Kommende Leserunde ab dem 1.3.2024:
Eowyn Ivey - "Das Leuchten am Rand der Welt"

[Monatsrückblick] Dezember 2023

Dezember 2023

Und schon ist auch der letzte Monat des Jahres rum - hier in Köln wieder ein sehr nasser Monat, so dass der Rhein wieder einen sehr hohen Wasserstand hat, während in anderen Regionen das Ganze als Schnee runtergekommen ist.

[Rezension] Eva Völler - "Tulpengold"

Eva Völler - Tulpengold
Historischer Roman
 

 Verlag: Lübbe-Audio
 ISBN-13: 978-3-838-78869-2
 Dauer: ungekürzt, 810 Minuten
 Erschienen: 23.2.2018
 Sprecher: Stephan Benson

   
Zum Inhalt
„Amsterdam, 1636. Pieter, der neue Lehrling von Rembrandt van Rijn, ist ein Sonderling. Vor allem seine Begeisterung für höhere Mathematik weckt Befremden. Seine Begabung kann er indessen unverhofft anwenden, als auf einmal die Preise für Tulpenzwiebeln in schwindelnde Höhen steigen und Pieter gewisse Gesetzmäßigkeiten erkennt. Doch dann werden mehrere Tulpenhändler tot aufgefunden, und Pieters Meister gerät selbst in den Sog dieser rätselhaften Mordserie. Denn alle Opfer wurden von Rembrandt porträtiert...“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] John Ajvide Lindqvist - "Refugium"

John Ajvide Lindqvist - Refugium (Stormland #1)
Thriller
 

Originaltitel: “Skriften i vattnet“ (2022)
Übersetzer: Franziska Hüther, Ricarda Essrich, Hannes Langendörfer, Thorsten Alms
Verlag: dtv
ISBN-13: 978-3-423-28364-9
Seiten: 524 Seiten
Erschienen: 4.7.2023
Umschlaggestaltung: zero-media.net, München
Umschlagabbildung: FinePic©, München

   
Buchrückentext
„Auf einer Schäreninsel werden die Gäste einer Mittsommerparty brutal ermordet. Kim Ribbing, ein junger Hacker, und die Expolizistin Julia Malmros werden Zeugen des Verbrechens. Nur die Tochter eines reichen Unternehmers überlebt. Ist sie noch in Gefahr? Und wer verbirgt sich hinter den maskierten Tätern? Die Suche nach den Schuldigen führt Kim zu den armen Fischern von Havanna und in die Millionenstadt Shanghai. Dabei trifft er auf jenen Menschen, den er seit Jahren hasst. Wird Kim eine Grenze überschreiten, um Gerechtigkeit zu üben?“

[Rezension] Philippa Gregory - "Der Thron der roten Königin"

Philippa Gregory - Der Thron der roten Königin (Rosenkriege #2)
Historischer Roman
 

 Originaltitel: „The red queen“ (2010)
 Übersetzer: Elvira Willems, Astrid Becker
 Verlag: Rowohlt-Verlag
 ISBN-13: 978-3-499-25672-1
 Seiten: 478 Seiten
 Erschienen: 1.11.2011
 Umschlaggestaltung: anyway, Cathrin Günther
 Umschlagfoto: Jeff Cottenden

   
Buchrückentext
„Mit kaum zwölf Jahren wird Margaret Beaufort aus dem Hause Lancaster 1455 mit Edmund Tudor verheiratet. Die Familie wartet ungeduldig auf einen Thronfolger. Tatsächlich bekommt Margaret, selbst noch ein Kind, einen Sohn: Henry. Als mit dem Rosenkrieg ein tödlicher Kampf um die Krone entbrennt, gilt Margarets ganzes Streben einem einzigen Ziel: Ihr Sohn soll König von England werden. Denn in einem ist Margaret sich sicher: Gott steht auf ihrer Seite.“ 

[Rezension] Margit Steinborn - "Ein neuer Himmel"

Margit Steinborn - Ein neuer Himmel (Eine neue Hoffnung #1)
Historischer Roman
 

 Verlag: Audible Studios
 ASIN: B093QCX1FN
 Dauer: 721 Minuten
 Erschienen: 20.05.2021
 Ersterscheinung: 1.6.2020
 Sprecherin: Yara Blümel

   
Zum Inhalt
„Würzburg 1933: Kurz nach der Machtergreifung verliert die junge Jüdin Hannah Rosenberg ihre Stelle als Musiklehrerin. Auf dem abgelegenen Sandnerhof findet sie ein neues Zuhause für sich und die kleine Melina, aber auch auf dem Land wird es immer gefährlicher.
Während Hannah ein Leben im Verborgenen führen muss, macht Peter Hagen, der Mann, den sie immer noch liebt, schnell Karriere im Reichsministerium. Als dem ehrgeizigen Juristen klar wird, dass er für den beruflichen Erfolg seine Seele verkauft hat, ist es fast zu spät für ihn, das Richtige zu tun...“ (Quelle: Verlagsseite)

[Top Ten Thursday] Weihnachtsspecial


Organisiert wird das ganze von der lieben Aleshanee vom Blog "Weltenwanderer" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                                                 liebe Grüße
Diese Woche gibt es folgendes Motto:

Weihnachtsspecial 

[Rezension] Jan-Philipp Sendker - "Am anderen Ende der Nacht"

Jan-Philipp Sendker - Am anderen Ende de Nacht (China-Trilogie #3)
Spannungsroman
 

 ISBN-13: 978-3-896-67389-3
 Seiten: 351 Seiten
 Erschienen: 22.8.2016
 Umschlaggestaltung: Geviert Grafik & Typografie, München
 Umschlagabbildung: ©shutterstock, chungking /MeiKiS

   
Zum Inhalt
„Auf einer Chinareise erleben Paul und Christine einen Albtraum: Ihr vierjähriger Sohn wird entführt. Zwar gelangt David durch glückliche Umstände wieder zu ihnen, doch die Entführer geben nicht auf, sie wollen ihn zurück. Der einzig sichere Ort für die Familie ist die amerikanische Botschaft in Peking. Aber Bahnhöfe, Straßen und Flughäfen werden überwacht. Ohne Hilfe haben sie keine Chance, dorthin zu gelangen. Wer ist bereit, ihnen Unterschlupf zu gewähren und dabei sein Leben aufs Spiel zu setzen? Wem können sie trauen?“ (Quelle: Verlagsseite)

[Leseeindruck] Philip Roth - "Das sterbende Tier"

Philip Roth - Das sterbende Tier
Gegenwartsliteratur
 

 Originaltitel: „The dying animal“ (2001) 
 Übersetzer: Dirk van Gunsteren
 ISBN: 3-446-20273-0
 Seiten: 165 Seiten
 Erschienen: 2003

   
Zum Inhalt
„David Kepesh, ein in Ehren ergrauter Kulturkritiker, ist über sechzig, als er die Studentin Consuela kennen lernt, die sein Leben in erotische Turbulenzen stürzt ...“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] M. L. Rio - "If we were villains"

M. L. Rio - If we were villains
Spannungsroman
 

 Originaltitel: „If we were villains“ (2017)
 Übersetzerin: Karin Dufner
 Verlag: Penguin-Verlag
 ISBN-13: 978-3-328-11086-6
 Seiten: 464 Seiten
 Erschienen: 24.5.2023
 Umschlaggestaltung: www.buerosued.de, Design by Julia Lloyd
 Umschlagabbildung: mauritius images / Life on white / Alamy / Alamy Stock Photos (Bildnummer: E7G7DH)

   
Zum Inhalt
„Oliver Marks bekommt immer nur die Nebenrollen. Trotzdem ist der junge Schauspieler glücklich am renommierten Dellecher College, einer abgeschiedenen Welt mit flackernden Kaminfeuern und ledergebundenen Büchern. Die sieben Studenten seines Jahrgangs sind eine eingeschworene Gemeinschaft, besessen von der Schauspielerei und von Shakespeare. Die Rollen, die sie auf der Bühne verkörpern, legen sie auch privat nicht ab: Mitläufer, Verführerin, Held. Der charismatische Richard gibt die unberechenbaren Tyrannen. Doch eines Tages treibt einer der Freunde tot im Collegesee. Die anderen stehen vor einer schwierigen Wahl: Sollen sie der Wahrheit ins Auge sehen oder weiter ihre Rollen wahren?“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] Kazuo Ishiguro – "Damals in Nagasaki"

Kazuo Ishiguro – Damals in Nagasaki
Gegenwartsliteratur
 

 Originaltitel: „A Pale View of Hills“ (1982)
 Übersetzerin: Margarete Längsfeld 
 Verlag: Heyne-Verlag
 ISBN-13: 978-3-453-42157-8
 Seiten: 222 Seiten
 Erschienen: 14.11.2016
 Umschlaggestaltung: Kornelia Rumberg, Büro für sichtbare Angelegenheiten, 82340 Feldafing
 Umschlagabbildung: © Arcangel /Danilo Piccioni


Buchrückentext
„Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg ist Nagasaki eine zerstörte Stadt. Doch zwischen den Ruinen keimen bereits die ersten Anzeichen einer neuen Zeit. Etsuko ist frisch verheiratet und versucht ihrem ehrgeizigen Mann eine gute Ehefrau zu sein. Sachiko lebt allein mit ihrer Tochter und träumt von einem Leben mit einem amerikanischen Soldaten. Doch drohen beide über ihre Bestrebungen nach einer besseren Zukunft hinweg sowohl sich selbst als auch ihre Kinder zu vergessen.“

[Höreindruck] Carsten Henn - "Der Geschichtenbäcker"

Carsten Henn - Der Geschichtenbäcker
Gegenwartsliteratur
 

 Verlag: Osterwold-Audio 
 ISBN-13: 978-3-86952-544-0 
 Dauer: 383 Minuten
 Erschienen: 31.3.2022
 Sprecher: Reinhard Kuhnert

   
Zum Inhalt
„Brot backen ist fast wie ein Tanz. Teig wird rhythmisch geknetet, die Drehung der Hände, der Schwung der Hüfte geben ihm Geschmeidigkeit. Fasziniert beobachtet die ehemalige Tänzerin Sofie den alten italienischen Bäcker Giacomo bei seiner Arbeit. Eigentlich wollte sie den Aushilfsjob in der Dorfbackstube gleich wieder kündigen. Zu sehr hat das Ende ihrer Karriere ihr Leben aus der Bahn geworfen. Wer ist sie, wenn sie nicht tanzt? Wer wird sie lieben, wenn sie nicht mehr auf der Bühne strahlt? Doch überraschend findet Sofie in der kleinen Bäckerei viel mehr als nur eine Beschäftigung: die Weisheit eines einfachen Mannes, das Glück der kleinen Dinge und den Mut zur Veränderung.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Höreindruck] Daniel Kehlmann - "Lichtspiel"

Daniel Kehlmann - Lichtspiel
Historischer Roman
 

 Verlag: Argon-Verlag
 ISBN-13: 978-3-732-42082-7
 Dauer: 739 Minuten
 Erschienen: 10.10.2023
 Sprecher: Ulrich Noethen

   
Zum Inhalt
„Einer der Größten des Kinos, vielleicht der größte Regisseur seiner Epoche: Zur Machtergreifung dreht G.W. Pabst in Frankreich; vor den Gräueln des neuen Deutschlands flieht er nach Hollywood. Aber unter der blendenden Sonne Kaliforniens sieht der weltberühmte Regisseur mit einem Mal aus wie ein Zwerg. Nicht einmal Greta Garbo, die er unsterblich gemacht hat, kann ihm helfen. Und so findet Pabst sich, fast wie ohne eigenes Zutun, in seiner Heimat Österreich wieder, die nun Ostmark heißt. Die barbarische Natur des Regimes spürt die heimgekehrte Familie mit aller Deutlichkeit. Doch der Propagandaminister in Berlin will das Filmgenie haben, er kennt keinen Widerspruch, und er verspricht viel. Während Pabst noch glaubt, dass er dem Werben widerstehen, dass er sich keiner Diktatur als der der Kunst fügen wird, ist er schon den ersten Schritt in die rettungslose Verstrickung gegangen.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Leseeindruck] Kathrin Weßling - "Super, und dir?"

Kathrin Weßling - Super, und dir?
Gegenwartsliteratur
 

ISBN-13: 978-3-548-06021-7
Seiten: 255 Seiten
Erschienen: 2019 
Umschlaggestaltung: zero-media.net, München, nach einer Vorlage von Favoritbuero GbR, München
Umschlagabbildung: © Ernesto Timor /plainpicture

   
Buchrückentext
„Marlene Beckmann ist 31 Jahre alt und lebt das Leben, das sie sich gewünscht hat. Auf die Frage, wie es ihr geht, antwortet sie meistens: »Super, und dir?« Marlene hat sich äußerlich im Griff. Bis sie ihren ersten richtigen Job als Social-Media-Managerin in einem multinationalen Unternehmen antritt. Bis sie vor lauter Überstunden kein Privatleben mehr hat. Bis der Druck schließlich zu groß wird...“

[Höreindruck] Katharina Herzog - "Das kleine Bücherdorf - Winterglitzern"

Katharina Herzog - Das kleine Bücherdorf - Winterglitzern (Das kleine Bücherdorf #1)
Liebesroman
 

 Verlag: Argon Hörbuch
 ISBN-13: 978-3-839-82006-3
 Dauer: 494 Minuten
 Erschienen: 26.10.2022
 Sprecherin: Elena Wilms

   
Zum Inhalt
„Die junge Kunsthändlerin Vicky gerät durch Zufall an einen ungewöhnlichen Brief: Der achtjährige Finlay aus Swinton in Schottland hat ihn an seine verstorbene Mutter geschrieben. Vicky ist berührt – aber auch neugierig, denn dem Brief liegt ein Foto bei, auf dem im Hintergrund eine seltene Ausgabe von Alice im Wunderland zu sehen ist. Sie reist nach Schottland – und entdeckt mit Swinton einen ganz und gar außergewöhnlichen Ort. Ein uriges Dorf voller Buchläden und Bücherwürmer, und dazu eine Schar mitunter sehr eigenwilliger Einwohnerinnen und Einwohner. Vicky gerät unversehens mitten in die Geschichte um Finlay, seinen Vater Graham – einen attraktiven Buchhändler und Witwer – und ein sehr wertvolles Buch...“ (Quelle: Verlagsseite)

[Leseeindruck] Thea Dorn - "Die Hirnkönigin"

Thea Dorn - Die Hirnkönigin
Krimi
 

ISBN-13: 978-3-442-44853-1
Seiten: 285 Seiten
Erschienen: 1.9.2001
Ersterscheinung: 1999
Umschlaggestaltung: Design Team, München
Umschlagabbildung: Bavaria/VCL

   
Buchrückentext
„Die Berliner Journalistin Kyra Berg hat von der Feuilleton-Redaktion ihrer Zeitung ins Mordressort gewechselt. Sie hat genug von Hauptstadt-Zeitgeist und Kulturgewäsch und will sich endlich mit etwas Handfestem beschäftigen. Gerade hat sie begonnen, an einer Serie über Berliner Mörderinnen zu arbeiten, da wird die kopflose Leiche ihres Chefredakteurs gefunden. Der war bekannt dafür, seinen weiblichen Angestellten nachzusteigen, und so hat Kyra den Verdacht, dass es sich bei dem außergewöhnlich brutalen Mord um den Racheakt einer Frau handelt. Bevor ihre Recherchen zu konkreten Ergebnissen führen, findet man die nächste Leiche – einen pensionierten Bibliotheksangestellten. Kyra macht sich auf die Suche nach Verbindungspunkten, und was sie dann entdeckt, lässt ihr das Blut in den Adern gefrieren…“ (Quelle: Verlagsseite)

[Höreindruck] Nele Pollatschek - "Kleine Probleme"

Nele Pollatschek - Kleine Probleme
Gegenwartsliteratur


Verlag: tacheles  
ISBN-13: 978-3-864-84818-6
Dauer: 295 Minuten
Erschienen: 7.9.2023
Sprecherin: Nele Pollatschek

   
Zum Inhalt
„31. Dezember. Steuererklärung, Wohnung putzen, Bett für die Tochter zusammenschrauben, Lebenswerk schreiben, mit dem Rauchen aufhören – eigentlich wollte Lars, neunundvierzigjähriger Vieldenker und angehender Schriftsteller, die Lücke zwischen den Jahren dafür nutzen, endlich alles zu erledigen, was in den letzten Dekaden so auf der Strecke geblieben ist. Doch die Woche, in der noch alles zu schaffen gewesen wäre – plötzlich ist sie aufgebraucht. Der letzte Tag des Jahres hat begonnen – mit Nieselregen, wie sonst? Das Haus ist immer noch chaotisch. Das Leben sowieso. Und als Lars den ersten ...“ (Quelle: Verlagsseite)

[Monatsrückblick] November 2023

November2023

Es war vor allem ein nasser Monat! Aber so hatte ich auch viel Gelegenheit, Geschichten zu lesen und zu hören.