[Rezension] Petra Durst-Benning - "Spätsommerliebe"

Petra Durst-Benning - Spätsommerliebe (Maierhofen #4)
Frauenroman

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung: © Johannes Wiebel | punchdesign, unter Verwendung von Motiven von shutterstock.com
ISBN 13: 978-3-734-10637-8
Seiten: 317 Seiten
Erschienen: 16. Juli 2018

Buchrückentext
„Im Genießerdorf blühte im letzten Sommer nicht nur das Geschäft, sondern auch die Liebe. Magdalena und Christine sind glücklich, doch der Alltag holt sie schnell ein. Der Gastwirt Apostoles bringt Feuer in Magdalenas Leben, aber sie ist von den neuen chaotischen griechischen Verhältnissen überfordert. Auch Christine kann sich nur schwer auf Reinhards Fürsorge einlassen und ihre alten Muster aufgeben. Als sich dann eine Autorin von Liebesromanen in ihre Pension einmietet, knistert regelrecht die Luft in Maierhofen. Sich zu verlieben ist einfach – aber wird es den Maierhofen-Frauen gelingen, ihre Gefühle in den Spätsommer hinüberzuretten?“

[Leserunde] Corina Bomann - "Die Frauen vom Löwenhof - Mathildas Geheimnis"


Die Frauen vom Löwenhof: "Mathildas Geheimnis" von Corina Bomann

Und weiter geht es mit den Frauen vom Löwenhof - diesmal steht wohl Mathilda im Mittelpunkt. Ich bin schon sehr gespannt, was uns diesmal erwartet; denn der 2. Weltkrieg steht schon fast vor der Türe. Und das schönste an der Reihe ist - wir müssen gar nicht lange warten, bis auch der letzte Band erscheint.

[Höreindruck] Ruth Jones - "Alles Begehren"

Ruth Jones - Alles Begehren
2 Zeitebenen, Roman

Verlag: Lübbe Audio
ISBN 13: 978-3-961-08063-2
Dauer: 421 Minuten
Erschienen: 25.5.2018
Originaltitel: „Never Greener“
Übersetzer: Julia Walther
Sprecher: Julia Nachtmann

Zum Inhalt
„1985: Callum ist ein glücklich verheirateter Familienvater. Die Studentin Kate ist bildschön und gewohnt, sich das zu nehmen, was sie braucht. Sie begegnen sich – und begehren einander mit solch einer Macht, dass es ihrer beider Leben beinahe zerstört. Aber nur beinahe. 17 Jahre später treffen sie sich wieder. Das Leben hat auf den Moment der Entscheidung zurückgespult. Sie können noch einmal wählen. Doch das Leben verfolgt einen eigenen Plan.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] Susann Pásztor - "Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster"

Susann Pásztor - Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster
Gegenwartsliteratur

Verlag: Argon Hörbuch
ISBN 13: 978-3-839-81533-5
Dauer: ungekürzt, 454 Minuten
Erschienen: 23. Februar 2017
Sprecher:  Heikko Deutschmann

Zum Inhalt
„Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt, es zu wissen. Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe – zu ihren Bedingungen. Als Freds Versuch, sie mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen, grandios scheitert, ist es nur noch Phil, sein 13-jähriger Sohn, der Karla besuchen darf. Doch dann trifft Hausmeister Klaffki in einer kritischen Situation die richtige Entscheidung – und verhilft Fred zu einer zweiten Chance.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] Marie Lacrosse – "Das Weingut – In stürmischen Zeiten"

Marie Lacrosse – Das Weingut – In stürmischen Zeiten (Das Weingut #1)
Historischer Roman

Verlag: Goldmann-Verlag
Umschlaggestaltung: UNO Werbeagentur, München
Umschlagmotiv: gettyimages/ © Max shen und FinePic®, München
ISBN 13: 978-3-442-20554-7
Seiten: 650 Seiten
Erschienen: 23. Juli 2018

Zum Inhalt
„Weißenburg im Elsass im Jahr 1870: Die junge Waise Irene kommt als Dienstmädchen in das Herrenhaus des reichen Weinhändlers Wilhelm Gerban. Dessen Sohn Franz glaubt an die Ideale der französischen Revolution, wofür sein Vater wenig Verständnis hat. Als Irene auf Franz trifft, verlieben die beiden sich leidenschaftlich ineinander. Doch nicht nur Standesschranken und familiäre Intrigen stehen ihrer Beziehung im Wege. Auch am europäischen Horizont ziehen dunkle Wolken auf: Ein furchtbarer Krieg bricht aus. Gegen alle Widerstände kämpfen die beiden jungen Leute um ihr Glück. Bis das Schicksal unbarmherzig zuschlägt...“ (Quelle: Verlagsseite)

[Höreindruck] Julian Barnes - "Vom Ende einer Geschichte"

Julian Barnes - Vom Ende einer Geschichte
Gegenwartsliteratur

Verlag: Argon-Hörbuch
ISBN 13: 978-3-839-81164-1
Dauer: ungekürzt, 364 Minuten
Erschienen: 29. März 2012
Originaltitel: „The sense of an ending“
Übersetzer: Gertraude Krueger
Sprecher: Manfred Zapatka

Zum Inhalt
„Als Finn Adrian in die Klasse von Tony Webster kommt, schließen die beiden Jungen schnell Freundschaft. Sex und Bücher sind die Hauptthemen, mit denen sie sich befassen, und Tony hat das Gefühl, dass Adrian in allem etwas klüger ist als er. Auch später, nach der Schulzeit, bleiben die beiden in Kontakt. Bis die Freundschaft ein jähes Ende findet.
Vierzig Jahre später, Tony hat eine Ehe, eine gütliche Trennung und eine Berufskarriere hinter sich, ist er mit sich im Reinen. Doch der Brief eines Anwalts erweckt plötzlich Zweifel an den vermeintlich sicheren Tatsachen der eigenen Biographie. Je mehr Tony erfährt, desto unsicherer scheint das Erlebte und desto unabsehbarer die Konsequenzen für seine Zukunft.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] Philippa Gregory – "Die Schwester der Königin"

Philippa Gregory – Die Schwester der Königin (Tudor-Reihe #2)
Historischer Roman

Verlag: Aufbau-Verlag
Umschlaggestaltung: Dagmar & Torsten Lemme unter Verwendung eines Fotos von Jeff Cottenden
ISBN 13: 978-3-746-62225-5
Seiten: 692 Seiten
Erschienen: 13. April 2006
Originaltitel: „The Other Boleyn Girl“
Übersetzer: Ulrike Seeberger

Buchrückentext
„Mary Boleyn, die vierzehnjährige Geliebte Henry VIII., ist nur ein Spielball in den Machtplänen ihrer Familie. Und weder Korruption noch Ehebruch oder Mord können den Aufstieg der neuen Favoritin, ihrer Schwester Anne, aufhalten. Doch das Allerwichtigste für den König ist ein Thronfolger.“

[Höreindruck] Ildikó von Kürthy - "Neuland"

Ildikó von Kürthy - Neuland
Erfahrungsbericht, Autobiografie

Verlag: Argon Hörbuch
ISBN 13: 978-3-839-81434-5
Dauer: 5 CDs, 341 Minuten
Erschienen: 22. Dezember 2015
Sprecher: Ildikó von Kürthy

Zum Inhalt

„Die Hälfte des Lebens ist vorbei. Und jetzt ist es Zeit. Höchste Zeit. Aber wofür eigentlich?Selbstverwirklichung, Gelassenheit, Idealgewicht? Soll ich nach meiner Mitte suchen oder nach einem großen, vielleicht letzten Abenteuer? Ist es Zeit für einen Anfang oder für ein Ende oder doch nur für eine Probestunde Pilates und eine andere Frisur? Ein Jahr lang habe ich mich auf die Suche nach dem besseren Leben gemacht. Ich habe mich auf Spurensuche in meine Vergangenheit begeben, habe Sterbende in einem Hospiz begleitet und bin uralten Albträumen und vergessenen Wünschen begegnet.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Monatsrückblick] Juli 2018

Juli 2018

Die Hitzewelle hat auch mich erreicht und zugegeben - sie macht mich fix und fertig. Selbst Lesen fällt mir dabei schwer und deshalb sind es diesen Monat nur wenige Geschichten worden. Aber dafür habe ich zu tollen Büchern (und Hörbüchern) gegriffen und kann so sogar zwei 5-Sterne-Bücher verzeichnen.