[Rezension] Heidrun Hurst - "Die Kräutersammlerin und der zweifache Tod"

Heidrun Hurst - Die Kräutersammlerin und der zweifache Tod (Die Kräutersammlerin #3)
Historischer Roman
 

Verlag: Emons-Verlag
ISBN-13: 978-3-740-82035-0
Seiten: 366 Seiten
Erschienen: 21.3.2024
Umschlaggestaltung: arcangel.com /Elisabeth Ansley, shutterstock.com /cesu39
Umschlagabbildung: Nina Schäfer

   
Buchrückentext
„Schwarzwald, 1347. Das beschauliche Örtchen Schiltach wird von mehreren Verbrechen erschüttert: Stallbesitzer Merckel liegt ermordet in der Schweinesuhle, Heilerin Johannas junge Freundin Ida wird entführt, und in einer verborgenen Hütte im Wald wird eine tote Frau gefunden. Wie hängen all diese Ereignisse zusammen? Johanna und Flößer Lukas setzen alles daran, die Fälle aufzuklären – doch je tiefer sie graben, desto verworrener wird das Geflecht aus Missgunst und Geheimnissen, auf das sie stoßen ...“ 

[Rezension] Maxim Leo – "Wir werden jung sein"

Maxim Leo – Wir werden jung sein
Gegenwartsliteratur, Zukunftsroman
 

 Verlag: Argon Hörbuch
 ISBN-13: 978-3-732-42120-6
 Dauer: 482 Minuten
 Erschienen: 7.3.2024
 Sprecher: Simon Jäger

   
Zum Inhalt
„Sie sind Probanden einer medizinischen Studie der Berliner Charité, deren »Nebenwirkungen« ungeahnte Folgen hat: eine biologische Verjüngung um gleich mehrere Jahre. Jakob ist gerade seiner ersten Liebe begegnet und verliert auf einmal jegliche Lust. Jenny wünscht sich seit vielen Jahren vergeblich ein Kind und wird plötzlich schwanger. Wenger, ein schwerkranker Immobilienpatriarch, verabschiedet sich mit einem rauschenden Fest von der Welt, um kurz darauf – zur Verzweiflung seiner Erben – wieder aufzublühen. Und Verena, die zweifache Olympiasiegerin über 100 Meter Freistil, hat ihre Profizeit längst hinter sich, als sie bei einem Schaukampf der Ex-Stars überraschend neue Rekorde aufstellt. Als die Öffentlichkeit von ihrer Verjüngung erfährt, überschlagen sich die Ereignisse.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] Eva Fellner - "Der Kampf der Highlanderin"

Eva Fellner - Der Kampf der Highlanderin (Die Highlanderin #4)
Historischer Roman, Abenteuerroman
 

 Verlag: Aufbau-Verlage
 ISBN-13: 978-3-746-64111-9
 Seiten: 507 Seiten
 Erschienen: 14.3.2024
 Umschlaggestaltung und -motiv: www.buerosued.de, München 

   
Buchrückentext
„Im Jahre 1315 starten die schottischen Brüder Robert und Edward de Bruce die Invasion Irlands. Lady Enja wird durch einen persönlichen Schicksalsschlag in den Kampf der Völker getrieben. Ein geheimnisvoller Assassine wird zur größten Herausforderung der Highlanderin, denn er heftet sich an ihre Fersen. Unterdessen setzt Papst Johannes in Avignon alles daran, den Krieg zu Englands Gunsten zu beenden. Ein mörderischer Wettlauf um die Zeit beginnt. Kann Enja den Lauf der Geschichte ändern und ihre Freunde retten?“ 

[Rezension] Anne Freytag - "Lügen, die wir uns erzählen"

Anne Freytag - Lügen, die wir uns erzählen
Gegenwartsliteratur
 

 Verlag: Saga Egmont
 ISBN-13: 978-8-727-15201-1
 Dauer: 646 Minuten
 Erschienen: 1.4.2024
 Sprecher: Stefanie Wittgenstein, Lara Hoffmann

   
Zum Inhalt
„Helene hätte ihren Mann verlassen sollen. Für Alex. Aber sie hat es nicht getan. Und jetzt hat ihr Mann sie verlassen – weil er sich in eine andere verliebt hat. »Es ist einfach passiert.« Mit diesem Satz zerreißt Georg das Gefüge, das Helene immer versucht hat zusammenzuhalten. Aber vielleicht ist das Ende gar kein Ende? Vielleicht ist es ein Anfang. Etwas, das Helene gebraucht hat, um sich aus dem gesellschaftlichen Korsett zu befreien, aus ihren ewigen Versuchen, den Bildern einer Frau zu entsprechen: als Ehe- und Karrierefrau, als Mutter und Tochter …“ (Quelle: Kampa-Verlag)

[Höreindruck] Sonja Heiss - "Rimini"

Sonja Heiss - Rimini
Gegenwartsliteratur
 

 Verlag: headroom-Verlag    
 ISBN-13: 978-3-942-17598-2
 Dauer: 523 Minuten
 Erschienen: 18.09.2017
 Sprecher:  Maren Kroymann, Heike Makatsch, Lars Eidinger, Ulrich Noethen

   
Zum Inhalt
„Hans ist Anwalt, reich und erfolgreich, doch seine Ehe funktioniert nicht mehr und statt mit seiner neuen Therapeutin an seinen Problemen zu arbeiten, verliebt er sich in sie. Seine Schwester Masha ist 39 Jahre alt, als sie beschließt, ein Kind zu bekommen und sich panisch auf die Suche nach einem Vater macht. Alexander und Barbara, die Eltern der beiden, sind seit über vierzig Jahren verheiratet und müssen sich jetzt im Alltag eines Rentnerpaars einrichten. Sonja Heiss entwirft in ihrem Romandebüt Charaktere mit enormer psychologischer Raffinesse, ihr Blick auf den menschlichen Alltag zoomt Details heran, die mit bloßem Auge kaum sichtbar sind.“ (Quelle: Verlagsseite)