Aktuelle Leserunde:

[Rezension] Ewald Arenz – "Der Teezauberer"

Ewald Arenz – Der Teezauberer
Gegenwartsliteratur

Verlag: dtv-Verlag
Umschlaggestaltung: Wildes Blut, Atelier für Gestaltung, Stephanie Weischer unter Verwendung eines Fotos von Trevillian Images / Allan Jenkins
ISBN-13: 978-3-423-13978-6
Seiten: 151 Seiten
Erschienen: 1. April 2011

Kurzbeschreibung
„Eigentlich müsste Jakob glücklich sein: Er liebt seine Frau, seine kleine Teehandlung und er hat eine ganz besondere Fähigkeit: Er kann auf Worten reisen. Wenn er vorliest, werden die Geschichten vor den Augen seiner Zuhörer zu Bildern. Er selbst träumt von einem Leben auf Tucholskys ›Schloss Gripsholm‹ oder im Chicago alter Filme. Getrieben von diesen Wunschbildern reist er in die Stadt, die schon immer ein Tor zu anderen Welten war: Hamburg. Dort wird ihm ein geheimnisvoller Tee serviert und das Wunderbare geschieht. Seine Traumwelt wird zur Wirklichkeit.“ (Quelle: amazon.de)

[Rezension] Iny Lorentz – "Die Kastellanin"

Iny Lorentz – Die Kastellanin (Die Wanderhure #2)
Historischer Roman

Verlag: Knaur-Verlag
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: Maria Magdalena, The National Gallery, London
ISBN-13: 978-3-426-63170-6
Seiten: 589 Seiten
Erschienen: 1. April 2006

Buchrückentext
„Marie lebt zufrieden mit ihrem Ehemann Michel Adler, den sie innig liebt. Ihr Glück scheint vollkommen, als sie ein Kind erwartet. Doch dann muss Michel in den Kampf gegen die aufständischen Hussiten ziehen. Er beweist so viel Mut, dass er zum Ritter geschlagen wird – und verschwindet nach einem grausamen Gemetzel spurlos. Nachdem er für tot erklärt wird, ist Marie ganz auf sich allein gestellt und sieht sich täglich neuen Demütigungen ausgesetzt. Schließlich bleibt ihr nur ein Ausweg: Sie muss von ihrer Burg fliehen. Marie hat die Hoffnung nicht aufgegeben, dass Michel noch leben könnte, und schließt sich als Marketenderin einem neuen Heerzug an. Es beginnt das Abenteuer ihres Lebens. Wird sie den geliebten Mann jemals wieder finden?“

[Rezension] Kajsa Ingemarsson – "Das große Glück kommt nie allein"

Kajsa Ingemarsson – Das große Glück kommt nie allein
Gegenwartsliteratur

Verlag: Lübbe Audio
Covergestaltung: bürosüd
Umschlagabbildung: © Pernilla Hed /plainpicture / Etsa
ISBN-13: 978-3-7857-4442-0
Dauer: 6 CDs, 424 min.
Erschienen: 24. Juli 2010
Sprecher: Nina Petri

Rückentext
„Stella Fribergs Leben gleicht einer Baustelle: Gerade eben war sie noch eine gefeierte Bestsellerautorin, schön, reich und von vielen beneidet, da scheint sich alles gegen sie zu verschwören. Mit ihrem neuen Roman geht es nicht voran, sie ertappt ihren Freund in flagranti und zu allem Übel steht auch noch ihre Wohnung unter Wasser. Grund genug, am Leben zu verzweifeln. Wäre da nicht der gutaussehende Johnny Strandberg, der nicht nur ihr Zuhause wieder bewohnbar macht, sondern ihr auch hilft, den Scherbenhaufen in ihrem Leben zu beseitigen.“

[Rezension] Kate Kae Myers - "Und weg bist du"

Kate Kae Myers - Und weg bist du
Jugendthriller, Thriller

Verlag: Carlsen-Verlag
Umschlaggestaltung: formlabor
Umschlagbild: plainpicture/Millenium/broad daylight
ISBN-13: 978-3-551-31183-2
Seiten:  395 Seiten
Erschienen: 25. Oktober 2013

Buchrückentext
„Unfassbar: Die 17-jährige Jocey erhält einen Brief von ihrem Zwillingsbruder – dabei kam Jack bei einem Unfall ums Leben! Hat er seinen Tod nur vorgetäuscht? Versteckte Hinweise im Brief führen Jocey in das verlassene Haus ihrer Pflegemutter, wo die Zwillinge einst Unaussprechliches durchlebten. Und zu Noah, einem Freund von damals. Aber was haben die Schrecken der Vergangenheit mit Jacks Verschwinden zu tun? Welche Rolle spielt Noah? Und wer sind die Leute, die plötzlich hinter ihm und Jocey her sind?“

[Rezension] Richard Paul Evans – "Der unendliche Traum"

Richard Paul Evans – Der unendliche Traum
Gegenwartsliteratur

Verlag: Bastei Lübbe Stars
Einbandgestaltung: Gisela Kullowatz
ISBN-13: 978-3-404-77106-6
Seiten: 316 Seiten
Erschienen: Juni 2006

Buchrückentext
„Michael Keddington arbeitet in einem Seniorenheim, wo er sich um die blinde Esther kümmert. Sie erzählt ihm die Geschichte ihrer großen Liebe und wie sie den Mann verlor, der ihr einst alles bedeutete.
Das Unterpfand ihrer unglücklichen Liebe ist ein goldenes Medaillon, das sie schließlich Michael schenkt. Wird es für ihn zum Symbol der Hoffnung für seine Liebe zu Faye?
Fayes Vater ist gegen ihre Verbindung zu Michael, und plötzlich wird dieser eines Mordes verdächtigt. Werden die Menschen, die Michael nahe stehen, ihm vertrauen oder sich von ihm abwenden?“

[Rezension] Beate Maly – "Der Fluch des Sündenbuchs"

Beate Maly – Der Fluch des Sündenbuchs
Historischer Roman

Verlag: Ullstein-Verlag
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Titelabbildung: Frau und Schiff © getty images, Pergament © Finepic, München
ISBN-13: 978-3-548-28465-1
Seiten: 457 Seiten
Erschienen: 11. November 2013

Buchrückentext
„1618: Die junge Apothekerin Jana ist verzweifelt. Sie ist im Besitz eines kostbaren Manuskriptes, für das sich auch die Kirche interessiert. Der Papst will das sagenumwobene „Sündenbuch“ vernichten! Ein geheimnisvoller Mönch ist Jana bereits auf den Fersen, und sie muss die alte Welt verlassen. Die junge Frau begibt sich auf eine gefährliche Reise über den Atlantik. Und doch ist der dunkle Mönch bereits näher, als Jana ahnt…“

[Rezension] Trudi Canavan – "Die Rebellin"

Trudi Canavan – Die Rebellin (Gilde der schwarzen Magier #1)
Jugendfantasy

Verlag: Random House Audio
ISBN-13: 9783866045385
Dauer: 6 CDs, 450 min.
Erschienen: 1. Oktober 2007
Sprecherin: Martina Rester

Rückentext
„Jedes Jahr zieht die Gilde der schwarzen Magier durch Imardin, um Bettler und Straßenkinder aus der Stadt zu jagen. Wütend wirft Sonea, das Bettlermädchen, einen Stein und verletzt dadurch ein Mitglied der Gilde. Was die Gilde schon lange befürchtet hat, ist eingetreten: Es gibt jemanden mit magischen Kräften – außerhalb ihrer Reihen. Diese Person muss gefunden werden. Um jeden Preis. Sonea läuft um ihr Leben.“

[Rezension] Rebecca Gablé - "Das Haupt der Welt"

Rebecca Gablé - Das Haupt der Welt
Historischer Roman

Verlag:  Luebbe-Verlag
Umschlaggestaltung: Johannes Wiebel | punchdesign, München
Umschlagabbildung: © Johannes Wiebel | punchdesign unter Verwendung von Motiven von akg images und shutterstock.com
ISBN-13: 978-3-431-03883-5
Seiten:  861 Seiten
Erschienen: 4. Oktober 2013

Buchrückentext
„Brandenburg 929: Beim blutigen Sturm durch das deutsche Heer unter König Heinrich I. wird der slawische Fürstensohn Tugomir gefangen genommen. Er und seine Schwester werden nach Magdeburg verschleppt, und bald schon macht sich Tugomir einen Namen als Heiler. Er rettet Heinrichs Sohn Otto das Leben und wird dessen Leibarzt und Lehrer seiner Söhne. Doch noch immer ist er Geisel und Gefangener zwischen zwei Welten. Als sich nach Ottos Krönung die Widersacher formieren, um den König zu stürzen, wendet er sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Tugomir, den Mann, der Freund und Feind zugleich ist ...“

[Rezension] Veronika Peters - "Die Liebe in Grenzen"

Veronika Peters - Die Liebe in Grenzen
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Goldmann-Verlag
Umschlaggestaltung: UNO Werbeagentur München
Umschlagmotiv: Getty Images / Joao Canziani
ISBN-13: 978-3-442-31320-4
Seiten:  243 Seiten
Erschienen: 21. Oktober 2013

Buchrückentext
„Bisher hat Katia Werner ein unstetes Leben geführt. Doch mit Mitte zwanzig wird ihr bewusst, dass sie eine Aufgabe sucht, und sie bewirbt sich als Betreuerin in einer psychiatrischen Wohngemeinschaft. Vom ersten Moment an spürt sie, dass sie auf einen ganz besonderen Ort gestoßen ist, und die alte Villa in dem verwunschenen Garten übt eine merkwürdige Faszination auf sie aus. Sie nimmt die Stelle an - und ahnt nicht, welche Herausforderung ihr bevorsteht. Denn dort trifft sie Konrad, einen ebenso schillernden wie rätselhaften Mann, mit dem sie an ihre äußerste Grenze gehen wird.“

[Rezension] Nicholas Sparks – "Mit dir an meiner Seite"

Nicholas Sparks – Mit dir an meiner Seite
Gegenwartsliteratur

Verlag: Random House Audio
Umschlaggestaltung: Hauptmann und Kompanie Werbeagentur Zürich unter Verwendung eines Motivs von Bettina Schinko
ISBN-13: 978-3837102918
Dauer: 6 CDs, 480 min.
Erschienen: 4. August 2011
Sprecher: Alexander Wussow

Buchrückentext
„Die knapp 18jährige Ronnie ist extrem genervt, weil sie den gesamten Sommer bei ihrem Vater in North Carolina verbringen will – dem Vater, der vor drei Jahren einfach so die Familie verlassen hat und mit sie seitdem kein Wort mehr gewechselt hat. Mit der Zeit kommen die beiden sich näher. Ausgerechnet da erfährt sie, dass ihr Vater unheilbar krank ist. Und Ronnie muss erwachsen werden...“

[Leseeindruck] Stefanie Zweig - "Nirgendwo in Afrika"

Stefanie Zweig - Nirgendwo in Afrika
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Heyne-Verlag
Umschlaggestaltung: Nele Schütz Design, München
Umschlagfoto: © Frans Lanting / Corbis
ISBN-13: 978-3-453-81129-4
Seiten:  384 Seiten
Erschienen: 4. Juni 2007

Zum Inhalt
1938. Regina Redlich ist 6 Jahre alt, als sie mit ihrer Mutter Jettel zu ihrem Vater Walter nach Afrika flieht. Sie sind Juden und im Nazi-Deutschland nicht mehr sicher. Doch Walter und Jettel tun sich schwer als deutsche Juden im Exil, nur Regina schließt sofort Freundschaft mit den Einheimischen und lernt das afrikanische Land schätzen und lieben. Und durch die Augen seiner Tochter kann auch Walter bald erkennen, was wirklich zum Glück führt.

[Rezension] Andrea Schacht - "Die Blumen der Zeit"

Andrea Schacht - Die Blumen der Zeit
Historischer Roman, Jugendbuch

Verlag:  Boje-Verlag 
Einbandgestaltung: hoop-de-la.com, Köln, unter Verwendung von Motiven von Eva Schöffmann-Davidow und © Bridgeman
ISBN-13: 978-3-414-82267-3
Seiten: 282 Seiten
Erschienen: 25. August 2010

Buchrückentext
„Köln, im Jahr des Herrn 1378: Die 14-jährige Mirte soll dem Ratsherrn eine Nachricht überbringen. Von Neugier gepackt, liest sie heimlich den Brief. Darin befindet sich eine Warnung der Buchbinderin Alena: Am Abend wird ein Feuer ausbrechen! 
Und tatsächlich: Der Blitz schlägt ein und das Viertel geht in Flammen auf. Alena und Mirte kommen in letzter Sekunde den Ratsherrn zu Hilfe, der wiederum seinen Sohn Laurens retten wollte. 
Dank Alenas Warnung werden nur wenige Menschen verletzt, doch Misstrauen macht sich breit. Woher wusste sie von dem Brand? Steht sie mit dunklen Mächten in Verbindung? 
Mirte und Laurens wollen helfen. Nach und nach entdecken sie ein ungeheuerliches Geheimnis – und die Blumen der Zeit“.

[Höreindruck] Arundhati Roy – "Der Gott der kleinen Dinge"

Arundhati Roy – Der Gott der kleinen Dinge
Gegenwartsliteratur

Verlag: Random House Audio
ISBN-13: 9-7838-6604-1875
Dauer: 3 CDs, 232 Minuten
Sprecher: Barbara Auer

Buchrückentext
„Indien 1969: Ammu, Christin und alleinerziehende Mutter der siebenjährigen Zwillinge Estha du Rahel, liebt einen kastenloser Arbeiter. Eine Beziehung, die sich über alle Gesetze des rigiden Gesellschaftssystems hinwegsetzt und die es deshalb nicht geben darf. Als die Affäre bekannt wird, schlägt die herrschende Klasse zurück und inszeniert eine Intrige.“

[Rezension] Eric-Emmanuel Schmitt - "Mein Leben mit Mozart"

Eric-Emmanuel Schmitt - Mein Leben mit Mozart
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Audio-Verlag
Umschlaggestaltung: www.doppelpunkt.com
Titelillustration: ©Marcelino Truong
ISBN-13: 9783898135160
Dauer: 1 CD, 57 min.
Erschienen: 2006
Sprecher: Werner Wölben

Buchrückentext
„Ein junger Mann, sterbensmüde vor Melancholie, gerät per Zufall in die Oper. Man probt „Die Hochzeit des Figaros“. Da plötzlich schwingt sich die Arie der Gräfin Almaviva empor, und der junge Mann, der kein geringerer ist als Eric-Emmanuel Schmitt selbst, weiß: Er ist gerettet.“Mein Leben mit Mozart“ ist sicher das bisher persönlichste Buch des Bestsellerautors. Mit seinen Briefen an den bewunderten Komponisten schrieb Schmitt eine Art Autobiographie – und eine originelle Einführung in die Musik Mozarts.“

[Rezension] Lesley Pearse - "Im zarten Glanz der Morgenröte"

Lesley Pearse - Im zarten Glanz der Morgenröte
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Weltbild-Verlag
Umschlaggestaltung: bürosüd° München
Umschlagmotiv: © Michael Trevillion, Hintergrund: bürosüd°, München
ISBN-13: 978-3-86365-111-4
Seiten: 640 Seiten
Erschienen: 2012
Originaltitel: "Camellia"

Buchrückentext
„England, Ende der fünfziger Jahre. Camellia Northon ist 15, als sie ihr Leben bereits ganz allein in die Hand nehmen muss. Ihre Mutter ist unter ungeklärten Umständen zu Tode gekommen, ihren Vater hat sie nie kennen gelernt. Im Nachlass ihrer Mutter findet Camellia geheimnisvolle Briefe, die ihr wertvolle Hinweise bei der Suche nach ihrer wahren Herkunft liefern. Während ihrer rastlosen Reise in die Vergangenheit muss Camellia so manche bittere Erfahrung machen, ehe sie die Wahrheit und nicht zuletzt auch ihr eigenes Glück findet.“

[Leseeindruck]Katherine Mansfield – "Prélude und andere Erzählungen"

Katherine Mansfield - Prélude und andere Erzählungen
Erzählungen

Verlag: Luchterhand Literaturverlag
Umschlagentwurf: Max Bartholl
ISBN: 3-630-61942-8
Seiten: 179 Seiten
Erschienen: Dezember 1990

Buchrückentext
„“Ach, während ich schreibe, steigt der Rauch meiner Zigarette nachdenklich empor, und ich fühle mich näher jenem schweigendem, kristallenen Wesen, das ich früher fast gewesen bin.“ Katherine Mansfiled, Tagebuch, 1916“

[Leseeindruck] Michael Scott – "Der unheimliche Geisterrufer"

Michael Scott – Der unheimliche Geisterrufer (Nicholas Flamel #4)
Fantasy, Jugendbuch

Verlag: cbj-Verlag
Umschlaggestaltung: Hilden Design, München
Umschlagillustration: Michael Wagner
ISBN-13: 978-3-570-13785-7
Seiten: 428 Seiten
Erschienen: 21. Februar 2011

Buchrückentext
„Kaum sind Flamel und die Zwillinge zurück nach San Francisco gelangt, da holt sich der dunkle Magier Dr. John Dee sie wieder rein. Von seinen Dienstherren wegen eines Versagens zum Tode verurteilt, hat Dee nun jegliche Skrupel verloren: Mit Joshs Hilfe will er etwas Uraltes aus dem Geisterreich herbeirufen – und den Kampf um die Weltherrschaft endgültig entscheiden.“

[Rezension] Thommie Bayer - "Fallers große Liebe"

Thommie Bayer - Fallers große LIebe
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Piper-Verlag
Umschlaggestaltung und Illustration: R.M.E. Roland Eschlbeck und Kornelia Rumberg
ISBN-13: 978-3-492-05356-3
Seiten:  200 Seiten
Erschienen: 1. Februar 2010

Buchrückentext
„Eines Tages steht der unergründliche Faller im Laden des Antiquars Alexander. Er überredet ihn, mitzukommen auf eine Reise, deren Ziel Faller nicht preisgeben will. Gemeinsam suchen sie schließlich die Antwort auf eine der schwierigsten Fragen: Was ist schlimmer, die Liebe seines Lebens zu verlieren oder sie nie zu besitzen?“