Aktuelle Leserunde:

[Höreindruck] Robert Domes - "Nebel im August"

Robert Domes - Nebel im August
Historischer Roman, Romanbiographie

Verlag: Lübbe Audio
ISBN 13: 978-3-7857-5400-9
Dauer: 408 Minuten
Erschienen: 9. September 206
Sprecher: Julian Horeyseck

Zum Inhalt
„Deutschland, 1933: Ernst Lossa stammt aus einer Familie von "Jenischen", Zigeuner, wie man damals sagte. Er gilt als schwieriges Kind, wird von Heim zu Heim geschoben, bis er schließlich in die psychiatrische Anstalt in Kaufbeuren eingewiesen wird. 
Hier nimmt sein Leben die letzte, schreckliche Wendung: Obgleich geistig völlig gesund, wird Ernst Lossa 1944 die Todespritze verabreicht.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Leseeindruck] Charlotte Link - "Die Rosenzüchterin"

Charlotte Link - Die Rosenzüchterin
2 Zeitebenen

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung: Design Team,. München
Umschlagabbildung: Mauritius /Pigneter
ISBN 13: 978-3-442-45283-5
Seiten: 606 Seiten
Erschienen: 1. Oktober 2002

Buchrückentext
„Ein Geheimnis umgibt das alte Rosenzüchterhaus von Le Variouf. Und alle Spuren scheinen in die Vergangenheit seiner Bewohnerinnen zu weisen – in die Jahre, als die idyllische Insel Guernsey von deutschen Truppen besetzt war.“

[Höreindruck] Frieda Lamberti - "Nadel verpflichtet"

Frieda Lamberti - Nadel verpflichtet (Spitzenweiber #4)
Frauenroman

Verlag: Audible Studios
ASIN: B07FPF48WD
Dauer: Ungekürzt, 302 Minuten
Erschienen: 9. August 2018
Sprecher: Cornelia Dörr, Barbara Krabbe, Verena Wolfien, Franziska Herrmann, Jodie Ahlborn, Günter Merlau

Zum Inhalt 
„Seit der letzten Begegnung mit den Spitzenweibern ist mehr als ein Jahr vergangen. Nun geht die Geschichte um die vier Frauen noch rasanter weiter als zuvor. Während es scheint, als hätte Stine ihr Glück mit Simon gefunden, quälen sich Babette und Dana mit Liebeskummer. Dabei könnte es so einfach sein, wenn sie sich in den richtigen Kandidaten verliebt hätten. Aber das ist nicht der Fall. Wird die Freundschaft der beiden Frauen unter der Rivalität zerbrechen? Und was wird aus Lore? Bleibt sie ungebetener Dauergast im Haus ihrer Enkelin?“ (Quelle: Verlagsseite)

[Höreindruck] Frieda Lamberti – "Verstrickt und zugenäht"

Frieda Lamberti – Verstrickt und zugenäht (Spitzenweiber #3) 
Frauenroman

Verlag: Audible Studios
ASIN: B07DTB9T8Y
Dauer: ungekürzt, 350 Minuten
Erschienen: 26. Juli 2018
Sprecher: Cornelia Dörr, Barbara Krabbe, Verena Wolfien, Franziska Herrmann

Zum Inhalt 
„Die Spitzenweiber sind ratlos. Wem können sie noch trauen? Wer meint es ehrlich mit ihnen und wer spielt ein falsches Spiel? Muss Babette ihr Geheimnis lüften? Kann Franziska die Vergangenheit hinter sich lassen? Wird Lore getäuscht? Lügen und Intrigen machen es nicht einfacher, den Durchblick zu behalten.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] Edna O'Brien - "Die Fünfzehnjährigen"

Edna O'Brien - Die Fünfzehnjährigen (Country Girls #1)
Roman

Verlag: Atlantik-Verlag
Umschlaggestaltung: Lübbeke Naumann Thoben, Köln
Umschlagabbildung: Silke Schmidt
ISBN 13: 978-3-455-00450-2
Seiten: 285 Seiten
Erschienen: 5. November 2018
Originaltitel: „The Country Girls“
Übersetzer: Stefanie Jacobs

Buchrückentext
„Als ihre Mutter stirbt und der Vater immer öfter in den Pub geht, verlässt Caithleen zusammen mit ihrer unverfrorenen Freundin Baba das irische Heimatdorf. Doch das Leben im katholischen Internat erweist sich als äußerst trostlos. Die Mädchen suchen den Eklat und finden sich schließlich in Dublin wieder. Cait verstrickt sich in die Beziehung zu einem älteren, undurchsichtigen Mann, und auch Babas Glück ist flüchtig.“ 

[Rezension] Chevy Stevens - "Still missing"

Chevy Stevens - Still missing
Thriller

Verlag: Fischer Verlag
Umschlaggestaltung: bürosüd®, München
Umschlagabbildung: Plainpicture und Getty Images (Schmetterling)
ISBN 13: 978-3-596-18716-4
Seiten: 414 Seiten
Erschienen: 28. Januar 2011
Originaltitel: „Still Missing“
Übersetzer: Maria Poets

Buchrückentext
„Was würdest du tun, wenn dich jemand am helllichten Tag entführt? Wenn du ihm vollkommen ausgeliefert bist? Wenn es aus dieser Hölle kein Entkommen gibt? Würdest du töten? Und wäre dann wirklich alles vorbei?“ 

[Höreindruck] Heinrich Böll - "Ansichten eines Clowns"

Heinrich Böll - Ansichten eines Clowns
Klassiker 
Verlag: Der Hörverlag
ISBN 13: 978-3-895-84970-1
Dauer: 211 Minuten
Erschienen: 1. September 2002
Sprecher: Heinrich Böll

Zum Inhalt
„»Ich bin ein Clown, im Augenblick besser als mein Ruf.« Hans Schnier, einst ein gefragter Pantomime und Spaßmacher, sitzt, nachdem ihn seine Frau verlassen hat, zum Bettler degradiert auf den Stufen des Bonner Bahnhofs.“ (Quelle: dtv-Verlag)

[Leseeindruck] Sandra Regnier - "Die Stunde der Lilie"

Sandra Regnier - Die Stunde der Lilie (Lilien-Reihe #1)
Zeitreiseroman

Verlag: Impress-Verlag
Umschlaggestaltung: formlabor
Umschlagabbildung: shutterstock.com /© Jacky Stukey /© Nella
ISBN 13: 978-3-646-60073-5
Seiten: 362 Seiten
Erschienen: 7. August 2014

Zum Inhalt
„Es sollte ein gewöhnlicher Ausritt nach einem anstrengenden Schultag werden. Niemals hätte sich die sechzehnjährige Julia träumen lassen, dass es sie an der mit Lilien gesäumten Weggabelung aus dem Deutschland der Gegenwart ins Frankreich des 17. Jahrhunderts verschlagen würde. Und das ohne eine Möglichkeit der Rückkehr. Von einem Tag auf den anderen muss sich Julia den Sitten des Versailler Königshofes anpassen und zu allem Übel auch noch Französisch lernen. Glücklicherweise bekommt sie jedoch einen einflussreichen Vormund an die Seite gestellt: Etienne Flémont, den Grafen von Montsauvan. Ein Mann, der ihr Schicksal noch weitreich beeinflussen soll…“ (Quelle: Verlagsseite)

[Rezension] Thomas Harris – "Hannibal Rising"

Thomas Harris – Hannibal Rising (Hannibal Lecter #1)
Roman

Verlag: Heyne-Verlag
Umschlagabbildung: Johannes Wiebel unter Verwendung von Motiven von Shutterstock.com
ISBN 13: 978-3-453-44087-6
Seiten: 349 Seiten
Erschienen: 13. Mai 2019
Originaltitel: „Hannibal Rising“
Übersetzer: Sepp Leeb

Buchrückentext
„Der Dämon erwacht: Thomas Harris führt uns in die Kindheit des genialen, äußerst kultivierten und monströsen Serienkillers. Er enthüllt den Albtraum, den Hannibal erlebt und der ihn bald zu eigenen Gräueltaten treibt. Das dunkle Trauma des Hannibal Lecter – die atemberaubende Vorgeschichte zu den Welterfolgen »Roter Drache«, »Das Schweigen der Lämmer« und »Hannibal«.“

[Höreindruck] Christian Berkel - "Der Apfelbaum"

Christian Berkel - Der Apfelbaum 
Familiengeschichte, historischer Roman

Verlag: Hörbuch Hamburg
ISBN 13: 978-3-957-13136-2
Dauer: 10 CDs, 736 Minuten
Erschienen: 12.10.2018
Sprecher: Christian Berkel

Zum Inhalt
„Berlin 1932: Sala und Otto sind dreizehn und siebzehn Jahre alt, als sie sich ineinander verlieben. Er stammt aus der Arbeiterklasse, sie aus einer intellektuellen jüdischen Familie. 1938 muss Sala ihre deutsche Heimat verlassen, kommt bei ihrer jüdischen Tante in Paris unter, bis die Deutschen in Frankreich einmarschieren. Während Otto als Sanitätsarzt mit der Wehrmacht in den Krieg zieht, wird Sala bei einem Fluchtversuch verraten und in einem Lager in den Pyrenäen interniert. Dort stirbt man schnell an Hunger oder Seuchen, wer bis 1943 überlebt, wird nach Auschwitz deportiert. Sala hat Glück, sie wird in einen Zug nach Leipzig gesetzt und taucht unter. Kurz vor Kriegsende gerät Otto in russische Gefangenschaft, aus der er 1950 in das zerstörte Berlin zurückkehrt. Auch für Sala beginnt mit dem Frieden eine Odyssee, die sie bis nach Buenos Aires führt. Dort versucht sie, sich ein neues Leben aufzubauen, scheitert und kehrt zurück. Zehn Jahre lang haben sie einander nicht gesehen. Aber als Sala Ottos Namen im Telefonbuch sieht, weiß sie, dass sie ihn nie vergessen hat.“ (Quelle: Verlagsseite)

[Leserunde] "Die Schwestern aus der Steeple Street - Ein neuer Anfang" von Donna Douglas


"Die Schwestern aus der Steeple Street - Ein neuer Anfang" von Donna Douglas

Ich habe die Reihe um die Nightingale-Schwestern von Donna Douglas zwar noch nicht beendet, sie gefältt mir aber so gut, dass ich bei den Steeple Schwestern gerne früh einsteigen möchte - und ich bin nicht alleine, so dass sich nach langer Zeit mal wieder eine gemeinsame Leserunde gefunden hat.

[Monatsrückblick] Juli 2019

Juli 2019

Zwei kleine Hitzewellen haben wir schon geschafft - ob da noch mehr kommt? So ganz heiß muss es für mich nicht sein, aber ein paar Sonnentage würden mir schon noch gefallen. Gelesen habe ich so viel wie die letzten Monate auch - da scheine ich mich auf ein konstantes Level einzupendeln. Ich hatte ein paar richtig gute Bücher dabei, leider aber zwei abgebrochene.