[Höreindruck] Linda Castillo – "Mörderische Angst"

Linda Castillo – Mörderische Angst (Kate Burkholder #6) 
Thriller

Verlag: Argon Verlag
ISBN 13: 978-3-839-81379-9
Dauer: ungekürzt, 596
Erschienen: 23. Juli 2015
Originaltitel: „The Dead will tell“
Übersetzer: Helga Augustin
Sprecher: Tanja Geke

Zum Inhalt
„1979: Ein amischer Vater und vier seiner Kinder sterben bei einem missglückten Raubüberfall. Seine Frau wird von den Tätern entführt und nie wieder gesehen. Allein der vierzehnjährige Sohn Billy Hochstetler überlebt diese grausame Nacht.
2014: Jeder in Painters Mill weiß, dass es auf der verlassenen Farm der Familie Hochstetler spukt. Aber nur einige wenige wissen, was damals in jener Nacht tatsächlich geschah. Doch jetzt werden einer nach dem anderen auf grausame Weise ermordet. Wer ist ihrem Geheimnis auf die Spur gekommen?“ (Quelle: Verlagsseite)

Meine Meinung
Ich mag die Reihe um die Ermittlerin Kate Burkholder, die aus einer Amisch-Familie stammt und deren Fälle immer im amischen Umfeld angesiedelt sind. Verfolgt man die Reihe chronologisch, bekommt man auch Einblicke in Kates Privatleben – das mag nicht jeder, ich verfolge aber gerne Ermittler auch in ihrem privaten Umfeld. Auch diesmal gibt es wieder grausame Morde - und auch wenn ich den Fall als solches etwas vorhersehbar fand, wurde ich doch gut unterhalten.

Als Thriller würde ich das Buch eher nicht bezeichnen, dafür hat es mir an Spannung gefehlt. Trotzdem hat es Spaß gemacht, die Ermittlungsarbeiten zu verfolgen. Kate geht auch schon mal ungewöhnliche Wege, toll fand ich diesmal, wie sie sich vor ihr Team stellt und sich selbst ganz hintenan. Natürlich bringt sie sich auch wieder in Gefahr, aber – auch natürlich – wird sie gerettet. Interessant fand ich die zwei Erzählstränge - es gibt einen grausamen Raubüberfall im Jahr 1979, und bald wird klar, dass dieser im Zusammenhang steht mit den aktuellen Morden. Zwar scheint zunächst offensichtlich, wer hinter den Morden steckt und dass es sich um ein reines Rache-Motiv handelt, aber so ganz offensichtlich ist es dann doch nicht und es gibt verschiedene Twists, die alle Ideen, wer der Mörder ist, über den Haufen schmeißen.

Der Part um Kate und Tomassetti war diesmal nicht sehr präsent, was ich ein wenig schade fand. Vielleicht liegt es daran, dass sie beide nahezu bodenständig geworden sind, etwas Prickelndes ist so aber leider auch verloren gegangen.

Durch das eher vorhersehbare Ende habe ich diesen Band als etwas schwächer empfunden, trotzdem war es sehr kurzweilig und unterhaltsam, so dass ich 4 von 5 Sternen vergebe.  

Reihe um Kate Burkholder
1. Die Zahlen der Toten
2. Blutige Stille
3. Wenn die Nacht verstummt
4. Tödliche Wut
Kurzgeschichte: Lange vermisst
5. Teuflisches Spiel
6. Mörderische Angst
Kurzgeschichte: Gefährlicher Weg
7. Grausame Nacht
Kurzgeschichte: Seeds of Deception
Kurzgeschichte: Only the Lucky
9. Ewige Schuld
Kurzgeschichte: In Dark Company
10. Brennendes Grab
Kurzgeschichte: In Plain Sight
11. Quälender Hass
Kurzgeschichte: The Pact
Kurzgeschichte: Disappeared
13. Fallen (noch nicht übersetzt)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile mir deine Gedanken und Kommentare zu meinem Beitrag mit - ich freue mich sehr auf unseren Austausch!

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.