[Höreindruck] Corina Bomann – "Sophias Träume: Die Farben der Schönheit"

Corina Bomann – Sophias Träume: Die Farben der Schönheit (Sophia #2)
Historischer Roman 

ISBN-13: 978-3-95713-191-1
Dauer: gekürzt, 808 Minuten
Erschienen: 2. Juni 2020
Sprecher*in: Karoline Mask von Oppen

Zum Inhalt 
„New York, 1932. Sophia hatte nicht erwartet, je wieder so glücklich zu sein. Nachdem sie in Paris ihr Kind verloren hatte, glaubte sie sich auf ein einsames, liebloses Leben einstellen zu müssen. Doch in New York blüht sie auf: Ein Angebot von Elizabeth Arden bietet ihr eine unerwartete Chance. Sie soll die erste Schönheitsfarm der Welt aufbauen. Und auch die Liebe tritt wieder in ihr Leben, als sie dem Designer Darren begegnet. Unversehens gerät Sophia damit mitten in den »Puderkrieg«, der zwischen Elizabeth Arden und Helena Rubinstein tobt. Plötzlich stehen ihre Liebe, ihre Zukunft und ihr Glück auf dem Spiel.“ (Quelle: Verlagsseite)

Meine Meinung
Der zweite Teil hat mir genauso gut gefallen wie der erste – ich empfehle aber dringend, die Bücher auch in der richtigen Reihenfolge zu lesen oder hören, da sie aufeinander aufbauen.

Band eins endete ja mit einem fiesen Cliffhanger, und nahtlos geht es in Band zwei weiter. Ich bin sehr gut in die Geschichte reingekommen, da die Autorin geschickt wichtige Fäden aus dem ersten Teil wiederaufgenommen und erklärt hat, ohne dabei aber zu langweilen. Natürlich entführt sie uns wieder in die Welt der Schönheit, und auch der Krieg zwischen den Erzfeindinnen Arden-Rubinstein spielt wieder eine Rolle. Diesmal aber steht auch ein persönliches Schicksal im Vordergrund – und wer Band eins kennt, weiß um die mysteriöse Nachricht, mit der der Band endete. Auch die Liebe kommt wieder nicht zu kurz – aber keine Angst, dieser Band wird nicht zu einem kitschigen Liebesroman, dafür passieren viel zu viele andere Dinge. Auch diesmal wieder hat die Autorin geschickt die historischen Geschehnisse mit der fiktiven Geschichte verknüpft, und es gibt einige Wendungen, mit denen ich nicht gerechnet habe.

Ich mag die Art, wie Corina Bomann die Geschichte erzählt, sehr – es ist spannend und fesselnd, ich mochte einfach immer weiterhören, die Charaktere sind liebenswert, aber dennoch mit Ecken und Kanten, und sie zeigen Entwicklung – all das macht sie sehr authentisch. Der Schreibstil ist gewohnt angenehm, flüssig und entführt in diese für mich ganz fremde Welt der Schönheit. Die Sprecherin Karoline Mask von Oppen hatte ich vor der Sophia-Reihe gar nicht bewusst wahrgenommen, mittlerweile aber mag ich sie sehr und vor allem ihre lebendige Art, das Hörbuch vorzutragen.

Auch diesmal endet die Geschichte mit einem Cliffhanger, und auch diesmal bin ich gespannt, wie es weitergeht und was der Finalband zu bieten hat. Diesem hier gebe ich 4 von 5 Sternen.

Reihenfolge „Sophia“
2. Sophias Träume 
3. Sophias Triumph


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile mir deine Gedanken und Kommentare zu meinem Beitrag mit - ich freue mich sehr auf unseren Austausch!

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.