Aktuelle Leserunde:

[Höreindruck] Friedrich Dürrenmatt - "Die Panne"

Friedrich Dürrenmatt - Die Panne
Gegenwartsliteratur

ISBN-13: 978-3-257-69101-6
Dauer: 112 Minuten
Erschienen: 01. Dezember 2014
Sprecher: Christian Brückner

Zum Inhalt
„Weil sein Auto eine Panne hat, gerät Alfredo Traps in eine Villa, in der vier ältere Herren ein Gerichtsspiel abhalten, das ihnen – ehemaligen Richtern, Staatsanwälten und Verteidigern – zum Zeitvertreib dient. Traps übernimmt die Rolle des Angeklagten, und man versichert ihm, eine Schuld werde sich schon finden lassen.“ (Quelle: Verlagsseite)

Meine Meinung
Friedrich Dürrenmatt wäre im Januar diesen Jahres 100 Jahre alt geworden – Grund genug, sich mal wieder einem Buch von ihm zu widmen. Ich bin ja eigentlich kein Freund von Kurzgeschichten, aber „Die Panne“ ist so hochgelobt, dass ich nicht widerstehen konnte, insbesondere auch, weil es von einem meiner Lieblings-Hörbuchsprecher gelesen wurde. 

Mich hat das Buch beeindruckt, weil das Thema so zeitlos ist. Dürrenmatts Stil ist auch in diesem Werk prägnant und auf den Punkt, eher einfach und ohne Schnörkel. Ein auktorialer Erzähler erzählt und beschreibt – erst die Panne, dann die illustre Gesellschaft und auch das Essen mit den verschiedenen Gängen und Weinen. Und fast wie nebenbei wird man Zeuge einer ungewöhnlichen Gerichtsverhandlung: „Gestehen muss man, ob man will oder nicht, und zu gestehen hat man immer was“ – und das ist es, was so fasziniert. Der etwas naive Traps stellt sich als Angeklagter zur Verfügung und es dauert nicht lange, da findet man auch in seinem Leben eine Schuld. Schuld und Recht, Urteil und Justiz, darum dreht es sich in diesem Buch. Und damit greift der Autor ein wahrlich aktuelles Thema auf. 

Dürrenmatt schafft es mit wenigen Sätzen, die besondere Stimmung der Geschichte einzufangen, aber auch, die verschiedenen Charaktere mit nur wenigen Worten zu beschreiben und zu umreißen. Der Rest passiert dann ganz von selbst durch die unterschiedlichen Ansichten und Plädoyers. Das Ende hat es dann in sich – und es hat mich wahrlich kalt erwischt.

Ein tolles Hörbuch, dem ich 4 von 5 Sternen gebe.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile mir deine Gedanken und Kommentare zu meinem Beitrag mit - ich freue mich sehr auf unseren Austausch!

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.