Aktuelle Leserunde:

[Top Ten Thursday] 10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem P anfängt (zur Not auch Vorname)


Organisiert wird das ganze von der lieben Aleshanee vom Blog "Weltenwanderer" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße
Diese Woche gibt es folgendes Motto:
10 Bücher von Autoren, deren Nachname mit einem P anfängt (zur Not auch Vorname) 

Erst dachte ich ja, das wäre eine eher schwere Aufgabe, aber dann hatte ich so viele Autoren und Bücher zur Auswahl, dass eine - wie ich finde - interessante Mischung an Geschichten entstanden ist.

(Die Bild- und Buchrückentext-Rechte liegen beim jeweiligen Verlag)

Eine wundervolle Lektüre, bei der sich zwei Freundinnen Briefe und Emails schreiben, nachdem sie sich aus den Augen verloren hatten und sich zufällig nach fast 40 Jahren wiedertreffen. 

"Er ist dem Tod geweiht - und schlägt sich 3 000 Meilen durch die Wildnis. Eine wahre Geschichte über bitteren Verrat, den Kampf ums Überleben und den Rachefeldzug eines Mannes." 

Zwei ganz unterschiedliche, aber sehr starke Frauen, auf einem Roadtrip quer durch Europa - eine Geschichte zum Lachen und Weinen. .

Ein toller Schmöker zum Ein- und Abtauchen, der nach Amerika, in die Zeit des Unabhängigkeitskrieges, entführt.

"Nach seiner unaussprechlichen Bluttat in der Sterling Highschool zweifelt niemand an der Schuld des 17jährigen Peter Houghton. Doch während der kleine Ort mit den Folgen dieser 19 Minuten zu ringen hat, wird das Rätsel um den Ablauf der Tragödie immer größer …"

Eine turbulente und trotzdem auch ernste Geschichte um ungewöhnliche Freundschaften, das Leben mit seinen Höhen und Tiefen und das, was man mit vereinten Kräften erreichen kann.

Ein historischer Abenteuerroman, der nach Frankreich ins 17. Jahrhundert zum Sonnenkönig Louis XIV entführt.

Ein packendes Buch um den ehrenamtlichen Sterbebegleiter Fred und seine erste Patientin Karla, die ganz anders reagiert als er das in seiner Ausbildung gelernt hat.

Im Mittelpunkt dieses historischen Romans steht die historische Persönlichkeit Gracia Mendes, eine Abenteuergeschichte, die den Leser um die halbe Welt führt und dabei von der ersten bis zur letzten Seite fesselt.

Vom Cover sollte man sich nicht erschrecken lassen: "Laura verband eine tiefe Freundschaft zu Jackie. Doch nun sitzt sie im Gefängnis - sie wird beschuldigt, Jackie ermordet zu haben. Ausgerechnet die Frau, die Laura Zuflucht vor ihrem Stiefvater gewährt und fortan alle Höhen und Tiefen mit ihr durchlebt hatte!" Eine wirklich spannende und tolle Geschichte!

Mal schauen, was ich bei dir so für Bücher finde - ich bin schon sehr gespannt!

                                                                                                        Liebe Grüße

14 Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabine :)

    Von deiner Liste kommt mir tatsächlich kein einziges Buch bekannt vor ... aber ich fürchte, sie sind auch alle nicht so mein Genre, deswegen hab ich sie mir auch nie näher angeschaut und die Cover wieder vergessen. Von den Autoren sagt mir zumindest der ein oder andere etwas.

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine AutorInnen mit P

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Sabine,

    schön, dass die Liste heute allen eher leichter gefallen ist.
    Ich kenn auch keins der Bücher näher, nur Aller Anfang fällt vom Himmel kenn ich vom Sehen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Sabine,

    wie schön, dass die Auswahl mit P heute wieder einigen Freude bereitet hat. Wenn man verkniffen nach Titel suchen muss, macht das ja so gar keinen Spaß.

    Und wir haben auch eine Gemeinsamkeit mit Maria W. Peter, ich habe mich aber für ihren Roman "Die Festung am Rhein" entschieden, weil ich das großartige Buch "Die Küste der Freiheit" schon häufiger erwähnt habe.

    Von Peter Prange wollte ich schon immer mal etwas lesen, bisher hat es leider noch nicht geklappt.
    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Barbara

    Meine Liste mit P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Barbara,

      Peter Prange gehört mit zu meinen Lieblingsautorin, zumindest bei den historischen Romanen, die in weiter zurückliegender Vergangenheit spielen. Du solltest ihn dir unbedingt mal anschauen!

      LG Sabine

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    19 Minuten von Jodi Picoult habe ich auch gelesen. Peter Prange sagt mir was, ich habe aber noch nichts von ihm gelesen. Alle anderen Autoren und Bücher kenne ich nicht. Ich habe auch keine Probleme gehabt, genug Bücher zu finden für die heutige Aufgabe. Bin gespannt auf nächste Woche :-)

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kerstin,

      ja - nächste Woche wird kniffelig!

      LG Sabine

      Löschen
  5. Hallöchen

    hach her Je.. deine Bücher sagen mir alle gar nichts O.O
    Was ist denn da alles an mir vorbei gegangen. Ich gluabe ich schäme mich in Grund und Boden *lach* Aber das ein oder andere Cover zieht mich ganz schön an :) Mal genauer anschauen :)

    Liebe Grüße
    Melle
    Meine Autoren mit P

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sabine,
    "Die Küste der Freiheit" habe ich noch auf dem SuB, und "Die Gottessucherin" ist gerade neu, unter anderem Titel(Die Götter der Dona Gracia) , auf meinem Reader eingezogen und wird demnächst gelesen.
    Eine interessante und vielseitige Auswahl hast du getroffen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    Meine heutige Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Susanne,

      oh - ich wußte gar cnht, dass "Die Töchter der Dona Gracia" die Neuauflage der Gottessucherin ist - ich war drauf und dran, es mir zu kaufen. Gut, dass ich das jetzt weiß!

      LG Sabine

      Löschen
  7. Liebe Sabine
    von deinen Büchern kenne ich einige Autoren vom Sehen her. Nur der Popescu-Titel hab ich auch, allerdings wartet er noch auf meinem SuB.

    Liebe Grüsse
    Anya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anya,

      "Goldene Zeiten im Gepäck" ist toll - und ich könnte mir gut vorstellen, dass es auch genau dein Geschmack ist!

      LG Sabine

      Löschen
  8. Hallo,
    ich Reihe mich auch in diejenigen ein, die keines der Bücher kennen. Ich kenne immerhin Peter Prange und Jodi Picoult, es ist aber Jahre her, dass ich etwas von ihnen gelesen habe. Einen schönen Abend. LG Petra

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Sabine,

    deine Mischung ist definitiv interessant. Ich habe noch kein einziges Buch davon gesehen, wobei mir Jodi Picoult schon etwas sagt.

    "Goldene Zeiten im Gepäck" schaut reizvoll aus. Und wie ich sehe, hat es eine richtig gut Bewertung von dir bekommen.

    Liebe Grüße,
    Nicole
    Zeit für neue Genres

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Nicole,

      "Goldene Zeiten im Gepäck" mochte ich sehr gerne, weil es tolle Mischung aus Ernst und Komik ist, das ganze gepart mit einem interessanten Roadtrip. Ich war sehr gerührt von der Geschichte. Ob es deinen Geshcmack auch trifft, kann ich nicht gut einschätzen. Aber wäre interessant zu wissen, wie du die Geshcichte erlebst.

      LG Sabine

      Löschen

Teile mir deine Gedanken und Kommentare zu meinem Beitrag mit - ich freue mich sehr auf unseren Austausch!

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.