Aktuelle Leserunde:

[Rezension] Fearne Cotton - "Happy"

Fearne Cotton - Happy
Sachbuch

Verlag: Irisiana-Verlag
Umschlaggestaltung: Geviert, Grafik & Typografie unter Verwendung des Originalmotivs von ©Hartstudio
ISBN 13: 978-3-424-15334-7
Seiten: 272 Seiten
Erschienen: 26. März 2018
Originaltitel: „Happy. Finding joy in every day and letting go of perfect“
Übersetzer: Ulrike Kretschmer

Zum Inhalt 
„Nach einem Burnout hat die beliebte TV- und Radio-Moderatorin Fearne Cotton erkannt, dass es nicht das vermeintlich große Glück ist, dem es sich nachzujagen lohnt. Glück ist eine Frage dessen, welches Gesicht wir der Welt zeigen, ob wir Dankbarkeit empfinden und unser Glück teilen können, ob wir geglückte Entscheidungen treffen und die richtige Balance im Leben finden. In ihrem liebevoll illustrierten Buch zeigt Fearne Cotton, wie man jeden Tag ein kleines Stück mehr Freude und Glück in sein Leben holt – mit kleinen Verhaltensänderungen, einem veränderten Blick auf unser Leben und unseren Alltag, einfachen Übungen und Visualisierungen, Checklisten, Tagebuchseiten und vielem mehr.“ (Quelle: Verlagsseite)

Meine Meinung
Was für ein ansprechendes Cover mit seinen frohen Farben und dem zwar einfachen, aber genialen Titel! Und auch den Klappentext fand ich sehr ansprechend – und wer sich bisher wenig mit dem Thema Happiness – Glück und Zufriedenheit beschäftigt hat, wird mit diesem Buch wahrscheinlich auf seine Kosten kommen. Wer sich allerdings schon Einblicke in das Thema hatte, der wird vermutlich nur wenig neue Anstöße erhalten.

Es ist wirklich die Aufmachung, die mich immer noch überzeugt – nicht nur die frohen Farben, sondern auch die liebevolle Gestaltung im Innenteil mit kleinen Illustrationen, einem ansprechenden, nicht zu überladenen Schriftbild und ermunternden und anregenden Übungsaufgaben. Auch der Schreibstil ist angenehm – die Autorin erzählt von ihrer eigenen Depression, dem schweren Gang durch den langen dunklen Tunnel und was ihr letztlich durch dieses Tief wieder herausgeholfen hat. Sie schreibt lebendig, und dadurch ist der Text nicht nur leicht zu lesen, sondern wirkt auch sehr authentisch. 

Mir hat die Autorin ein bisschen zu viel von sich selber geredet – ich hätte mir gewünscht, dass die Praxistipps und Übungen mehr im Vordergrund stehen, dass mehr darauf eingegangen wird. Damit will ich nicht sagen, dass es nur unzureichende Erklärungen gibt, an manchen Stellen wirken sie auf mich aber wie „runtergeleiert“ und damit nicht wirklich motivierend. Auch die Seiten, auf denen man selber etwas eintragen soll, sind wirklich toll gestaltet – aber es gibt sie leider immer nur einmal, so dass der Eindruck entstehen könnte, dass es reicht, die entsprechende Übung auch nur einmal zu machen. 

Hat man sich schon mit dem Thema Glück, Zufriedenheit, Resilienz und Gelassenheit beschäftigt, wird man nur wenige neue Impulse entdecken – ist man aber noch ganz unbedarft, gibt es viele schöne Anregungen. Als Weg aus einer Depression finde ich das Buch dagegen nicht hilfreich, erst wenn man sich schon wieder gefangen hat und im „Aufschwung“ ist, kann das Buch motivieren und neue Perspektiven aufzeigen. Mitten in einer Depression glaube ich nicht, dass man sich mit den Themen wirklich sinnvoll auseinandersetzen kann. 

Das Glück finden, richtige Entscheidungen treffen, der Umgang mit sich selbst, sich annehmen und lieben, aber auch im Hier und Jetzt leben oder neues ausprobieren sind nur einige Themen, die angesprochen werden – immer mit dem Ziel, das Glück zu finden und das Leben in der Gegenwart zu genießen. Vielleicht bin ich einfach schon zu tief im Thema drin, aber mir hat das Buch keine neuen Aspekte geben können – daher gebe ich 3 von 5 Sternen, und das vor allem wegen der wirklich ansprechenden und motivierenden Aufmachung.

Mein Fazit
Die Aufmachung ist wirklich toll, und ich habe das Buch mit seinen vielen kleinen Illustrationen, der liebevollen Seitengestaltung und der frohen Farben wegen gerne in die Hand genommen – der Inhalt hat mich dagegen nicht überzeugen können; das liegt aber eher daran, dass ich mich mit dem Thema schon beschäftigt habe. Wer da noch ganz unbedarft ist, wird sicher einige interessante Anregungen erhalten und genau diesen Menschen würde ich das Buch auch empfehlen.  

WERBUNG: Vielen Dank an den Irisiana-Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile mir deine Gedanken und Kommentare zu meinem Beitrag mit - ich freue mich sehr auf unseren Austausch!

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.