Aktuelle Leserunde:

[Top Ten Thursday] 10 Bücher, in denen eine Reise unternommen wird


Organisiert wird das ganze von der lieben Aleshanee vom Blog "Weltenwanderer" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße
Diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 Bücher, in denen eine Reise unternommen wird  


Was für ein schönes Thema! So hab ich mir ein wenig Urlaubs-Reise-Stimmung geschaffen, da meine Reise dieses Jahr im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen ist (ich wollte eigentlich eine Radreise ins Ahrtal machen...). Bei den Büchern geht es meist um Road-Trips - und alle Bücher kann ich wärmstens empfehlen!

(Die Bild- und Buchrückentext-Rechte liegen beim jeweiligen Verlag)

„London, 1843: Sie nannten es das Grüne Gold – Tee. Und Robert Fortune, der englische Botaniker, soll ihn für die Horticultural Society aus China in die westliche Welt bringen. Während zuhause Frau und Sohn auf ihn warten, begibt sich der verschlossene Wissenschaftler auf eine gefährliche Reise ins Reich der Mitte. Doch durch die Bekanntschaft mit dem Schwertmädchen Lian nimmt die Expedition eine verstörend sinnliche Wendung. Die in Kampfkunst geschulte ebenso mutige wie fragile Rebellin lehrt ihn nicht nur Pflanzen und Tee zu kategorisieren. Sie öffnet auch den Weg zu seinem Herzen.“ (Quelle: Harper Collins)

„Eines Tages steht der unergründliche Faller im Laden des Antiquars Alexander. Er überredet ihn, mitzukommen auf eine Reise, deren Ziel Faller nicht preisgeben will. Gemeinsam suchen sie schließlich die Antwort auf eine der schwierigsten Fragen: Was ist schlimmer, die Liebe seines Lebens zu verlieren oder sie nie zu besitzen?“ (Quelle: Piper-Verlag)

„Der 7-jährige Tino ist erschüttert, als er erfährt, dass sein geliebter Großvater Alberto nicht weiß, wann er geboren ist, und deshalb noch nie Geburtstag gefeiert hat. Dabei ist das doch der eine, wundervolle Tag, der einem allein gehört und an dem man sich so sehr geliebt fühlt! Nur hat Alberto als Kind im spanischen Bürgerkrieg sein Gedächtnis verloren, und damit auch dieses besondere Datum. Nie hat er nach Spuren seiner Vergangenheit gesucht, aber jetzt, am Ende seines Lebens, überredet Tino ihn zu einer Reise quer durch Spanien, zurück zu jenem Waisenhaus und den Menschen, die vielleicht mehr über Alberto wissen könnten als er selbst.“ (Quelle: Droemer-Knaur-Verlag)

Die schon über 80jährige Isabelle bittet ihre farbige Friseurin Dorrie, sie zu einer Beerdigung am anderen Ende des Landes zu begleiten. Auf dieser gemeinsamen Reise kommen sich die beiden Frauen näher und Isabelle erzählt aus ihrer Kindheit und Jugend. Keine leichte Zeit, denn die Sklaverei war zwar abgeschafft, dennoch war der Kontakt mit Farbigen nicht erlaubt. Doch Isabelle verliebt sich ausgerechnet in den Sohn der farbigen Hausangestellten – und sie ist bereit, zu ihrer Liebe zu stehen und setzt sich über alle Konventionen hinweg. Doch das hat leider seinen Preis.

„Baltimore, 1865: Seit ihrer Kindheit träumt die junge Phoebe Ann Harrington davon, einen Cowboy zu heiraten. Mit dem Ende des Amerikanischen Bürgerkriegs sieht sie endlich ihre Chance gekommen und antwortet auf eine Heiratsannonce. Phoebe ist davon überzeugt, ihr großes Glück gefunden zu haben und überredet ihre Freundin Briana Magee sie nach Missouri zu begleiten. Doch Phoebes zukünftiger Ehemann Silas Kennedy und sein Bruder Jesse sind nicht das, wofür sie sich ausgeben und plötzlich beginnt eine Reise, die alle Beteiligten an ihre Grenzen bringt. Denn nicht nur die Kennedy-Brüder haben etwas zu verbergen, sondern auch Phoebes Freundin Briana hütet ein Geheimnis, das alle in Gefahr bringt …“ (Quelle: Amazon)

„Sie wollte eigentlich bloß finanziell ein bisschen unabhängiger sein. Mehr dürfen, weniger müssen. Deshalb hat Meike Winnemuth bei "Wer wird Millionär?" mitgemacht. Zu ihrer Verblüffung räumt sie groß ab: 500 000 Euro. Und nun? Einfach weitermachen wie bisher? Sie entscheidet sich, 12 Monate frei zu nehmen und um die Welt zu gondeln. Es wird ein unglaubliches Jahr. Eines, das ihr Leben umkrempelt. Und das Beste: das viele Geld hätte sie dazu gar nicht gebraucht.“ (Quelle: Knaus-Verlag)

„Ein meerblaues Reisetagebuch. Das ist alles, was Katie von ihrer Schwester bleibt. Denn Mia ist tot. In Bali stürzte sie von einer Klippe. Katie hat nur eine Chance, das Geheimnis um den Tod ihrer unnahbaren Schwester zu lüften: ihr Tagebuch zu lesen und den Stationen ihrer Reise zu folgen. Und so taucht Katie immer tiefer in das Leben ihrer Schwester ein und entziffert Stück für Stück Mias ganz persönliche Landkarte der Liebe.“ (Quelle: Piper-Verlag)

„Der salzige Wind des Meeres, der Geschmack von Crepes mit Cidre und das Gefühl unendlicher Freiheit – das Leben kann so schön sein. Georges genießt es in vollen Zügen. Mit seinem Freund Charles erfüllten sich der 83 jährige einen großen Traum: einmal im Leben die Tour de France nachzufahren. Die einzige Verbindung zu seiner Familie sind die täglichen SMS an seine Enkelin Adèle, die ihren Großvater auf einmal mit ganz anderen Augen sieht…“ (Quelle: Lübbe-Verlag)

„Eines Nachts verkündet Connie ihrem Ehemann Douglas, dass nun, nach über zwanzig Jahren glücklicher Ehe, der ideale Zeitpunkt für eine Trennung und einen Neuanfang gekommen sei – jetzt, wo auch ihr Sohn bald ausziehe. Doch der bereits geplanten gemeinsamen Grand Tour durch bedeutende Städte Europas – Paris, Amsterdam, München, Venedig, Florenz, Madrid, Barcelona – soll nichts im Wege stehen. Douglas erinnert sich unterwegs an verschiedene Phasen ihrer Beziehung und hofft, seine Frau auf dieser Reise zurückzugewinnen und zugleich die Beziehung zu seinem Sohn zu vertiefen. Ein ambitioniertes Unterfangen, das trotz akribischer Planung ganz unerwartete Wendungen nimmt …“ (Quelle: Der Hörverlag)

„Die rüstige Altenheimbewohnerin Frau Kaiser weiß etwas über Karla, das sie nicht wissen sollte. Sie erpresst die junge Pflegehelferin damit, um von ihr in einem alten Renault quer durch Europa kutschiert zu werden. Wohin? Das wird Karla schon noch sehen. Warum? Das geht sie nichts an. Karla soll einfach nur fahren – möglichst schnell, denn viel Zeit bleibt ihnen nicht. Aus Kaisers Koffer blitzt eine goldene Medaille. Eine Erinnerung an längst vergangene Tage, als sich zwei junge Schwimmer bei den Olympischen Sommerspielen 1956 in Melbourne fanden, aber nicht lieben durften ...“ (Quelle: Piper-Verlag)

Mal schauen, was ich bei dir so für Bücher finde - ich bin schon sehr gespannt!

                                                                                                        Liebe Grüße

14 Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabine,

    gelesen hab ich von deiner Liste Die Landkarte der Liebe. Ich fand es ok, hatte mir aber doch mehr davon erwartet.
    Albertos verlorener Geburtstag ist so ein Buch, das ich gerne irgendwann mal noch lesen möchte. Die Geschichte spricht mich voll an.

    Der Rest sagt mir nichts.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße und einen schönen Donnerstag,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Sabine :)

    Auf Urlaub freue ich mich auch schon, ich werde eine kleine Reise zu einer Freundin machen. Was großes hatte ich nicht geplant, auch wenn ich es mir vielleicht gewünscht hätte. Man man wusste ja nie, was möglich sein wird.

    Von deinen gezeigten Büchern kenne ich heute keins. Aber schon einige Cover machen Lust auf Urlaub :)

    Lieben Gruß
    Andrea
    Meine Liste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine kleine Reise ist doch auch schon toll - Hauptsache, man sieht man etwas anderes. :-) Tapetenwechsel halt.

      LG Sabine

      Löschen
  3. Schönen guten Morgen!

    Ohhh, Der englische Botaniker! Das ärgert mich jetzt fast ein bisschen, dass ich an dieses Buch gar nicht gedacht habe! Das konnte mich auch total begeistern!

    Die anderen Bücher kenne ich alle nicht. "Das große Los" klingt aber irgendwie cool, also vom Thema her find ich das interessant :D Ich glaube, wenn ich so viel Geld gewinnen würde, hätte ich vor 10-20 Jahren auch eine Weltreise gemacht. Heute würde ich mich irgendwo in die Berge zurückziehen, also irgendwo aufs Land <3

    David Nicholls sagt mir was, aber ich kann ihn grade nicht einordnen ...

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das große Los" mochte ich sehr gerne - es ist vor allem die witzige Schreibweise und die persönlichen Erlebnisse, die mir so gut gefallen haben.

      David Nicholls ist sehr bekannt durch "Zwei an einem Tag" - vielleicht kennst du das?

      LG Sabine

      Löschen
    2. Hm, gelesen hab ich es nicht ... vielleicht hab ich schon öfter von ihm gehört oder den Namen auf Covern gesehen. Ich kanns leider immer noch nicht einordnen ^^

      Löschen
  4. Guten Morgen Sabine,

    eine schöne Auswahl, die mich gleich anspricht, auch wenn ich keines der Bücher kenne, weil sie nicht meinem bevorzugten Genre entsprechen. Aber die Cover sind so schön :-)

    Hab einen schönen Tag!

    Viele Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sabine,
    es ist schön, dass du dir mit den Büchern eine kleines bisschen Urlaubsstimmung schaffen konntest. Es ist natürlich schade, dass die geplante Reise jetzt ausfällt, auf der anderen Seite kann man selbst wohl auch froh sein, dass man eben noch nicht dort war. Ich finde es ganz furchtbar, was die Anwohner da gerade durchmachen müssen, wie viel sie verloren haben und wie viele gestorben sind bzw. noch vermisst werden. :(
    Aber zurück zu deiner Buchauswahl: von den Covern schaut es sehr bunt aus, was mir gut gefällt. Mir sagen die Bücher allesamt nicht viel :D, gelesen habe ich dementsprechend auch noch nichts davon. Ich lese aber auch nicht so häufig Road-Trip-Bücher, daher wundert es mich nicht, dass mir die Werke nichts sagen. ;) Spontan spricht mich "Die Landkarte der Liebe" am meisten an.

    Unsere Reise-Bücher
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - die Bilder sind schrecklich und lassen mich auch nicht los. Eigentlich wollte ich den Ahr-Radweg radeln - und hatte auch schon die Route geplant; und jetzt ist alles in Schutt und zerstört. :-( Wie schrecklich, von jetzt auf gleich alles zu verlieren.

      Löschen
  6. Hallo,
    Deine Cover sehen schon sehr nach Reisen aus. Wirklich passend. Ich habe auch gleich Lust bekommen die KOffer zu packen aber dieses Jahr lassen wir es noch bleiben. Von Deine Büchern kenne ich leider keines. LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bleibe auch zu hause und mache ein paar Tagestouren - und ich bin sicher, auch da tolles zu entdecken. :-)

      Löschen
  7. Liebe Sabine,
    von deiner heutigen Auswahl kenne ich zwei Bücher: "Albertos verlorener Geburtstag" und "Der englische Botaniker", beides richtig tolle Bücher. Gerade habe ich schon bei Martina "Das wilde Herz des Westens" gesehen. Das Buch steht auf meinem Wunschzettel, weil mir "Joli Rouge" von der Autorin so gut gefallen hat. Ich mache heute eine TTT-Pause, hoffe aber, dass ich nächste Woche wieder mit dabei sein kann.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Joli Rouge" habe ich noch hier stehen und da bin ich schon sehr gespannt - "Das wilde Herz des Westens" ist ein sehr schöner Schmöker, vor allem mal mit einem für mich neuen Setting. :-) Empfehle ich gerne weiter!

      LG Sabine

      Löschen
  8. Liebe Sabine,
    ja wir haben tatsächlich heute eine Gemeinsamkeit "Das wilde herz des Westens" hat mir sehr gut gefallen.
    Und "Albertos verlorener Geburtstag" hätte ich auch auf die Liste packen können,denn diese geschichte mochte ich auch ganz besonders gerne.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Teile mir deine Gedanken und Kommentare zu meinem Beitrag mit - ich freue mich sehr auf unseren Austausch!

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.