[Top Ten Thursday] 10 Biographien


Organisiert wird das ganze von der lieben Steffi vom Blog "Bücher-Bloggeria" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen, die im besten Fall selbst schon gelesen sind und für gut befunden wurden. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße

Und diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 Biografien/Schicksalsberichte aus deinem Bücherregal

Ich lese selten Biographien, deshalb habe ich jetzt unter dieses Motto auch mal Romanbiographien und Bücher nach wahren Begebenheiten gefasst. So bin ich dann doch auf zehn Bücher gekommen. Es war jetzt nicht so ganz einfach, aber ich habe doch noch 10 Bücher zusammenbekommen. Die Reihenfolge ist übrigens willkürlich und verlinkt habe ich meine Rezensionen zu den Büchern.




                                                                                   


Ich kann jetzt nicht sagen, dass mich alle Biographien überzeugt haben, aber toll waren "Der Totgeglaubte" (da will ich unbedingt auch noch ins Kino), "Das Lied der Königin" (es ist der erste Teil einer Trilogie, in der es um Alienor von Aquitanien geht), natürlich "Dienstags bei Morrie" (schon seit Jahren eins meiner Lieblingsbücher, in das ich immer mal wieder reinlese, weil es so voller Weisheiten steckt) und "Zwei Leben in Deutschland" (die Älteren unter euch werden Hans Rosenthal wahrscheinlich noch kennen, ich habe die Sendung "Dalli, dalli" als Kind geliebt - seine Biographie - er war Jude - fand ich unglaublich interessant, ist aber schon Jahrzehnte her, dass ich sie gelesen habe). Die anderen Bücher haben mich nicht so gefesselt...

Ich bin gespannt, was ich bei dir für eine Liste finde und ob wir was gemeinsam haben. :-)

                                                                           
                                                                                   Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    2 haben wir heute gemeinsam. Der Totgeglaube und 3096 Tage.

    http://yvisleseecke.blogspot.de/2016/03/ttt-10-biografienschicksalsberichte-aus.html

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand "Der Totgeglaubte" ja super - "3096 Tage" hat mich leider nicht so mitgenommen. Trotzdem kein schlechtes Buch.

      LG Sabine

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    wir haben eine Übereinstimmung: Dienstag bei Morrie.:)

    Ich hole das Buch auch immer mal wieder raus. Ich liebe es und habe das auch schon so ziemlich an jeden in meinem Umkreis verschenkt. *gg*

    Liebe Grüße,
    Sabrina
    http://sanarkai-weltderbuecher.blogspot.de/2016/03/top-ten-thursday-25156-10.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - ich habe Morrie auch schon an jeden verschenkt - irgendwie habe ich nur das Gefühl, alle anderen finden es nicht so toll wie ich (oder sie haben es wegen des ernsten Themas nicht gelesen...)

      LG Sabine

      Löschen
  3. Guten Morgen, Sabine!
    Wir haben "Ich bin dann mal weg" gemeinsam. :) Ich hab es zwar nicht fertig gelesen, aber viele sagen auch, dass es als Hörbuch einfach besser ist.
    "Dienstags bei Morrie", "3096 Tage" und "Heute bin ich blond" sagen mir natürlich auch etwas, aber die habe ich nicht gelesen. Ich nehme an, dass du Morrie besonders empfehlen kannst?
    LG, m

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morrie ist einfach nur toll - ein Buch, in das man immer mal wieder reinschauen kann. Es ist voller Weisheiten und trotz des ernsten Themas (er stirbt ja am Schluß) macht es dennoch Mut. Ich kann es wirklcih empfehlen - auch als Hörbuch. Es ist grandios gesprochen von Matthieu Carrière.

      LG Sabine

      Löschen
  4. Huhu :) Das Lied der Königin will ich auch noch lesen...und von heute bin ich blodnd werde ich demnächst rgendwann mal den Film schauen

    LG Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Alienor-Trilogei (von der ja erst die beiden ersten Bände übersetzt sind) finde ich super - ich finde aber auch die Person als historische Persönlichkeit sehr interessant. "Heute bin ich blond" konnte mich nicht so begeistern - irgendwie konnte ich mich mit Sophie nicht richtig identifizieren - und das unabhängig von ihrer Krebserkrankung.

      LG Sabine

      Löschen
  5. Huhu!

    Ich habe den TTT diese Woche übersprungen, weil ich Biographien und Schicksalsberichte eher selten lese - aber "3096 Tage" habe ich tatsächlich gelesen und fand es sehr interessant.

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat es ja nciht ganz überzeugt - keine Frage, die Geschichte ist furchtbar. Aber irgendwie hat mich die Erzählweise nicht überzeugt.

      LG Sabine

      Löschen
  6. Huhu,

    wir haben heute nichts gemeinsam, aber "3096 Tage" steht auf meiner WuLi und ich möchte es unbedingt lesen!
    "Eat, Pray, Love" und "Ich bin dann mal weg" stehen auch auf meiner WuLi, haben aber keine sonderlich hohe Priorität.

    Hier kommst du zu meinem Beitrag: Top Ten Thursday

    Liebste Grüße,
    Michelle von Secret Storys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn nur die Wunschlisten nciht immer so lang wären, was? ;-)

      LG Sabine

      Löschen
  7. Guten Morgen :)

    Außer "Ich bin dann mal weg" und dem Film zu "Eat, Pray, Love" kenne ich nichts von deiner Liste, es ist aber auch einfach nicht so ganz mein Thema XD

    Liebe Grüße
    Hannah
    Mein TTT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich lese Biographien auch nur sehr, Romanbiographien dagegen kann ich schon einiges abgewinnen. :-)

      LG Sabine

      Löschen

Kommentare: