[Monatsrückblick] Oktober 2016

Oktober 2016

Dafür, dass ich nebenbei meine Nase auch noch in ein dickes Sachbuch gesteckt habe, bin ich mehr als zufrieden und es ist doch einiges an Seiten zusammengekommen. Und viele der Bücher haben mich auch fesseln und packen können - das Einzige, was mich ein wenig gestört hat, dass ich eigentlich gedacht habe, in Thrillerlaune zu sein und mehr aus diesem Genre zu lesen. Aber das habe ich Anfang des Monats versucht und bin irgendwie gescheitert - nun ja, nicht weiter tragisch, schließlich habe ich genug anderes auf dem SuB liegen, was mich dann ja auch viel mehr angesprochen hat!

Und das habe ich gelesen und gehört:


Patrick Süskind – Die Taube (meine Rezension)


Lisa Ballantyne – Der Schuldige (meine Rezension)
Luca Di Fulvio – Das Mädchen, das den Himmel berührte (meine Rezension)
Gillian Flynn – Gone Girl (Hörbuch) (meine Rezension)
Antoine Laurain – Das Bild aus meinem Traum (meine Rezension)
Petra Durst-Benning – Das Weihnachtsdorf (Maierhofen #2) (meine Rezension)
Shilpi Somaya Gowda – Geheime Tochter (Hörbuch) (meine Rezension)
F. Scott Fitzgerald – Der seltsame Fall des Benjamin Button (meine Rezension)
Gernot Gricksch – Die Band der kleinen Wunder (meine Rezension)

Thomas Vaucher – Die Akte Harlekin (meine Rezension)
Jussi Adler-Olsen – Erbarmen (Carl Morck #1) (meine Rezension)
Gina Mayer – Die Protestantin (Rezension folgt)

Martin Krist – Der Tod steckt im Detail
Donna Milner – River (meine Rezension)
Corina Bomann – Winterblüte (meine Rezension)
John Boyne – Der freundliche Mr. Crippen (meine Rezension)

Harlan Coben – Ich finde dich (Hörbuch) (meine Rezension)

Yrsa Sigurdardottir - Geisterjford (meine Rezension)



Reihen
Neu begonnen
Carl Morck #1: Erbarmen – Jussi Adler-Olsen

Fortgesetzt
Maierhofen #2: Das Weihnachtsdorf – Petra Durst-Benning

Auf aktuellen Stand gelesen/gehört
keine

Beendet
keine


Im November werde ich weiter in mein Sachbuch schauen müssen und an den Wochenenden bin ich fortbildungstechnisch unterwegs - mal sehen, ob ich da noch viel Zeit zum Lesen finden werde. Aber letztlich spielt die Menge ja auch keine Rolle - es soll Spaß machen und entspannen!


                                                                                                        Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Eine interessante Mischung hast du wieder gelesen, liebe Sabine. Auf Süskinds "Die Taube" hast du mich jetzt richtig neugierig gemacht, und da bin ich schon sehr gespannt, deine Rezension zu lesen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - "Die Taube" hat mir sehr gut gefallen - grandioser Schreibstil und eine skurrile Geschichte, die ich aber sehr interessant fand, weil sie irgendwie auch einen Spiegel vorhält... Rezi kommt. :-)

      LG Sabine

      Löschen
  2. Huhu liebe Sabine,
    was für ein grandioser Lesemonat! Als ich deine Liste gesehen habe, fiel zwar direkt mein Blick auf meine 2 Bücher, aber was solls :D Immerhin lese ich und blogge seit ner Woche wieder!

    Kommen wir aber zu deinen Büchern. Die Maierhofen Reihe ist doch direkt mal auf mein Wuli gewandert und "Das Mädchen, das den Himmel berührte" werde ich nun demnächst als Hörbuch hören. Freu mich schon drauf, wobei ich mich wohl für die gekürzte Fassung entscheiden werde, denn 30 Std. sind mir dann doch was viel! :D
    Hab noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es schln, wierder mehr auf deinem Blog zu lesen - und noch viel besser, dass du wieder zumLesen zurückgefunden hast!

      Soo lange örbücher mag ich auch nicht - ich habe aber auch kein Problem mit Kürzungen. Aber 30 h ist schon sehr lange ...

      LG Sabine

      Löschen

Kommentare: