[Gemeinsam Lesen] Daniela Ohms - "Winterhonig"



"Gemeinsam Lesen" ist eine tolle Aktion, in der das jeweils aktuell gelesene Buch anhand kurzer Fragen vorgestellt wird - so lernt man nicht nur immer wieder neue Bücher, sondern auch andere Blogs kennen. 

Organisiert wird die Aktion auf dem Blog "Schlunzenbücher" - wenn du mitmachen möchtest, schau doch einfach mal dort vorbei. 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Winterhonig" von Daniela Ohms und bin auf Seite 23.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Aber womöglich hatte Mathilda sich auch getäuscht, und der letzte Sommer mit Karl war nur für sie bedeutungsvoll gewesen." (Seite 23).

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Als ich das Buch in der Verlagsvorschau gesehen habe, wusste ich, dass ich es unbedingt lesen muss. Umso mehr habe ich mich gefreut, als es dann tatsächlich bei mir eingezogen ist. Ich habe bis jetzt nur wenige Seiten drin gelesen - aber die haben mir schon sehr gut gefallen. Bis jetzt ist es eine ruhige Geschichte, aber der Schreibstil berührt und zeiht mit total in seinen Bann. Ich bin schon sehr gespannt. wie sich die Geschichte weiterentwickeln wird und freue mich aufs weiterlesen!

Zum Inhalt:
"Als jüngstes von zehn Geschwistern kennt Mathilda die Härten des Lebens nur zu gut. Einziger Lichtblick seit ihrer Kindheit: Karl der Stallknecht des benachbarten Gutshofes. Schon als Junge tröstete er die kleine Mathilda mit einer ganz besonderen Leckerei: seinem wunderbaren Winterhonig. Nun, im Erwachsenenalter, ist aus der kindlichen Zuneigung eine tiefe Liebe geworden. Docvh als in ihrem abgelegenen westfälischen Dorf Misstrauen und Hass um sich greifen, während Flugzeuglärm und Bombenexplosionen selbst hier zum Alltag werden und der Terror der Nazis auch vor ihrem Dorf nicht haltmacht, wird die Lage für Karl aussichtslos. Denn er hütet ein Geheimnis, das ihn das Leben kosten könnte."  (Buchrückentext)

4. Was war bisher in diesem Jahr dein Buchhilight?
Für mich gibt es ja nicht "das" Highlight, so wie ich auch nicht ein Lieblingsbuch habe. Daher kann ich her leider nur mehrere Bücher nennen, die mir in diesem Jahr sehr gut gefallen haben. Bei den historischen Romanen waren das "Die Gottessucherin" von Peter Prange und "Die Tochter des letzten Königs" von Sabrina Qunaj, überzeugt haben mich aber auch Benedict Wells "Vom Ende der Einsamkeit" und "Albertos verlorener Geburtstag" von Diana Rosie. Und damit habe ich auch meine beiden Lieblingsgenres abgedeckt. :-) Was waren denn bisher deine Highlights?

                                                                        Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sabine :)

    Dein Buch klimgt diesmal wirklich sehr interessant, auch wenn ich persönlich jetzt nicht gerade in Stimmung für solcherlei Schwere in einem Buch habe. Dennoch ist es schön, wenn es dich auch auf nur bisher wenigen Seiten schon verzaubern konnte :)

    Ich habe auch mehrere tolle Bücher in denletzten vier Monaten gelesen und mache daher auch Mehrfach-Nennungen! "Vom Ende der Einsamkeit" möchte ich auch noch unbedingt lesen <3

    Viele liebe Grüße an dich,
    Patrizia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt bin ich schon fast bei der Hälfte von "Winterhonig" und finde das Buch wirklcih wunderschön - es ist ein ruhiges Buch, das mich fesselt und berührt.
      LG Sabine

      Löschen
  2. Guten Morgen Sabine,

    mir geht es wie dir. Das EINE Highlight gibt es nicht. Wäre auch schade, wenn es bei unserem Bücherkonsum, nur eines aufs Treppchen schaffen würde, oder?
    Von deinen Büchern kenne ich keines. "Vom Ende der Einsamkeit" habe ich schon viel positives gehört und es wäre definitiv auch ein Buch für mich :)

    Hab einen schönen Dienstag,

    liebe Grüße
    Janine ♥
    Gemeinsam Lesen #20

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was wahres - wer viel liest, hat sicherilh mehr als nur ein Highlight. Zumal es ja auch verschiedene Genres gibt und man oft die Bücher zwischen den Genres schlecht vergleichen kann.

      "Vom Ende der Einsamkeit" würde dir bestimmt auch gefallen - man sollte nur in der richigen Stimmung sein.

      LG Sabine

      Löschen
  3. Morgen,

    tolles Buch! *auf Wunschzettel schieb*

    An "die Tochter des letzten Königs" hab ich mich auch versucht, aber irgendwie sollen die Bücher von Sabrina und ich, nicht zusammenkommen. :/
    Ich hab schon ihren Erstling "Elfenmagie" irgendwann abgebrochen und auch ihre Histos und ich werden keine Freunde. Dabei sind die Bücher ja nicht schlecht ... nur zünden sie bei mir nie.

    HIER findest du meinen Beitrag für diese Woche.

    lg
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fantasy-Bücher von Sabrina Qunaj kenne ich nicht - ich fühle mich in dem Genre einfach nciht wohl. Aber manchmal ist das halt so, dass man mit dem Schreibstil eines Autors nicht kann oder die Geschichte nicht fesselt.

      LG Sabine

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    das klingt nach einem tollen Buch, ich glaube, das packe ich gleich mal auf meinen Wunschzettel. Die Autorin kenne ich gar nicht, werde da gleich mal stöbern gehen.

    LG, Silke

    Gemeinsam Lesen #161

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meine, es ist auch ihr Debütroman - und bis jetzt (bin jetzt knapp bei der Hälfte) kann ich das Buch auf jeden Fall empfehlen, wenn man ruhige Geschichte mag.

      LG Sabine

      Löschen
  5. Guten Morgen :)

    Leider sagt mir keins deeiner Bücher was, aber es freut mich, dass dir deine aktuelle Lektüre so gefällt und du schon so viele Highlights hattest. ;)

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)
    Deine aktuelle Lektüre klingt ganz interessant, aber ich glaube, dass es nicht für mich wäre. Vielleicht zeige ich das Buch aber mal meine Mama, denn für sie könnte es etwas sein.
    Freut mich auch, dass es dich bisher so gut überzeugen kann. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim Lesen.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!

      Und vielleicht ist das Buch tatsächlihc etwas für deine Mutter. :-)

      LG Sabine

      Löschen
  7. Huhu,

    von Sabrina Qunaj hab ich die Elfenreihe gelesen und die Teufelsreihe, aber ich tu mich immer etwas schwer mit den weiblichen Charkatere. Aber die Autorin ist sehr nett. Ich hatte schon ne Leserunde mit ihr.

    Ich habe dieses Jahr momentan schon "Das Highlight", da mein Jahr noch nicht ganz so rosig war.

    Hier ist mein Beitrag:

    GemeinsamLesen mit Looking for Hope

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Sabrina Qunaj mal auf einem Video gesehen und gehört - da wirkte sie auch sehr sympathisch!

      Dann gehe ich mal schauen, was dein Highlight ist. :-)

      LG Sabine

      Löschen
    2. Nach der Leserunde hatte ich mit ihr mails hin und her geschickt. War sehr cool. Sie ist wirklich sehr sympatisch.

      Wie ich gesehen hab kannst du mit meinen Highlight nichts anfangen.

      LG Corly

      Löschen
    3. Nein, leider nicht. Auch wenn ja sehr viele das Buch toll fanden - irgendwie reizt mich das Genre nicht. :-(

      LG Sabine

      Löschen
    4. ist ja auch Geschmackssache.

      Löschen
  8. Hallo Sabine ♥
    Dein aktuelles Buch klingt wirklich gut, das landet mal direkt auf meiner Wunschliste. Wünsche dir viel Spaß beim Lesen und bin gespannt auf deine abschließende Meinung.

    Mein Highlight war bislang "Der Marsianer" von Andy Weir, das Buch hat mich einfach so begeistert und beschäftigt mich immer noch :)

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Dienstag.
    Liebe Grüße
    Jacky ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von "Der Marsianer" habe ich schon sehr viel gutes gehört. Irgendwie aber hader ich noch mit mir - und überlege, ob ich es als Hörbuch hören soll. :-)

      LG Sabine

      Löschen
    2. Guten Morgen :)
      Als Hörbuch ist es sicher auch toll. Habe mal in die Hörprobe rein gehört und finde auch, dass der Sprecher sehr gut passt.
      Vielleicht gibst du ihm ja eine Chance ;)
      Liebe Grüße
      Jacky ♥

      Löschen
    3. Werd ich machen! LG Sabine

      Löschen
  9. Hallo,

    deine aktuelle Lektüre würde mir bestimmt auch gut gefallen. Klingt zumindest sehr interessant und ich lese gerne Bücher, die in dieser Zeit handeln.

    Deine Highlights sagen mir bis auf "Albertos verlorener Geburtstag" nicht so viel (zumindest dem Titel nach), aber ich werde gleich nochmal genauer schauen. Naja, und Alberto ... wartet bereits in meinem SuB ;)

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Albero" fand ich sehr sehr schön, leicht zu lesen und sehr berührend. "Winterhonig" gefällt mir auch sehr gut - es ist eine ruhige Geschichte, aber trotzdem finde ich sie fesselnd und packend!

      LG Sabine

      Löschen
  10. Huhu!

    Das Buch klingt vom Klappentext her richtig gut, das spricht mich jetzt auch sehr an! :-)

    HIER ist mein Beitrag für diese Woche!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin jetzt knapp an der Hälfte - und es ist richtig schön. ICh kann richtig in die Geschichte eintauchen udn ich liebe einfach den Schreibstil.
      LG Sabine

      Löschen
    2. Ok, dann muss es wirklich auf meine Wunschliste! :-D

      Löschen

Kommentare: