[Rezension] Ava Reed - "Wir fliegen, wenn wir fallen"

Ava Reed - Wir fliegen, wenn wir fallen
Roman

Verlag: Audible.de
ASIN: B073HDWJX7
Dauer: ungekürzt, 445 Minuten
Erschienen: 27.7.2017
Sprecher:  Shandra Schadt, Maximilian Laprell

Zum Inhalt
„Eine Nacht unter den Sternen schlafen. Einen Spaziergang im Regenwald machen. Die Nordlichter beobachten... So beginnt eine Liste mit zehn Wünschen, die Phil nach seinem Tod hinterlässt, gewidmet seinem Enkel Noel und der siebzehnjährigen Yara. Phils letztem Willen zufolge sollen sich die beiden an seiner statt die Wünsche erfüllen. Gemeinsam. 
Yara und Noel, die sich vom ersten Moment an nicht ausstehen können, willigen nur Phil zuliebe ein. Doch ohne es zu wissen, begeben sich die beiden auf eine Reise, die nicht nur ihr Leben grundlegend verändern wird, sondern an deren Ende beiden klar ist: Das Glück, das Leben und die Liebe fangen gerade erst an.“ (Quelle: Verlag Ueberreuter)

Meine Meinung
Den Einstieg in die Geschichte fand ich wunderbar und habe die ersten Stunden des Hörbuchs auch sehr genossen. Man lernt Yara kennen, das „Lesemädchen“, die dem sterbenden Phil regelmäßig im Krankenhaus Geschichten vorliest; und Phils Enkel Noel, der nur selten kommt und zunächst auf mich auch keinen gewinnenden Eindruck gemacht hat. 

Gerade Yara hat mir sehr gut gefallen. Sie ist ein nachdenklicher Mensch und hat schon viel Schlimmes durchgemacht – trotzdem aber lässt sie sich nicht unterkriegen und versucht, auch die schönen Dinge im Leben zu sehen. Ich mochte ihre Gedankengänge und habe sie dabei gerne begleitet. Noel wirkt dagegen nicht so sympathisch, er hat erst im Laufe der Geschichte an Sympathie gewonnen – seinen weichen Kern versteckt er gut und man muss Noel erst kennenlernen, um auch seine Stärken zu entdecken.

Die Geschichte wendet sich, als Phil stirbt und Yara und Noel eine Liste mit Aufgaben bekommen, die sie abarbeiten sollen – die Idee ist ja nicht neu, vielleicht war ich auch deshalb nicht so begeistert. Wäre es meine erste „Listen-Geschichte“ gewesen, hätte mich das Thema vielleicht mehr angesprochen – hier aber fand ich Phils Hintergründe, diese Liste zu schreiben, nicht so recht verständlich und so war dann dieser Teil der Geschichte für mich eher unglaubwürdig. Auch die Aufgaben, die die beiden dann machen sollen, waren mir zu viel des Guten – es war zwar romantisch und auch atmosphärisch, aber mir leider zu weit hergeholt. Mal eben nach Brasilien in den Regenwald oder einen Wolf streicheln – Mmh.

Dafür hat mir der Schreibstil sehr gut gefallen – er konnte die verschiedenen Stimmungen wunderbar einfangen und ich hatte viele Bilder vor Augen. Aber auch die Sprecher Shandra Schadt und Maximilian Laprell haben das Ihre dazu getan – indem sie an den verschiedenen Stellen genau den richtigen Ton getroffen haben – mal ist es romantisch, mal nachdenklich, mal traurig oder auch mal zum schmunzeln.

Ich gebe dem Hörbuch 3,5 von 5 Sternen und werde mir noch andere Bücher der Autorin anschauen – denn ihr Stil hat mir wirklich gut gefallen.

Mein Fazit
Wer Geschichten mag, in dem Listen abgearbeitet werden müssen, der sollte sich diese teils tiefgründige, teils romantische Geschichte unbedingt mal anschauen. Die Charaktere sind sympathisch und zeigen eine tolle Entwicklung, der Schreibstil war sehr gewinnend. Lediglich die Aufgaben, die erfüllt werden sollten, waren mir zu weit hergeholt – dennoch hat mich das Hörbuch gut unterhalten und ich gebe 3,5 von 5 Sternen.


Kommentare:

  1. Guten Morgen

    Ich habe auch das Hörbuch von Audible. Bin sehr gespannt wie es mir gefallen wird.
    Eine informative Besprechung von dir. Schade, dass es dich nicht so überzeugen konnte.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Als ich dieses Buch sah, hab ich mich sofort in das Cover verliebt und wollte dieses Buch selbst unbedingt lieben. Ich hatte mit einer sehr traurigen, aber auch schönen Geschichte gerechnet - halt etwas fürs Herz. Im Prinzip habe ich auch vieles bekommen, aber mir fehlte einfach das i-Tüpfelchen.
    Ich hatte damals aber mal wieder viele Zitate rausgeschrieben und denke, auch für mich wird es nicht das letzte Buch der Autorin gewesen sein.

    AntwortenLöschen

Teile mir deine Gedanken und Kommentare zu meinem Beitrag mit - ich freue mich sehr auf unseren Austausch!

DATENSCHUTZ: Mit dem Absenden deines Kommentars und dem Einverständnis der Kommentar-Folgefunktion bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.