[Top Ten Thursday] 10 Bücher von deiner Wunschliste


Organisiert wird das ganze von der lieben Steffi vom Blog "Bücher-Bloggeria" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen, die im besten Fall selbst schon gelesen sind und für gut befunden wurden. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße


Und diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 Bücher von deiner Wunschliste

Mary Morris - Die Musik der verlorenen Kinder
"Amerika, um 1920: Fasziniert von der neuen Musik, die ganz Chicago erobert, widersetzt sich Benny Lehrman dem Willen seines Vaters und kämpft darum, Pianist werden zu dürfen. Im Nachtclub der Familie der jungen Pearl findet er Zuflucht, Freundschaft – und erlebt seine erste Liebe. Doch schon bald steht er vor der Wahl zwischen der Musik und denen, die ihm nahestehen." (Quelle: Aufbau-Verlag)

Corina Bomann - Winterblüte
"Im eleganten Kurort Ostseebad Heiligendamm bereitet sich die Hotelierfamilie Baabe im Jahr 1900 auf den großen Winterball vor. Feierlich soll die Verlobung von Tochter Johanna bekannt gegeben werden, doch die wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich ihre große Liebe heiraten zu dürfen. Leider ist der junge Mann in den Augen ihrer Eltern keine gute Partie. Da wird eine junge Frau am Strand angespült, die einzige Überlebende eines Schiffsunglücks. Sie kann sich nicht an ihren Namen oder ihre Herkunft erinnern, verzweifelt hält sie einen kleinen Zweig umklammert, der sich in ihrem Kleid verfangen hat. Im Hotel findet sie eine neue Heimat und in Johanna eine Freundin. Die Namenlose weiht Johanna in die Adventstradition des Barbarazweigs ein: Die beiden Frauen stellen am 4. Dezember frisch geschnittene Obstzweige in eine Vase, jede mit der für sie dringendsten Frage – der knospende Zweig wird ihnen die Zukunft weisen. Beide hoffen auf Blüten zum Weihnachtsfest." (Quelle: Ullstein-Buchverlage)

Peter Prange - Unsere wunderbaren Jahre
"Es ist der 20. Juni 1948. Das neue Geld ist da – die D-Mark. 40 DM „Kopfgeld“ gibt es für jeden. Für die drei so verschiedenen Schwestern Ruth, Ulla und Gundel, Töchter des geachteten Fabrikanten Wolf in Altena. Für Tommy, den charmanten Improvisateur, für den ehrgeizigen Jung-Kaufmann Benno, für Bernd, dem Sicherheit das Wichtigste ist. Was werden die sechs Freunde mit ihrem Geld beginnen? Welche Träume und Hoffnungen wollen sie damit verwirklichen? Schicksalhaft sind sie alle verbunden - vom Wirtschaftswunder über die Geschäfte zwischen den beiden deutschen Staaten bis zum Begrüßungsgeld nach dem Mauerfall. Sechs Freunde und ihre Familien machen ihren Weg, erleben über drei Generationen die Bundesrepublik der D-Mark – und den Beginn der neuen, europäischen Währung. " (Quelle: Fischer-Verlage)

Ivonne Keller - Unglücksspiel
"Nerina hat Angst. Todesangst. Besonders seit jenem Tag vor elf Jahren, an dem sie etwas Unverzeihliches tat. Die Angst vor der Strafe Allahs und vor der Abschiebung zurück in den Kosovo, aus dem sie einst floh, verfolgt sie. Immer.
Als eine junge Frau mit Kind in die Nachbarschaft zieht und sich mit ihr anfreundet, sieht Nerina einen Hoffnungsschimmer, vergisst für einen Moment ihre Angst. Doch dann macht die neue Nachbarin einen Fund, der Nerinas Geheimnis in Gefahr bringt. Für Nerina beginnt ein Alptraum, aus dem es nur einen Ausweg zu geben scheint …" (Quelle: Droemer-Knaur-Verlag)

Richard Dübell - Krone des Schicksals
"Orphanus, der Einzigartige. Der bedeutendste Edelstein in der Reichskrone. Um kein anderes Juwel ranken sich so viele Legenden. Aus dem Blut und den Tränen der Jungfrau Maria soll er entstanden sein. Ein Zeichen göttlicher Legitimation soll er sein. Kaiser stehen und fallen mit diesem Stein. Und im Jahr 1208 verschwindet er …" (Quelle: Bastei-Lübbe)

Oliver Plaschka - Marco Polo
"Ein heldenhafter Abenteurer? Ein geistreicher Berater der Mächtigen? Oder doch nur ein einfacher Betrüger? Die einzige Romanbiografie über eine der schillerndsten Figuren des Mittelalters: Marco Polo. Ist dieser Mann ein Held, ein Genie oder nur ein Lügner? Diese Fragen gehen dem Geschichtenerzähler Rustichello durch den Kopf, als er der Erzählung seines Mitgefangenen Marco Polo lauscht. Hat dieser Marco es wirklich bis an den Hof des Kublai Khan geschafft?
Doch diese Fragen verblassen mehr und mehr, je stärker der geschickte Geschichtenerzähler Marco seinen Zuhörer mit seinen Schilderungen gefangen nimmt. Und so reist Rustichello mit Marco zurück in die Vergangenheit, bestaunt mit ihm die Wunder Asiens, hört von dem Geschick, mit dem der Venezianer alle kulturellen Gräben überwinden und zu einem der wichtigsten Männer Chinas aufsteigen konnte ..." (Quelle: Droemer-Knaur)

Hansjörg Schertenleib - Das Regenorchester
"Nachdem seine Frau gegangen ist, lebt ein Schriftsteller allein in seinem Haus in Irland. Da begegnet er Niamh, einer sechzigjährigen Irin, die ihn zum Chronisten ihres Lebens macht. Sie führt ihm die Wunder des alten, untergegangenen Irland vor Augen und erzählt ihm von ihrer verlorenen Liebe. Voller Poesie und mit großer Sprachkunst erzählt Hansjörg Schertenleib eine unerhörte Liebesgeschichte." (Quelle: atb-Verlag)

Marita Spang - Die Frauenburg
"Ein großer historischer Roman über eine Frau, die für ihre Zeit Unerhörtes wagte.
Das Römisch-Deutsche Reich im Jahr 1324. Die junge Gräfin Loretta von Starkenburg-Sponheim übernimmt nach dem frühen Tod ihres Gatten die Regentschaft für ihren unmündigen Sohn. In dem Kurfürsten Balduin von Trier findet sie einen mächtigen Verbündeten gegen ihre zahlreichen Feinde und nach einer unglücklichen Ehe Erfüllung in ihrer geheimen Liebe. Auf dem Höhepunkt ihres Glücks entschließt sich Loretta, eine Burg zu erbauen, unerhört für eine Frau ihrer Zeit. Ihr Plan verändert alles…" (Quelle: Droemer-Knaur)

Petra Durst-Benning - Das Weihnachtsdorf
"Es ist Anfang Dezember im malerischen Allgäu. Maierhofen liegt friedlich im Schnee, Kerzenlicht funkelt in den Häusern. Der Trubel des Sommers ist längst vorbei, das große Kräuter-der-Provinz-Festival nur noch eine schöne Erinnerung. Langweilig wird es im Genießerdorf jedoch lange nicht, denn der erste Weihnachtsmarkt steht bevor. Wenn es nach Werbefrau Greta geht, haben dort Plastik-Nikoläuse und billiger Glühwein nichts verloren. Wird es aber den Maierhofenern gelingen, das Wahre und Gute in den Winter hinüberzuretten? Therese freut sich auf Feiertage in trauter Zweisamkeit, doch jemand will ihre Pläne durchkreuzen. Und während es Christine vor ihrem ersten Fest alleine graut, werden Roswitha und Edy auf die Probe gestellt. Junges Liebesglück, neue Sehnsüchte und zerschlagene Hoffnungen brauen sich zusammen wie Winterstürme. Wie viele kleine Wunder braucht es für das große Glück?" (Quelle: blanvalet)

Carmen Korn - Töchter einer neuen Zeit
"Einer neuen – einer friedlichen – Generation auf die Welt helfen, das ist Henny Godhusens Plan, als sie im Frühjahr 1919 die Hebammenausbildung an der Hamburger Frauenklinik Finkenau beginnt. Gerade einmal neunzehn Jahre ist sie alt, doch hinter ihr liegt bereits ein Weltkrieg. Jetzt herrscht endlich Frieden, und Henny verspürt eine große Sehnsucht nach Leben.
Drei Frauen begleiten sie auf ihrem Weg: die rebellische Käthe, Ida, Tochter aus wohlhabendem Hause, und die junge Lehrerin Lina. So verschieden die Frauen sind, so eng ist ihre Freundschaft, auch wenn diese in den kommenden Jahrzehnten oft auf die Probe gestellt werden wird." (Quelle: Rowohlt-Verlag)


Das waren meine 10 Bücher, auf die ich mich schon sehr freue. Und jetzt schaue ich mich mal bei den anderen um - da wird meine Wunschliste bestimmt noch wachsen.
                                                                           
                                                                                   Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    eine sehr interessante Liste. Ich habe noch keins der Bücher irgendwo gesehen. Die Musik der verlorenen Kinder muss ich mir gleich mal näher anschauen.

    Meine Liste gibt es hier

    LG
    die Yvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Bücher sind noch gar nciht erschienen - aber ich freue mich sehr auf sie.

      LG Sabine

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    von deiner Liste kenn ich jetzt nur den neuen von Corina Bomann näher. Vom Cover her würde mich spontan auch noch Das Weihnachtsdorf ansprechen. Das schau ich mir gleich mal näher an :)

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das Weihnachtsdorf" ist der zweite Teil einer Reihe um ein kleines SAtädtchen im Süddeutschen - ich denke aber, dass man das auch unabhängig vom ersten BAnd lesen kann. :-)

      LG Sabine

      Löschen
  3. Guten Morgen!

    So wirklich ansprechen tut mich heute leider nichts von deiner Liste ...
    ABER ein Buch von Richard Dübell ist auf dem Weg zu mir, "Zorn des Himmels" und auch wenn ich das nicht gelistet hab, haben wir zumindest einen Autor gemeinsam ^^
    Gelesen hab ich bisher noch nichts von ihm, bin also umso gespannter auf die Geschichte :)

    Liebste Grüße, Aleshanee
    meine Wunschbücher Top Ten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der Zorn des Himmels" war mein erstes Buch von Dübell - und es hat mir sehr gut gefallen. Da bin ich gespannt, wie es dir gefallen wird!

      LG Sabine

      Löschen
  4. Guten Morgen liebe Sabine ;-)
    "Winterblüte" steht auch auf meinem Wunschzettel und da ich das Buch schon bei einem anderen TTT vorgestellt habe, ist es nicht in meiner heutigen Top10 zu finden.
    "Die Musik der verlorenen Kinder" kannte ich bis eben nicht, aber dafür bin ich jetzt neugierig darauf.
    Sei mir ganz lieb gegrüßt, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf "Die Musik der verlorenen Kinder" freue ich mich auch schon sehr - aber da muss ich wohl noch etwas Geduld haben. :-)

      LG Sabine

      Löschen
  5. Hallo :)

    da habe ich auf deiner Liste doch tatsächlich etwas gefunden, was ich mir auf die Wunschliste packen muss. Von Ivonne Keller habe ich zwar erst ein Buch gelesen, aber das hat mir richtig gut gefallen. Ihr zweites steht noch ungelesen im Regal, aber auch dieses Buch von ihr klingt auf jeden Fall interessant :)

    Liebe Grüße
    Meiky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ivonne Keller schreibt toll - ich mochte schon ihre ersten beiden Bücher total gerne und bin sehr gespannt auf das neue Buch.

      LG Sabine

      Löschen
  6. Hallo liebe Sabine!
    "Die Musik der verlorenen Kinder" ist bereits vorbestellt =) und das Weihnachtsbuch von Petra Durst-Benning (Teil 2 zu "Kräuter der provinz" ist eben bei mir eingezogen. "Die Frauenburg" scheint nur als eBook auf....weißt du da mehr dazu???
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Marita Spang hat iorgendwo geschrieben, dass da wohl auch eine Print-Version von "Die Frauenburg" geplant ist - ich denke schon, dass die kommen wird. Wahrscheinlihc nur erst im nächsten Jahr.
      Dass Teil 2 zu "Kräuter der Provinz" im nächsten Jahr erscheint, weißt du bestimmt schon - ich bin schon sehr gespannt, wie die Reihe weitergeht.

      LG Sabine

      Löschen
  7. Hey,

    von deinen Büchern kenne ich leider nur "Winterblüte" und auch das nur vom Sehen, aber die anderen Bücher klingen interessant. Vor allem "Das Weihnachtsdorf" und "Krone des Schicksals" würden mich interessieren.
    Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, dass ich dich neugierig machen konnte. :-)

      LG Sabine

      Löschen
  8. Hey Sabine,

    von deiner Liste sagt mir irgendwie kein Buch was. Aber ein paar klingen total interessant. :) Winterblüte schreibe ich mir auch mal auf die Wuli :)

    Hier mein heutiger Beitrag

    Ich wünsche dir noch einen sonnigen Donnerstag :)

    Liebe Grüße

    Sunny

    PS: Auf meinem Blog kann man zur Zeit ein Buch von seiner Wunschliste gewinnen. Vielleicht magst du ja mit machen :)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    auf "Unglücksspiel" von Ivonne Keller freue ich mich auch schon sehr. Ich habe schon "Hirngespenster" von ihr hier. Die anderen Bücher sagen mir leider gar nichts.

    Viele Grüße, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du Hirngespinster denn auch gelesen? Ich fand ihre ersten beiden Bücher klasse!

      Löschen
  10. Evas Bücherzimmer05.10.16, 09:25

    Guten Morgen, Sabine!

    "Die Musik der verlorenen Kinder", "Unsere wunderbaren Jahre" und "Das Weihnachtsdorf" klingen toll und kommen daher auch auf meine Wunschliste. :)

    "Töchter einer neuen Zeit" von Carmen Korn habe ich bereits begonnen ... und leider unterbrochen. Die Geschichten der vier jungen Frauen konnten mich so überhaupt nicht fesseln. Ich bin nur bis ungefähr Seite 190 gekommen und kann mir im Moment nicht vorstellen, noch zwei weitere Teile zu lesen (das ist der 1. Band einer Trilogie). Vielleicht versuche ich es irgendwann noch einmal, doch ich denke, dass das Buch eher nichts für mich ist. Schade.

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooh - jetzt bin ich ja ein bisschen traurig - gerade "Töchter einer neuen Zeit" steht bei mir sehr weit oben auf der Wunschliste, einfach weil das Buch genau in mein Beuteschema passt - und jetzt bist du so enttäuscht? Mmmh - da warte ich mal noch andere Stimmen zum Buch ab. :-)

      LG Sabine

      Löschen

Kommentare: