[Rezension] Cecelia Ahern - "Zeit deines Lebens"

Cecelia Ahern - Zeit deines Lebens
Roman

Verlag: Argon Hörbuch
Umschlaggestaltung: Stephan Siebert, Berlin
Umschlagmotiv: Julia Kelyukh/Kim Wah Ho/Robyn Mackenzie/Bartosz Hadyniak
Dauer: 5 CDs, 348 min
Erschienen: 22. September 2011
Sprecher: Andreas Pietschmann

Buchrückentext
Zauberhaft, geheimnisvoll und mit einer Botschaft, die jeden berührt das ist der neue Roman von Cecelia Ahern. Denn manchmal muss man jemand ganz Besonderem begegnen, um zu erkennen, was wirklich wichtig ist im Leben.

Meine Meinung
Ich hatte mir von der Geschichte viel erhofft und mir das Hörbuch extra für die Weihnachtszeit aufbewahrt, und leider war ich sehr enttäuscht, denn ich habe nicht den Zauber gespürt, von dem so oft bei diesem Buch gesprochen wird.

Lou Suffern ist ein vielbeschäftigter Ehemann, der ehrgeizig die Karriereleiter erklimmt, dabei jedoch Freunde und Familie vernachlässigt. Zufällig lernt er den Obdachlosen Gabe kennen, fühlt sich mit ihm seltsam verbunden und vermittelt ihm einen Job. Doch Gabe vermag mehr, als nur zu arbeiten …

Die Geschichte konnte mich leider gar nicht fesseln, zu offensichtlich ist die zu vermittelnde Botschaft, die stets und aufs Neue wiederholt wird. Der Anfang zieht sich, die Handlung kommt nur zögerlich in Schwung. Lou ist mir nicht wirklich sympathisch und wird dies auch nicht trotz seines Sinneswandels. Lediglich Gabe habe ich als interessanten Charakter empfunden, seine Auftritte sind jedoch leider nur spärlich. Zu allem Überfluss ist die Story in eine Rahmenhandlung gepackt, die auch nur dazu dient, mit erhobenem Zeigefinder die Botschaft zu vermitteln - insgesamt war mir das alles zu viel und aufgesetzt. Schade – von mir leider nur knappe 3 Sterne.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare: