[Gemeinsam Lesen] Carla Montero - "Das Mädchen mit den Smaragdaugen"



"Gemeinsam Lesen" ist eine tolle Aktion, in der das jeweils aktuell gelesene Buch anhand kurzer Fragen vorgestellt wird - so lernt man nicht nur immer wieder neue Bücher, sondern auch andere Blogs kennen. 

Organisiert wird die Aktion auf dem Blog "Schlunzenbücher" - wenn du mitmachen möchtest, schau doch einfach mal dort vorbei. 



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Das Mädchen mit den Smaragdaugen" von Carla Montero und bin auf Seite 453.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Georg wachte mit einem Schrei auf, der Sarah erschrecken ließ." (Seite 453).

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Die Geschichte gefällt mir sehr gut. Es gibt 2 Handlungsstränge, die zu unterschiedlichen Zeiten spielen - einmal in der Gegenwart, in der Ana versucht, das Rätsel um ein Gemälde zu lösen, und einmal in der Vergangenheit in den 40er Jahren, hier sucht ein SS-Mann ebenfalls nach dem Gemälde - und scheinbar hat es die junge Jüdin Sarah. Es ist spannend und in beiden Erzählsträngen gibt es sympathische Protagonisten.

Zum Inhalt:
"Als der Kunsthistorikerin Ana García Brest ein alter Brief in die Hände fällt, ahnt sie nicht, dass er sie auf die Spur eines sensationellen Kunstfundes führen wird – und der Geschichte einer unglaublichen Liebe. Frankreich, 1942. Die junge Sarah Bauer entkommt als Einzige der Deportation ihrer Familie. Auf ihrer Flucht trägt sie einen Mantel, unter dem sie ein geheimnisvolles Bild verbirgt. Doch SS-Sturmbannführer Georg von Bergheim soll das Gemälde in seinen Besitz bringen und wird nicht ruhen, bis er es gefunden hat. Er ist Sarahs größter Feind – und bald ihre einzige Rettung … " (Quelle: Blanvalet-Verlag)

4. Was hast du vor einem Jahr gelesen? Erinnerst du dich noch an Einzelheiten dieser Geschichte?
Also aus dem Kopf wüsste ich das nicht mehr - aber ich führe ja zum Glück Buch, da kann ich ja mal nachschauen. :-)
Im Januar 2015 habe ich unter anderem 2 Bänder der Sturmzeit-Trilogie von Charlotte Link gelesen - eine große Familiensaga über die Degnellys in den Jahren 1914 bis in die 90er Jahre hinein. Die Rezi zu Teil 1 der Trilogie verlinke ich einfach mal hier. Ich finde diese Trilogie super und kann sie jedem, der Familiensagas mag, nur wärmstens empfehlen. Leider bin ich schlecht darin, mir Inhalte genauer zu merken - das macht das Buch aber nicht zu einem schlechten, sondern liegt einfach nur an meinem schlechten Gedächtnis....


                                                                        Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Guten Morgen Sabine.
    Auch ich gehöre zu denen, die sich als Vielleser nicht immer alles merken können, was sie so gelesen haben. Meist erinnere ich mich nur noch an grobe Handlungszüge und muss mich durch Rezensionen, Notizen etc. dann erst einmal wieder einlesen, bevor ich die Geschichte eines Buchs wieder etwas parater habe. Besonders schwer finde ich es, mir Charakternamen zu merken ;)
    Lieben Gruß, Steffi
    Gemeinsam Lesen in Somayas Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sprichst mir aus der Seele, Steffi. Spontan weiss ich von einem Buch meist nur noch die grobe Geschichte und natürlich, ob es mir gefallen hat oder nicht. Aber viel mehr leider nicht - und schon mal gar nicht die Namen der Figuren ...
      LG Sabine

      Löschen
  2. Guten Morgen Sabine :)

    Aaw, auch jemand, der ein Lesetagebuch führt! Meins müsste ich nur mal wieder auf den neuesten Stand bringen. Goodreads macht mich da so faul, denn da kann ich es ja auch im Nachhinein noch nachschlagen (ich update ja immer gewissenhaft).

    Einen schönen Dienstag wünsch ich dir :)
    Liebe Grüße
    Ivy
    Licentia Poeticae

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lesetagebuch ist vielleicht ein wenig übertrieben - ich schreibe nur Autor und Titel, Seitenzahl und Bewertung rein. Aber dafür rezensiere ich alles, was ich lese - und da kann ich dann ja auch ncoh mal nachschauen. :-)
      LG Sabine

      Löschen
  3. Guten Morgen Sabine :)

    Aus dem Kopf wüsste ich auch niemals, was ich vor einem Jahr gelesen habe *g* Ich notiere mir das ebenfalls ;)

    Dein aktuelles Buch klingt toll! Auch wenn es eigentlich nicht in meine bevorzugten Genres fällt, möchte ich es mir mal genauer ansehen :)

    Hier kommst du zu meinem Beitrag :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - ich glaube, die Mehrzahl aller Blogger und booktuiber haben so was wie eine Lesetagebuch - wir sind also in guter Gesellschaft. :-)
      LG Sabine

      Löschen
  4. Guten Morgen Sabine,
    von Charlotte Link habe ich bisher noch nichts gelesen, jedoch liegen schon zwei Bücher von ihr auf meinem SuB :)
    Hier ist mein heutiger Beitrag.
    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag ♥
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Charlotte Link schreibt ja viele Spannungsromane - früher auch mehr historisches. Ich mag ihre Bücher sehr - sie sind spannend und sehr kurzweilig. :-)
      LG Sabine

      Löschen
  5. Guten Morgen Sabine,

    ich kann mich dank meiner Buchliste auch an mein Buch vor einem Jahr erinnern. Für die Geschichte allerdings brauchte ich keinen Spicker, denn die war super.
    Dein aktuelles Buch hört sich ein bisschen an wie Jojo Moyes "Ein Bild von dir". Da geht's in beiden Erzählsträngen auch um ein Bild :)

    Hab einen schönen Tag,
    Janine ♥
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann gehe ich gleich mal bei dir schauen, was du letztes Jahr gelesen hast. :-)
      LG Sabine

      Löschen
  6. Hallo Sabine,

    Dein Buch hat mich gleich angesprochen. Bin auf die Deine Rezi gespannt, es hat sicher Potential auf die Wunschliste zu hüpfen ;)
    Bin froh, dass es nicht nur mehr so geht - kann mich leider auch nicht an die Details aus meinem damaligen Buch erinnern.

    Liebe Grüße,
    Tanja ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis jetzt gefällt mir das Buch wirklich gut - und kann es jedem, der Bücher mag, die auf mehreren Zeitebenen spielen, nur empfehlen. Rezension folgt. :-)
      LG Sabine

      Löschen
  7. Huhu :)

    Dein aktuelles Buch sagt mir leider nichts, aber ich wünsche dir viel Spaß dabei. :)

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
  8. Hey Sabine,

    mit Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg habe ich es nicht so, aber ich wünsche dir noch viel Spaß mit deinem Buch. :)

    Hihi, du hast vor einem Jahr die "SturmZEIT"#-Trilogie, ich hingegen die "SturmWELT"-Trilogie (von Christoph Hardebusch). :D

    Gemeinsam Lesen auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - die Sturmwelt-Trilogie kenne ich nicht, aber die werde ich mir gleich mal anschauen.
      LG Sabine

      Löschen
  9. Hey :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich gar nicht, aber auch nach lesen des Klappentextes spricht es mich nicht wirklich an. Ich wünsche dir aber natürlich noch viel Spaß beim Lesen!
    Ich konnte mich tatsächlich auch noch an zwei Bücher erinnern, die ich vor einem Jahr gelesen habe, aber das war auch schon kniffelig. Ich war selber auch kurz davor auf Goodreads schnell zu spicken :D

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahnsinn, dass du ohne Spicken noch weißt, was du vor einem Jahr gelesen hast! Respekt!
      LG Sabine

      Löschen
  10. Hallo Sabine :)
    Dein aktuelles Buch kenne ich zwar nicht, aber es wandert mal direkt auf meine Wunschliste. Das klingt nach einem sehr interessanten Buch.
    Ich habe auch ein Gedächtnis wie ein Sieb - zumindest was Bücher angeht. Vieles - vor allem wenn es schon Jahre her ist - weiß ich einfach nicht mehr.

    Gemeinsam lesen bei MsBookpassion

    Wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Jacky :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - mein Bücher-Gedächtnis ist auch sehr löchrig. Oft weiß ich nur noch die grobe Geschichte und ob es mir gefallen hat. Leider!
      LG Sabine

      Löschen
  11. Hallöchen Sabine,

    wow, dein Buch hört sich wirklich spannend an. Vor allem, mit diesen zwei Handlungssträngen, die miteiander verknüpft sind. Ich wünsch eid rnoch viel Spaß beim Lesen :)

    Vielleicht magst du ja auch mal bei mir vorbeischauen. Hier geht’s zu meinem Beitrag!

    Einen schönen Dienstag noch!
    Ganz liebe Grüße,
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - ich mag Bücher, die auf verschiedenen Zeitebenen spielen und wo sich nach und nach entschlüsselt, wie die Ebenen zusammenhängen. Und dieses Buch ist wirklcih sehr gelungen.
      LG Sabine

      Löschen
  12. Huhu,
    das Buch hört sich ganz gut an. Irgendwie kommt mir der Titel auch bekannt vor...

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    Hier ist mein Beitrag zu finden

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - es lohtn sich auf jeden Fall, wenn man Geschichten mag, die auf zwei Zeitebenen spielen. :-)
      LG Sabine

      Löschen
  13. Huhu liebe Sabine!

    Dein aktuelles Buch habe ich auch schon im Auge. Die 40er Jahre sind super interessant und dann soll es auch noch um Kunst gehen...genau nach meinem Geschmack! Da bin ich schon gespannt auf deine Rezension und wünsch dir noch ganz viel Freude beim Lesen! :)

    Liebste Grüße
    Nina ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 150 Seiten fehlen mir jetzt noch - und bist jetzt kann ich das Buch nur empfehlen, wenn man Geschichten mag, die auf mehreren Zeitebenen spielen und kein Problem mit Geschichten zum Holocaust hat. Mir gefällt es!
      LG Sabine

      Löschen

Kommentare: