[Monatsrückblick] Juni 2017

Juni 2017

War ich im Mai noch so begeistert, wieder zu meiner alten Leseform zurückgefunden zu haben, war das im Juni wieder anders - und der Grund ist einfach. Ich habe das Fahrradfahren für mich entdeckt und bin bei dem tollen Wetter einfach immer unterwegs gewesen. Und leider hatte ich diesmal auch wieder kein so tolles Händchen bei der Buchauswahl - es gab viele "ganz nette" Bücher, drei wirklich gute, aber leider wieder kein Highlight. Mmh - es ist einfach wie verhext, ich habe Lust zu lesen, aber kaum etwas kann mich so richtig fesseln; und dabei habe ich mich diesmal sogar an Genres herangewagt, die ich sonst nicht so favorisiere. Hast du vielleicht eine Idee, was ich gegen diese merkwürdige Lesestimmung noch machen kann?

Und das habe ich gelesen und gehört:




Franziska Fischer – Das warme Licht des Morgens (meine Rezension)
Anna Jonas – Das Hotel am Drachenfels (Hotel Hohenstein #1) (meine Rezension)
Debbie Macomber – Winterglück (Rose Harbor #1) (meine Rezension)

Cody McFadyen – Der Todeskünstler (Hörbuch) (meine Rezension)
Babsy Tom – Was am Ende noch so bleibt (Hörbuch) (meine Rezension)

Anne Sanders – Mein Herz ist eine Insel (Hörbuch) (meine Rezension)
Sabine Ebert – Schwert und Krone: Meister der Täuschung (meine Rezension)
Naomi Wood – Als Hemingway mich liebte (meine Rezension)
Chiara Gamberale – Das 10-Minuten-Projekt (mein Leseeindruck)
Corina Bomann – Ein zauberhafter Sommer (meine Rezension)
Gabriella Engelmann - Apfelblütenzauber (meine Rezension)

Anne Hertz – Die Sache mit meiner Schwester (mein Leseeindruck)

Herta Müller – Atemschaukel (abgebrochen)
Jan Guillou – Die Brückenbauer (abgebrochen) (Leseeindruck)
Elena Ferrante – Meine geniale Freundin (abgebrochen) (mein Leseeindruck)



Für den Juli wünsche ich mir jetzt erstmal gar nichts, sondern lasse es einfach mal auf mich zukommen. Irgendwann werde ich schon wieder zu Büchern greifen, die mich richtig begeistern können - und wer weiß, vielleicht passiert das ja schon in diesem Monat. :-)

Wie war denn dein Lesemonat? Lass mir gerne einen Link da, dann schaue ich bei dir vorbei!

                                                                                                        Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Oh, gleich drei abgebrochene Bücher ... und kein Highlight. Ja, so gehts manchmal, aber sieh es so: jetzt kann es nur noch aufwärts gehen! Nimm dir einfach vor, dass der neue Lesemonat super wird und such dir vielleicht Bücher aus, auf die du ganz spontan total Lust hast. Vielleicht klappts ja?

    Ich hab momentan echt Glück. Ich hab zwar auch zwei Enttäuschungen im Juni gehabt, aber allgemein auch im letzten Monat (Mai) einige Highlights. ICh hoffe sehr dass das so bleibt :D

    Bei mir ist übrigens dank dir auch endlich "Blut und Seide" eingezogen!

    Ich wünsch dir einen schönen Start in den neuen Monat!
    Liebste Grüße, Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Blut und Seide ist toll!!!! Dazu wünsche ich dir schöne Lesestuden Aleshanee!
      LG Martina

      Löschen
    2. Ja - "Blut und Seide" war toll, bin schon gespannt, wann du es lesen wirst. :-)

      Löschen
  2. Liebe Sabine!
    Bezüglich der brückenbauer Reihe habe ich gerade bei Janine gepostet....
    Und die geniale Freundin hast du auch abgebrochen....tja, somit weiß ich, dass ich mir das Buch nun doch nicht aus der Bücherei leihen brauche.
    Ich hatte die letzten beiden Monate kein Buch mit 5 Sternen und habe nun im Juni doch gleich zwei 5 Sterne Bücher...allerdings sind es ein Thriller und ein Spannungsroman. Aber du kannst ja mal vorbeischauen, denn der Cody McFadyen ist ja auch nicht ohne ;) Mein Highlight kann ich dir auf jeden Fall empfehlen, auch wenn es mitunter sehr eklig im Bereich der Kriminalbiologie geht....
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Tipps! Da bin ich im Moment echt dankbar für - vielleicht können die beiden Bücher mich ja auch überzeugen.
      Die Brückenbauer hat mich leider einfach nicht packen können, genauso wenig wie die geniale Freundin - eine merkwürdige Beziehung haben die beiden da , aber mehr dazu in meinem noch folgenden "Abbruchbericht".

      LG Sabine

      Löschen
  3. Hallo Sabine,

    au weh, so eine Durststrecke tut schon weh. Ich würde sagen, einfach durchhalten? Bei mir war das ganze Jahr eher durchwachsen, aber jetzt habe ich wieder ein gutes Buch nach dem anderen entdeckt. Solche Phasen müssen wir wohl einfach durchstehen. ^^

    Außerdem muss man ja nicht immer nur lesen. :D Ich bin jetzt auch wieder vermehrt mit dem Fahrrad unterwegs.

    Liebe Grüße & einen schönen Juli! Mögen die Highlights mit dir sein!

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - so Durststrecken sind nicht schön, und durchhalten werde ich - keine Sorge. :-D Ich muss mich halt einfach nur neu ausprobieren - mal in andere Genres reinschauen...

      LG Sabine

      Löschen
    2. Ja, genau! Dann muss man seine Nase einfach mal in andere Bücher stecken, damit man Schätzchen entdecken kann.

      Löschen
  4. Hallo Sabine,
    ohje, das war ja kein so guter Monat. Aber Bücher sind immer Glückssache. Bei mir ist es oft so, dass ich entweder ein paar am Stück lese/ höre, die mich nicht so flashen und dann habe ich plötzlich einen richtigen Lauf :-)
    Mein Rückblick erscheint morgen, ich verlinke deinen Artikel, ist doch ok???
    Wie verschieden die Geschmäcker doch sind, du hast Ferrante abgebrochen, ich bin dem Ferrantefieber voll verfallen, allerdings weiß ich nicht, ob mich die Bücher auch so begeistern würden wie die Audiobooks. Eva Mattes liest wirklich großartig.
    Liebe Buchgrüße, Heike von irveliest.wordpress.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ferrante konte mich leider gar nicht packen - aber es freut mich, dass es dich begeistern konnte. Vielleicht hätte ich auch zum Hörbuch greifen sollen? Obwohl - an Eva Matthes habe ich irgendwie eine schlechte Erinnerung - hat sie nciht auch die Poenichen-Trilogie gelesen?

      Klar kannst du mich verlinken - vielen Dank!

      Und jetzt schaue ich mal bei dir vorbei. :-)

      LG Sabine

      Löschen
  5. Liebe Sabine, dass du momentan mit einigen Büchern Pech hattest und sie abgebrochen hast, tut mir leid für dich. Aber es kommen sicher auch wieder gute Monate mit tollen Büchern, und immerhin hattest du ja auch drei gute Bücher mit vier Sternen dabei.
    "Apfelblütenzauber" liegt noch auf meinem SuB, wäre ja eigentlich ideal für den Frühling gewesen, aber mir hat wieder mal die Zeit gefehlt.
    Ich wünsche dir einen wundervollen Juli mit hoffentlich vielen richtig guten Büchern!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - es werden auch wieder bessere Buchzeiten kommen, ganz bestimmt. Ich werde einfach mehr auf meine Lesestimmung hören; dann findet sich bestimmt auch bald wieder was passendes.

      LG Sabine

      Löschen

Kommentare: