[Montagsfrage] beliebtes Thema in Büchern

http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Jeden Montag gibt es eine neue Frage vom Blog Buchfresserchen, die sich irgendwie mit dem Thema Bücher und Lesen beschäftigt. Ich mag diese Aktion, in der man sich über Bücher austauschen kann und Meinungen anderer Leseratten kennenlernt. Diese Woche gibt es folgende Frage: 

Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen etc.) oder achtet ihr da gar nicht drauf?


Ich suche meine Lektüre in der Regel danach aus, welches Genre ich gerne lese, nach kurzem Nachdenken, habe ich dann aber doch ein Thema gefunden, dass ich in Büchern gerne verfolge.

Wer mich schon etwas besser kennt, weiß, dass ich gerne im historischen Genre unterwegs bin. Und hier lese ich gerne Romanbiographien, also Geschichten um historische Persönlichkeiten, in denen Wahrheit und Fiktion miteinander vermischt und verknüpft werden. Das mag ich wirklcih gerne, da solche Bücher zum einen gut unterhalten, man aber zum anderen auch noch etwas bei ihnen lernt. Es ist zwar nicht so, dass ich nur solche historischen Romane auswähle, aber ich freue mich doch, wenn ich auf eine gut gemachte Romanbiographie stoße.

Wie ist das bei dir? Gibt es bestimmte Themen, die du in Büchern besonders gerne liest?                                
                                                                                                                                                   
                                                                                             Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Diese historischen Romane liebt meine Tochter auch. Geschichte ist auch eines ihrer Lieblingsfächer in der Schule. Mein Fall ist es eher nicht

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich sehe das wie du, ich suche nach Genres aus. Die Themen ergeben sich dann von ganz allein.
    Biografien mag ich auch gerne, das verbindet uns also! :-)

    http://sommerlese.blogspot.de/2017/04/montagsfrage-33.html

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,

    ich verstehe dich, ich hab auch sehr viele historische Bücher gelesen, früher. Heute find ich, findet man nicht mehr so viele die wirklich gut sind.

    Ich kann dir eher sagen welche Themen ich gar nicht gerne lese in Büchern *gg* Da ich aber sehr offen bin und ich alles interessiert, bin ich auch offen was Bücher angeht. Meine Antwort viel daher etwas länger und allgemeiner aus *lach*

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - zu sagen, was mag nicht mag, ist oft einfacher. :-) Sowas kenne ich auch ...

      LG Sabine

      Löschen
  4. Huhu,

    Biografien sind ja überhaupt nicht mein Ding. Wobei ich mir Romanbiografien schon eher vorstellen kann als normale. Vielleicht zählt auch die Päpstin dazu? Historisches les ich auch hin und wieder mal ganz gern.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2017/04/03/montagsfrage-75-bestimmte-vorlieben-bei-themen-in-buechern/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - "Die Päpstin" würde ich auch als Romanbiographie zählen; als Roman ist so eine Biographie gleich viel spannender und fesselnder und man lernt trotzdem noch was dazu. :-)

      LG Sabine

      Löschen
    2. okay. Also die Päpstin hat mir sogar ziemlich gut gefallen.

      Löschen
  5. Hallo Sabine,

    mir geht es da sehr ähnlich, schaue eigentlich nur nach meinen favorisierten Genres und meist passen dann auch die Themen :)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)

    Solche Bücher landen auch gerne bei mir im Regal. Seit einigen Jahren gehören historische Romane einfach mit zu meinen Lieblingsgenres, aus den Grund, dass sich die Geschichte und Fiktion miteinander verbindet. Im Moment landen allerdings vorzugsweise Dystopien in den Einkaufswagen.
    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen

Kommentare: