[Top Ten Thursday] 10 Bücher, die in Deutschland spielen


Organisiert wird das ganze von der lieben Steffi vom Blog "Bücher-Bloggeria" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen, die im besten Fall selbst schon gelesen sind und für gut befunden wurden. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße


Und diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 Bücher, die in Deutschland spielen

Das war wirklich ein leichtes Thema und ich finde, diesmal ist mit auch ein bunter Genre-Mix gelungen. :-)


Für mich der spannendste Kriminalfall um das Ermittlerpäarchen Schneidmann & Käfer, den man aber auch ohne Kenntnis der vorherigen Bände sehr gut lesen kann.

Ein tolles Buch über Freundschaft und Liebe, über Schmerz und Tod – und über die unterschiedlichen Weisen, mit all diesen Gefühlen umzugehen. Es war vor allem auch der tolle Schreibstil, der diese unterschiedlichen Stimmungen wunderbar einfangen konnte...

Ein ungewöhnlicher Plot, der sicherlich nicht jedem gefallen wird - eine junge Frau, die mit Männern schläft, weil sie dafür Geld von deren Frauen erhält; bis ein Job außer Kontrolle gerät und eine ganz andere, unbekannte Richtung einschlägt. Ich fand es super!

Der wunderbare Abschlussband der Kirmireihe um Mabel Clarence, die im Stil von Miss Marple in Cornwall ermittelt - und auch wer die Vorgänger nicht kennt, kann diesen Band lesen, denn der Kriminalfall ist in sich abgeschlossen.

Eine wunderschöne Geschichte, die Sehnsucht macht auf Sommer, Sonne, Sand und Strand – ein ruhiges Wohlfühlbuch, das ich ungerne aus der Hand gelegt habe. Vor allem die tolle Atmosphäre des Ostseestrandes hat mir total gut gefallen.

Eine beeindruckende und sehr gut recherchierte Romanbiographie über Elisabeth von Thüringen, die bei mir lange nachgehallt hat.

Eine ruhige Geschichte, die dennoch fesselt, eine Mischung aus Entwicklungsroman und Liebesgeschichte – berührend und melancholisch und zu keinem Zeitpunkt kitschig. 

Wieder ein Plot, der nicht jeden ansprechen wird, mich aber hat diese Dreiecksgeschichte mit dem überraschenden Ende überzeuge können - tolle Einblicke in die Seele einer verletzten Frau.

Eine Geschichte, die heiter und lustig beginnt, dann aber zunehmend ernster wird und mich im letzten Drittel sehr berührt hat.

Ein warmherziger Roman über eine Liebe, die nicht sein darf, über das harte Leben in der bäuerlichen Welt und über die Schrecken des Krieges und der Verfolgung - unbedingt anschauen!


Das waren meine 10 Bücher, die in Deutschland spielen - jetzt bin ich gespannt, welche auf deiner Liste stehen.
                                                                           
                                                                                   Liebe Grüße



Kommentare:

  1. Hey,

    eine schöne Auswahl :) Es sieht auf jeden Fall nach einer guten Mischung aus.
    Von deinen Büchern habe ich leider noch nichts gelesen, aber "Das Meer in deinem Namen" und "Winterhonig" stehen auf meiner Wunschliste und "Der Club der Traumtänzer" klingt sehr interessant, ebenso wie die Reihe von Christiane Drews und "Stellas Traum". Diese Bücher werde ich mir mal genauer anschauen.
    Ich habe heute ja hauptsächlich Regionalkrimis ausgewählt, aber ein kleines bisschen Genre-Mix haben wir auch ^^Unser Beitrag

    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass ich dich mit einigen Büchern neugierig machen konnte!

      LG Sabine

      Löschen
  2. Guten Morgen,

    der Club der Traumtänzer ist einfach ein tolles Buch! Hätte ich es nicht schon so oft bei einem TTT dabei gehabt, wäre es heute bei mir auf jeden Fall auch auf die Liste gekommen. In der engeren Auswahl war es schon. Auch Christine Drews war mit ihrem ersten Teil, Schattenfreundin, in der engeren Auswahl, aber Krimis/ Thriller hab ich eh einige auf der Liste.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag

    Liebe Grüße,
    Steffi vom Lesezauber

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - "Der Club der Traumtänzer" war für mich eine positive Überraschung, ich hatte nicht damit gerechnet, dass es mir so gut gefallen wird. Bei Christiane Drews hat mir der letzte Band der Reihe tatsächlich am betsen gefallen - leider gab es da bei doch deutliche Unterschiede in der Bewertung.

      LG Sabine

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Sabine ;-)
    Dass du keine Probleme damit hast, heute ein Liste zusammenzustellen, hatte ich mir schon gedacht. Ich kenne ja auch alle fast ausschließlich durch dich und deine Rezensionen dazu. ;-)
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi - wenn ich dich ein bisschen neugierig machen konnte, freut mich das!

      LG Sabine

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    super Liste. Ich muss auch sagen, dass die Auswahl heute wirklich toll ist. Bis jetzt habe ich ganz verschiedene Bücher auf den Blogs gesehen.
    Gemeinsam haben wir heute nichts.

    Meine Liste gibt es hier

    LG die Yvi

    AntwortenLöschen
  5. Guten Morgen!

    Ha, da sehe ich ja direkt zwei SuB-Bücher: "Das Meer in deinem Namen" und "Der Club der Traumtänzer". Du hast sie alle gelesen oder? Also ich hab bei meiner Liste jedenfalls nur gelesene Bücher reingenommen. :)

    Hier geht es zu meinem Beitrag!

    Liebste Grüße
    Lalapeja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja - ich habe sie alle gelesen - und beide Bcher fasnd ich ganz toll. Also ich kann dir nur raten, sie bald von deinem SuB zu befreien.

      LG Sabine

      Löschen
  6. Gute Tipps von dir; ich habe mir gleich Drews und Michéle notiert. Die klingen gut. Ich kriege leider keine 10 zusammen.
    LG, Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Reihe um Mabel Clarence ist wirklich schön - wenn man Miss Marple mag und damit leben kann, das das ein bisschen abgeguckt ist. Einfach schöne Unterhaltung - bei Christine Drews haben mir die Bände ganz unterschiedlich gut gefallen - da kannst du aber mal bei mir in die Rezis schauen, gerade den ersten Band fand ich etwas schwächer.

      LG Sabine

      Löschen

Kommentare: