[Top Ten Thursday] 10 Bücher von deiner Wunschliste


Organisiert wird das ganze von der lieben Steffi vom Blog "Bücher-Bloggeria" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen, die im besten Fall selbst schon gelesen sind und für gut befunden wurden. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße


Und diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 Bücher von deiner Wunschliste

[Leseeindruck] Natasha Solomons - "Als die Liebe zu Elise kam"

Natasha Solomons - Als die Liebe zu Elise kam
Historischer Roman

Verlag: Kindler-Verlag
Umschlaggestaltung: any.way, Barbara Hanke /Cordula Schmidt
Umschlagabbildung: Ruth Botzenhardt
ISBN 13: 978-3-463-40579-7
Seiten: 510 Seiten
Erschienen: 9. März 2012
Originaltitel: „The Novel in the Viola“
Übersetzer: Martin Ruben Becker

Buchrückentext
„Im Frühling des Jahres 1938 kommt Elise Landau nach Tyneford House, einem Anwesen an der Südküste Englands. Die junge Jüdin aus wohlhabender Familie erwartet hier eine Anstellung als Hausmädchen. Eltern und Schwester musste sie in Wien zurücklassen. Über England weiß Elise nichts – nur, dass es ihr dort nicht gefallen wird. Doch tapfer poliert sie Silber und serviert Drinks, mit der Perlenkette ihrer Mutter unter der Schürze. Einziger Lichtblick: Kit, der Sohn des Hausherrn. Mit ihm erlebt sie ihre erste zarte Liebe – eine Liebe gegen die Konventionen. Dann erreicht der Krieg das beschauliche Dorset und beschwört Ereignisse herauf, die Tyneford House und seine Bewohner für immer verändern. Elise erkennt, dass sie keine andere Wahl hat, als ihr altes Leben komplett hinter sich zu lassen ...“

[Leseeindruck] Peter Prange - "Das Bernstein-Amulett"

Peter Prange - Das Bernstein-Amulett
Familiensaga

Verlag: Knaur-Verlag
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: Erika Lennard
ISBN: 3-426-62159-2
Seiten: 624 Seiten
Erschienen: 1. Februar 2009

Buchrückentext
„1945 – 1990: Ein Land zwischen Zusammenbruch und Wiedervereinigung. Eine Familie zwischen Ost und West. Und eine Frau zwischen zwei Männern.“

[Rezension] Carin Müller - "Tage zwischen Ebbe und Flut"

Carin Müller - Tage zwischen Ebbe und Flut
Gegenwartsliteratur

Verlag: Knaur-Verlag
Umschlaggestaltung: Sabine Kwauka
Umschlagabbildung: Robin Bartholick /Gettyimages; Sergey Noivikov /Shutterstock
ISBN 13: 978-3-426-51973-8
Seiten: 284 Seiten
Erschienen: 1. September 2016

Buchrückentext
„Felix ist 70 Jahre alt. Er spricht aus, was niemand zu sagen wagt, und tut, was sonst niemand tun würde. Seine Erinnerungen sind wie Wellen in seinem Kopf, wogend, nicht festzuhalten. Denn Felix hat Alzheimer. Um ihm einen Herzenswunsch zu erfüllen, machen seine Ehefrau Ellen, seine Tochter Judith und seine Enkelin Fabienne mit ihm eine Kreuzfahrt. Doch während Felix die Reise als wunderbares Abenteuer erlebt, wird für die drei Frauen die Seereise zu einer Seelenreise durch schwere Gewässer, aber mit Kurs auf sonnige Gefilde.“

[Wochenrückblick] KW 38/2016


...auf die Woche vom 18.9. - 24.9.2016

Letzte Woche musste mein Wochenrückblick leider ausfallen, viel verpasst hast du aber dennoch nicht, da ich zwar gelesen, aber auch einige Bücher abgebrochen habe. Diese Woche ist da wieder besser gelaufen - und das sind die Bücher, die ich gelesen habe.

[Top Ten Thursday] 10 Bücher, die älter sind als 5 Jahre


Organisiert wird das ganze von der lieben Steffi vom Blog "Bücher-Bloggeria" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen, die im besten Fall selbst schon gelesen sind und für gut befunden wurden. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße


Und diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 Bücher, die älter sind als 5 Jahre

[Leserunde] Jeffrey Archer - Im Schatten unserer Wünsche


Die Clifton-Saga geht weiter...

Endlich geht es weiter mit der Clifton-Saga! Nachdem der letzte Band ja wieder mit einem fiesen Cliffhanger endete, bin ich sehr neugierig, wie es nun weitergeht, was noch alles passieren wird und was sich Jeffrey Archer noch alles hat einfallen lassen...

[Rezension] Hanna Caspian - "Die Kirschvilla"

Hanna Caspian - Die Kirschvilla
2 Zeitebenen

Verlag: Heyne-Verlag
Umschlaggestaltung /Artwork: Eisele Grafik-Design, München, unter Verwendung der Fotos von Lakov Kalinin /Bigstock, Rogkoff /Depositphotos, Elisabeth Ansley /Trevillion Images und bravobravo /E+ /GettyImages
ISBN 13: 978-3-453-41955-1
Seiten: 478 Seiten
Erschienen: 12. September 2016

Buchrückentext
„Isabell und ihre Großmutter Pauline treten ein Erbe in Köln an – Paulines Geburtshaus. Doch die alte Villa am Rheinufer mit der angeschlossenen Brauerei birgt lang gehütete Geheimnisse. Und ausgerechnet Julius Grotheus, Isabells neue Liebe, scheint tief darin verstrickt. Als ihr schließlich zwei Tagebücher aus den Zwanzigerjahren in die Hände fallen, erkennt sie, dass sie den Schleier über den Geheimnissen lüften muss, wenn wie endlich glücklich werden möchte…“

[Rezension] Kristin Hannah - "Die Nachtigall"

Kristin Hannah - Die Nachtigall
Historischer Roman

Verlag: Rütten & Loening
Umschlaggestaltung: www.buerosued.de unter Verwendung eines Motivs von © Andrea Kamal /getty images
ISBN 13: 978-3-352-00885-6
Seiten:  607 Seiten
Erschienen: 19. September 2016
Originaltitel: „The Nightingale“
Übersetzerin: Karolina Fell

Buchrückentext
„Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt?“ 

[TAG] Mein Leben in Büchern

TAG - Mein Leben in Büchern

Ich bin von der lieben Charleen vom Blog Charleen's Traumbibliothek getaggt worden und habe mich riesig darüber gefreut! 

Die Fragen sind kunterbunt gemischt - und es hat mir Spaß gemacht, da die passenden Bücher zu rauszusuchen. Aber ich werde jetzt gar nicht weiter große Worte verlieren - hier sind die Fragen: 

[Leseeindruck] Ian McEwan - "Der Zementgarten"

Ian McEwan - Der Zementgarten
Gegenwartsliteratur

Verlag: Diogenes-Verlag
Umschlagillustration: David Hockney, „Two Deckchairs, Calvi 1972“, Ausschnitt
ISBN 13: 978-3-257-20648-7
Seiten: 206 Seiten
Erschienen: 2. Januar 1999
Originaltitel: „The Cement Garden“

Buchrückentext
„Ein Kindertraum wird Wirklichkeit: Papa ist tot, Mama stirbt du wird, damit keine was merkt, einzementiert, und die vier Kinder – zwei Mädchen und zwei Jungen zwischen 6 und 16 – haben das große Haus in den großen Ferien für sich. Im Laufe des drückend heißen, unwirklichen Sommers kapselt sich die Gemeinschaft der Kinder mehr und mehr gegen die Außenwelt ab, und keiner merkt, dass etwas faul ist.“

[Rezension] Rebecca Michéle - "Gestorben wird früher"

Rebecca Michéle  Gestorben wird früher (Mabel Clarence #6)
Kriminalroman

Verlag: Dryas-Verlag
Umschlaggestaltung: © Guter Punkt, München /Julia Jonas unter Verwendung von Motiven von Janis Radeleff
ISBN 13: 978-3-940-25863-2
Seiten: 328 Seiten
Erschienen: 6. September 2016

Buchrückentext
„Elisabeth Bennett ist tot, gestorben in einer exklusiven Seniorenresidenz in St. Ives – offenbar an einem Herzleiden, obwohl sie am Abend zuvor noch völlig gesund war. Deren Freundin glaubt an einen Mord und bittet die ehemalige Krankenschwester Mabel Clarence um Hilfe. Unter falschem Namen mietet Mabel sich in der Seniorenresidenz ein. Welche Rolle spielen die Besitzer und das zum Teil undurchsichtige Pflegepersonal? Und dann ist da noch der vermögende und charmante Sir William, der aus seiner Verehrung keinen Hehl macht und Mabels Gefühle mächtig durcheinanderwirbelt.“

[Aktion] Bloggerojekt zu "Die Nachtigall" von Kristin Hannah


(c) Rütten & Loening
Kristin Hannah - Die Nachtigall

Am 19. September erscheint das neue Buch von Kristin Hannah "Die Nachtigall" im Verlag Rütten & Loening. Ich durfte das Buch schon vorab lesen, darf aber leider zum Inhalt noch nichts sagen, auch meine Rezension wird es erst am 19.9.2016 hier auf meinem Blog geben. Aber worum es geht - das verrate ich dir gerne:

Zum Inhalt:
"Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt?
In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern." (Quelle: Aufbau-Verlag)

[Aktion] Bloggerojekt zu "Die Nachtigall" von Kristin Hannah


(c) Rütten & Loening
Kristin Hannah - Die Nachtigall

Am 19. September erscheint das neue Buch von Kristin Hannah "Die Nachtigall" im Verlag Rütten & Loening. Ich durfte das Buch schon vorab lesen, darf aber leider zum Inhalt noch nichts sagen, auch meine Rezension wird es erst am 19.9.2016 hier auf meinem Blog geben. Aber worum es geht - das verrate ich dir gerne:

Zum Inhalt:
"Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt?
In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern." (Quelle: Aufbau-Verlag)

[Top Ten Thursday] 10 Bücher, die in Deutschland spielen


Organisiert wird das ganze von der lieben Steffi vom Blog "Bücher-Bloggeria" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen, die im besten Fall selbst schon gelesen sind und für gut befunden wurden. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße


Und diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 Bücher, die in Deutschland spielen

[Leseeindruck] Linda Castillo - "Teuflisches Spiel"

Linda Castillo - Teuflisches Spiel (Kate Burkholder #5)
Thriller

Verlag: Fischer-Verlage
Umschlaggestaltung: www.buerosued.de
Umschlagabbildung: Getty Images /Dan Thornberg (Landschaft), Plainpicture /David Henderson (Frau)
ISBN 13: 978-3-596-19613-5
Seiten: 352 Seiten
Erschienen: 26. Juni 2014
Originaltitel: „Her Last Breath“
Übersetzerin: Helga Augustin

Buchrückentext
„Als das gleißende Scheinwerferlicht des entgegenkommenden Fahrzeugs sie blendet, bleibt ihnen nicht einmal mehr die Zeit, um zu schreien. Auf der regennassen Straße im ländlichen Ohio sterben in dieser Nacht drei Menschen. Ein amischer Vater und zwei seiner Kinder. Als Polizeichefin Kate Burkholder die Unfallstelle genauer untersucht, kommen ihr erste Zweifel: War das wirklich ein Unfall, oder steckt noch etwas anderes dahinter?“

[Rezension] Patricia Koelle – "Das Licht in deiner Stimme"

Patricia Koelle – Das Licht in deiner Stimme (Ostsee-Trilogie #2)
Roman

Verlag: Fischer-Verlage
Umschlaggestaltung: www.buerosued.de
Umschlagabbildung: www.buerosued.de
ISBN 13: 978-3-596-03297-6
Seiten: 554 Seiten
Erschienen: 24. September 2015

Buchrückentext
„Tiryn wächst an der Küste Floridas auf. Wenn sie Kummer hat, lauscht sie am liebsten den Geschichten ihres Großvaters Nicholas von seiner Heimat, dem schmalen Land an der fernen Ostsee. Bald wünscht sich Tiryn nichts sehnlicher, als dorthin zu reisen. Doch ist es ihre eigene Sehnsucht oder die ihres Großvaters? Und wie wird man sie in Ahrenshoop empfangen, wo Nicholas als Verräter gilt? Das Meer selbst und ein Fremder mit hellen Augen, den sie am Strand trifft, drängen sie zu einer Entscheidung…“

[Rezension] Robyn Carr - "Neubeginn in Virgin River"

Robyn Carr - Neubeginn in Virgin River (Virgin River #1)
Liebesroman

Verlag: Mira Taschenbuch-Verlag
Umschlaggestaltung: pecher und soiron, Köln
Titelabbildung: pecher und soiron, Köln
ISBN 13: 978-3-899-41690-9
Seiten:  448 Seiten
Erschienen: 1. Februar 2010
Originaltitel: „Virgin River“
Übersetzerin: Barbara Alberter

Zum Inhalt 
„Von vorn anfangen, das wünscht sich Mel Monroe von ganzem Herzen! Nach dem Tod ihres Mannes kann sich das Leben in der Großstadt nicht mehr ertragen – zu viele Erinnerungen. Da kommt das Jobangebot in dem beschaulichen Virgin River gerade recht. Allerdings beginnt ihr Neubeginn mehr als holprig: Mieses Wetter, ihr Haus eine Ruine. Schnell stellt sie fest, dass das Landleben nicht so idyllisch ist wie gedacht – doch der attraktive Barbesitzer Jack setzt alles daran, sie vom Gegenteil zu überzeugen …“ (Quelle: Verlagsseite)

[Höreindruck] Robert Louis Stevenson - "Die Schatzinsel"

Robert Louis Stevenson - Die Schatzinsel
Klassiker

Verlag: Roofmusic
ISBN 13: 978-3-864-84056-2
Dauer: ungekürzt, 6 CDs, 489 Minuten
Erschienen: 26. September 2013
Originaltitel: „Treasure Island“
Übersetzer: Andreas Nohl
Sprecher: Harry Rowohlt

Zum Inhalt 
„Geniestreich und Meisterwerk zugleich, erzählt das Hörbuch von der Expedition zur See und der Bergung des Schatzes vom legendären Käptn Flint. Seine eigentlichen Helden sind der mutige Junge Jim Hawkins und der gerissene Seeräuber Silver, umgeben von skurrilen und dubiosen, von seriösen und verkommenen Figuren britischer Prägung in der Atmosphäre von Seefahrt und Amerika-Romantik: Sumpf und Bodennebel, teerverschmierte Schiffstaue, Blockhaus und Pulverdampf, eingekesselte Bedrängnis und lebensgefährliche Lagen diesseits und jenseits der Reling.“ (Quelle: Roofmusic)

[Rezension] Charlotte Link - "Die Entscheidung"

Charlotte Link - Die Entscheidung
Spannungsroman

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung: www.buerosued.de
Umschlagbild: Arcangel Images /Marta Orlowska; Getty Images /Auscape /UIG; www.buerosued.de
ISBN 13: 978-3-764-50441-0
Seiten:  575 Seiten
Erschienen: 5. September 2016

Buchrückentext
„Eigentlich will Simon mit seinen beiden Kindern in Südfrankreich ein ruhiges Weihnachtsfest feiern. Doch dann kommt alles ganz anders: Die Kinder sagen ihm kurzfristig ab, seine Freundin gibt ihm den Laufpass, und auf einem Strandspaziergang begegnet er einer jungen, völlig verwahrlosten, verzweifelten Frau: Nathalie, eine junge Französin, die völlig verängstigt ist und sich von brutalen Verfolgern gejagt glaubt, tut ihm leid, und er bietet ihr seine Hilfe an. Nicht ahnend, dass er durch diese Entscheidung in eine mörderische Geschichte hineingezogen wird, deren Verwicklungen bis nach Bulgarien reichen. Zu Selina, einem jungen Mädchen, das ein besseres Leben suchte und in die Hände skrupelloser Verbrecher geriet. Selinas dramatische Flucht löst eine Kette von sich überschlagenden Ereignissen aus, die für Simon und Nathalie zur tödlichen Gefahr werden.“

[Wochenrückblick] KW 36/2016


...auf die Woche vom 4.9. - 10.9.2016

Und auch in der zweiten Urlaubswoche hatte ich richtig Glück mit dem Wetter - so einen tollen Spätsommer! Ich war sehr viel draußen, habe mich mit Freunden getroffen, war wandern und picknicken, lesen auf meinem Balkon - und habe einfach die Seele baumeln lassen. :-) So soll es im Urlaub ja auch sein.

[Aktion] Bloggerprojekt zu "Die Nachtigall" von Kristin Hannah


(c) Rütten & Loening
Kristin Hannah - Die Nachtigall

Am 19. September erscheint das neue Buch von Kristin Hannah "Die Nachtigall" im Verlag Rütten & Loening. Ich durfte das Buch schon vorab lesen, darf aber leider zum Inhalt noch nichts sagen, auch meine Rezension wird es erst am 19.9.2016 hier auf meinem Blog geben. Aber worum es geht - das verrate ich dir gerne:

Zum Inhalt:
"Zwei Schwestern im von den Deutschen besetzten Frankreich: Während Vianne ums Überleben ihrer Familie kämpft, schließt sich die jüngere Isabelle der Résistance an und sucht die Freiheit auf dem Pfad der Nachtigall, einem geheimen Fluchtweg über die Pyrenäen. Doch wie weit darf man gehen, um zu überleben? Und wie kann man die schützen, die man liebt?
In diesem epischen, kraftvollen und zutiefst berührenden Roman erzählt Kristin Hannah die Geschichte zweier Frauen, die ihr Schicksal auf ganz eigene Weise meistern." (Quelle: Aufbau-Verlag)

[Rezension] Thommie Bayer - "Eine gefährliche Frau"

Thommie Bayer - Die gefährliche Frau
Gegenwartsliteratur

Verlag: Piper-Verlag
Umschlag und Konzeption: R.M.E
Umschlagabbildung: © Mauritius
ISBN: 3-492-04570-7
Seiten: 234 Seiten
Erschienen: 2004

Zum Inhalt 
„»Ist Ihr Mann treu? Finden Sie es heraus.« Vera bietet ihre Dienste als Lockvogel an: Sie verschafft eifersüchtigen Frauen Gewissheit – und kann über Nacht Ehen zerstören. Bislang hat sie noch jeden Mann in ihr Bett und auf Video bekommen. Doch dann wird sie auf den Schriftsteller Axel Behrendt angesetzt, der gar nicht auf einen Seitensprung aus zu sein scheint. Aber Behrendt will unbedingt Veras Geschichte erfahren, und ihre Treffen werden zu einem Ringen um Nähe und Distanz, zu einem Spiel um Vertrauen und Betrug. Denn Behrendt geht es um viel mehr als nur eine gute Story …“ (Quelle: Verlagsseite)

[Lesemarathon] Wörterkatzes Lesemarathon 2016

Wörterkatzes Lesemarathon 2016


Die liebe Kerstin vom Blog "Wörterkatze" macht auch in diesem Jahr wieder einen Lesemarathon - und ich freue mich riesig, wieder daran teilzunehmen. Regeln gibt es keine - einfach lesen, was das Zeug hält, egal was oder wo, Spaß haben und sich mit anderen Leseratten austauschen.

[Top Ten Thursday] 10 Bücher, die gefallen haben, obwohl sie nicht in dein Beuteschema gehören


Organisiert wird das ganze von der lieben Steffi vom Blog "Bücher-Bloggeria" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen, die im besten Fall selbst schon gelesen sind und für gut befunden wurden. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße


Und diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 Bücher, die eigentlich gar nicht in mein Beuteschema passen, die ich aber trotzdem toll fand

[Rezension] Lesley Pearse - "Das Geheimnis von Carlisle"

Lesley Pearse - Das Geheimnis von Carlisle
Roman

Verlag: Bastei-Lübbe
Umschlaggestaltung: Jeannine Schmelzer
Titelillustration: © Trevillion Images /Nic Skerten
ISBN 13: 978-3-404-17360-0
Seiten: 524 Seiten
Erschienen: 13. Mai 2016
Originaltitel: „Forgive Me“
Übersetzerin: Britta Evert

Zum Inhalt 
„"Verzeiht mir" - das sind die einzigen Worte, die Flora ihrer Familie hinterlässt, als sie sich das Leben nimmt. Bis zu diesem schrecklichen Tag war ihre Tochter Eva davon überzeugt, in einer heilen, glücklichen Familie zu leben. Aber als sie dann auch noch erfährt, dass Flora ihr ein Atelier in London vermacht hat, von dem sie nie etwas wusste, begreift Eva, dass ihre Mutter eine verborgene Seite besaß. Und tatsächlich stößt sie dort auf Tagebücher, die ihr bestätigen, dass Flora viele Geheimnisse hatte. Eva begibt sich auf Spurensuche – und bringt Geschehnisse aus der Vergangenheit ans Tageslicht, die nicht nur ihr eigenes Leben bedrohen…“

[Gemeinsam Lesen] Charlotte Link - "Die Entscheidung"



"Gemeinsam Lesen" ist eine tolle Aktion, in der das jeweils aktuell gelesene Buch anhand kurzer Fragen vorgestellt wird - so lernt man nicht nur immer wieder neue Bücher, sondern auch andere Blogs kennen. 

Organisiert wird die Aktion auf dem Blog "Schlunzenbücher" - wenn du mitmachen möchtest, schau doch einfach mal dort vorbei. 

[Montagsfrage] Schelchtes Gewissen gegenüber hungernden Protagonisten?

http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Jeden Montag gibt es eine neue Frage vom Blog Buchfresserchen, die sich irgendwie mit dem Thema Bücher und Lesen beschäftigt. Ich mag diese Aktion, in der man sich über Bücher austauschen kann und Meinungen anderer Leseratten kennenlernt. Diese Woche gibt es folgende Frage: 

Habt Ihr ein schlechtes Gewissen gegenüber Protagonisten, wenn die bspw. hungern müssen und Ihr nebenher futtert?


Hmm - irgendwie eine merkwürdige Frau. Und da musste ich doch erstmal in mich gehen ...

[Rezension] Beatriz Williams – "Träume wie Sand und Meer"

Beatriz Williams – Träume wie Sand und Meer (East-Coast-Reihe #3)
Roman

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung: www.buerosued.de
Umschlagmotiv: © Getty Images /Constance Bannister Corp
ISBN-13: 978-3-764-50566-0
Seiten: 419 Seiten
Erschienen: 22. August 2016
Originaltitel: „Tiny Little Thing“
Übersetzerin: Anja Hackländer

Buchrückentext
„Cape Cod, Sommer 1966. Christina, von allen Tiny genannt, ist elegant und die perfekte Ehefrau. Ihr Mann Frank, einer der begehrtesten und reichsten Männer im Lande, steckt mitten im Wahlkampf. Doch hinter der Fassade ist längst nicht alles perfekt. Tiny kommen, wie schon kurz vor ihrer Hochzeit zwei Jahre zuvor Zweifel. Damals wollte sie ihre Verlobung lösen, um ihren eigenen Weg zu gehen. Einmal in ihrem Leben benahm sie sich nicht „anständig“, sondern verliebte sich in einen anderen Mann. Nun platzt ihre unberechenbare Schwester Pepper in ihr Leben, ihr einstiger Liebhaber taucht auf sowie ein Erpresserbrief mit einem Foto von damals. Schon bald realisiert Tiny, dass ihre Zweifel berechtigt sind und die Familie so krank vor Ehrgeiz ist, dass sie zu beinah allem bereit wäre …“

[Wochenrückblick] KW35/2016


...auf die Woche vom 28.8. - 3.9.2016

Meine erste Urlaubswoche ist rum und es war einfach traumhaft schön - das Wetter hat mitgespielt und ich war eigentlich immer nur draußen. Auf dem Balkon, im Park, zum Eisessen oder Kaffeetrinken - herrlich. einfach die Seele baumeln lassen und natürlich lesen, lesen, lesen. :-) 

[Höreindruck] John Williams - "Stoner"

John Williams - Stoner
Gegenwartsliteratur

Verlag: Der Audio Verlag
ISBN: 978-3-862-31280-1
Dauer: ungehürztes Hörbuch, 8 CDs, 601 Minuten
Erschienen: 1.9.2013
Originaltitel: „Stoner“
Übersetzer: Bernhard Robben
Sprecher: Burkhart Klaußner

Zum Inhalt 
„John Williams erzählt das Leben eines Mannes, der, als Sohn armer Farmer geboren, schließlich seine Leidenschaft für Literatur entdeckt und Professor wird – es ist die Geschichte eines genügsamen Lebens, das wenig Spuren hinterließ.“ (Quelle: dtv)

[Leserunde] Leo Tolstoi - "Anna Karenina"


Leo Tolstoi - Anna Karenina

Vor diesem Wälzer habe ich ja großen Respekt - und deshalb bin ich froh, dass ich ihn zusammen mit der lieben Jane vom Blog "Mademoiselle Cake liest" lese. So können wir uns beide motiuvieren, dran zubleiben, über die Geschichte austauschen und vermutlich auch die eine oder andere familiäre Verwechslung vermeiden. :-) Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt und freue mich auf unsere kleine, aber feine Leserunde.

[Top Ten Thursday] 10 liebste Wälzer


Organisiert wird das ganze von der lieben Steffi vom Blog "Bücher-Bloggeria" - es gilt, 10 Bücher zu einem bestimmten Thema rauszusuchen, die im besten Fall selbst schon gelesen sind und für gut befunden wurden. 10 Bücher zu finden klappt zwar nicht immer - macht aber Spaß und man lernt viele neue Blogs und die Menschen dahinter kennen. :-) 

Und der Spaß steht ja schließlich im Vordergrund. In diesem Sinne -

                                                                         Liebe Grüße


Und diese Woche gibt es folgendes Motto:

10 liebste Wälzer (ab 500 Seiten)