[Leserunden] Vorschau auf die drei nächsten Leserunden


Diese drei Leserunden sind bei mir als nächstes geplant - vielleicht hat ja jemand Lust, mitzulesen? Wir freuen uns über jeden , der uns begleitet - ob als Leser oder als Stalker. ;-)



Audrey Niffenegger - "Die Frau des Zeitreisenden"


"Clare fällt aus allen Himmeln, jedes Mal aufs Neue, wenn Henry vor ihr steht. Denn Henry ist ein Zeitreisender. Plötzlich und unerwartet stürzt er los in eine andere Zeit, aber immer wieder landet er bei Clare, Clare als Kind, als Geliebte und Mutter der gemeinsamen Tochter Alba, Clare als alte Frau, aber da ist er schon lange tot. Seine Zeitreisen sind das Geheimnis, das die Liebenden mit jeder Trennung noch inniger vereint. Audrey Niffenegger ist es gelungen, über die Schönheit der Dauer und das Staunen der Sehnsucht zu schreiben, von der Liebe wie zum ersten Mal zu erzählen. Ein Roman zum Verlieben." (Quelle: Fischer-Verlage

Ich habe vor Jahren mal das Hörbuch gehört - und da hat mir die Geschichte zwar gefallen, aber es war mit diesen ganzen Zeitsprüngen schon sehr schwierig, den Faden nicht zu verlieren. Und irgendwie weiß ich von der Geschichte so gut wie gar nichts mehr - mal schauen, wie mir die Geschichte gefällt, wenn ich sie selber lese ... (ab dem 18.8.16)


Lesley Pearse - Das Geheimnis von Carlisle


""Verzeiht mir" – das sind die einzigen Worte, die Flora ihrer Familie hinterlässt, als sie sich das Leben nimmt. Bis zu diesem schrecklichen Tag war ihre Tochter Eva davon überzeugt, in einer heilen, glücklichen Familie zu leben. Doch als sie erfährt, dass Flora ihr ein Atelier in London vermacht hat, von dem sie nie etwas wusste, wird Eva klar, dass sie ihre Mutter kaum gekannt hat. Sie begibt sich auf Spurensuche – und bringt Geheimnisse ans Tageslicht, die vielleicht besser im Verborgenen geblieben wären …" (Quelle: Bastei-Lübbe)

Von Lesley Pearse habe ich schon einige Bücher gelesen, ich finde, sie schreibt gute Spannungsliteratur. Nichts, was lange nachhaltt, was aber für den Augenblick gut unterhält - und deshalb freue ich mich schon auf ihr neues Buch! (ab dem 28.8.16)


Leo Tolstoi - Anna Karenina


"Anna Karenina ist neben Effi Briest und Madame Bovary die wohl berühmteste Ehebrecherin der Weltliteratur. Glücklos mit einem hohen Beamten verheiratet, verfällt die bezaubernde, kluge und sanftmütige Anna dem jungen Offizier Graf Wronski in unwiderstehlicher Liebe. Eine leidenschaftliche Affäre, die sie weder vor ihrem Mann noch vor der Gesellschaft verheimlicht, nimmt ihren Lauf. Anna Karenina ist bereit, dieser Liebe alles zu opfern." (Quelle: Anaconda-Verlag)

Im Moment bin ich ja im Klassiker-Fieber - und auch wenn mir bis jetzt nicht jeder gefallen hat, gebe ich nicht auf  - und dieser hier steht noch ganz weit oben auf meiner "want-to-read-Liste". (ab dem 2.9.16)

Kommentare:

  1. Nicht nur du freust dich auf "Das Geheimnis von Carlisle", liebe Sabine. ;-)
    Ich habe ja noch kein Buch der Autorin gelesen, von daher bin ich sehr gespannt !!!
    "Die Frau des Zeitreisenden" habe ich vor etwas gelesen bzw. angefangen und abgebrochen. Ich hoffe sehr, dass dir das Lesen besser gelingt als mir. <3
    Bei "Anna Karenina" hatte ich soeben ganz kurz den Gedanken, dass ich doch mitlesen könnte. Aber so schnell war diese auch wieder verflogen, denn ich habe mich selbst daran erinnert, was für ein Wälzer das ist.^^ Ich glaube, aktuell bin ich nicht soweit. :D Die Anaconda Ausgabe ist die mit der Übersetzung von Hermann Röhl oder ?
    Liebste Grüße, Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je - ich hoffe ja sehr, dass mir "Die Frau des Zeitreisenden" gefallen wird - nicht, dass meine Erwartungen hier einfach zu hoch sind. Und jezt schreibst du, dass du abegrbochen hast... Wegen der Zeitsprünge?

      "Anna Karenina" ist dick, ja, sehr dick - rund 1000 Seiten; mal schauen, wie mir das so gefällt. Mit Dostojewski kämpfe ich gerade sehr, und wenn Tolstoi einen ähnlichen Schreibstil hat... Die Anaconda-Ausgabe ist von Hermann Röhl übersetzt, ja - kennst du diesen Übersetzer?

      LG Sabine

      Löschen
    2. Das hoffe ich auch, Sabine. Es ist ja schon etwas länger her, aber ich glaube, es war das Gefühl für die Figuren, die mir durch die Sprünge verloren gegangen sind.

      Und nein, ich kenne den Übersetzer nicht. Ich hatte nur nach dem Buch geschaut und da gibt es ja mehrere Versionen. Daher die Frage.

      Sag mal Sabine, wenn ich das richtig abgespeichert habe, hast du doch "Das Haus der geheimen Versprechen" gelesen oder ?
      Durch Zufall habe ich das heute bei uns im Buchladen wegen *Mängelex* günstiger entdeckt und gleich mitgenommen.

      Löschen
    3. Ja, habe ich. Ich finde zwar, dass der Autorin andere Bücher besser gelungen sind, aber das ist ein schönes Buch, was man gut zur Entspannung lesen kann. :-) Und bei einem Mängelexemplar kann man doch nicht nein sagen. :-)

      Löschen
    4. Ich habe ja noch nichts von der Autorin gelesen, somit komme ich gar nicht erst zum Vergleich, habe aber eine Vorfreude auf Steigerung, wenn ich nach diesem zu einem anderen Buch von ihr greife. ;-)

      Löschen
  2. Viel Spaß bei den zukünftigen Leserunden...ich bin dann im September beim 4. Band der Clifton Saga wieder mit dabei1!! =) *freu*
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaaa - da freue ich mich auch schon drauf, auf die Cliftons! Freue mich, dass du wieder dabei bist!

      LG Sabine

      Löschen
  3. Ach ja, die schöne LR-Planung. Bei "Frau des Zeitreisenden" sollten wir mit Steffi nochmal in Kontakt treten. Ich ahne, dass es von der Aufmerksamkeitkeit zur Zeit nicht ihr Buch sein wird. Und zu zweit hmm. Ein wenig habe ich auch Angst, dass dir ein meiner Lieblingsbücher dann nicht gefällt :P

    Beim Klassiker hätte ich auch gern mitgelesen, aber das kollidiert bei mir mit zu vielen anderen Büchern. Ich schaue spontan, wie ich zu der Zeit zum Lesen komme (aktuell nämlich gar nicht, habe Abschnitt 3 von Picoult noch nicht beendet) und vielleicht wird die Anna ein ZweitbucH :) da ich evtl "Marlene" auch känzel bzw alleine lese, weil bisher auch nur Martina Interesse hat.

    LGlaubt Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde Steffi mal fragen, ob sie mitliest - aber ich dir recht, ich glaube auch nicht, dass das im Moment das richtige Buch für sie ist ... Wäre es dir lieber, wenn wir unsere Leserunde verschieben?

      Vor Anna Karenina habe ich Respekt, weil es so dick ist und ich den Schreibstil ein wenig scheue - aber vielleicht sind das auch Vorurteile; und vor dicken Schinken habe ich ja sonst auch keine Angst. :-D

      Sorry - bei Marlene bin ich ja ausgestiegen - auch wenn ichdie Cover immer noch traumhaft schön finde.

      LG Sabine

      Löschen
  4. Tja, ich bin wieder raus aus der Nummer. Hätte Carlisle mitgelesen, bin aber im Urlaub. Naja, irgendwas im Herbst dann eben.

    Tolstoi ist angenehmer zu lesen als Dostojewski ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Mensch - schade! Aber irgendwann kriegen wir das noch hin!

      Danke, dass du mir Mut machst für Tolstoi! Denn Dostojewski ist schon seeeehr ausschweifend und man muss aufpassen, den roten Faden nicht zu verlieren ...

      LG Sabine

      Löschen
  5. Hallo Sabine,

    Respekt vor "Anna Karenina" - dazu konnte ich mich bisher nicht überwinden. Irgendwann wird es auch gelesen werden. "Die Frau des Zeitreisenden" hat mir gut gefallen.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vor Anna Karenina habe ich auch ein bisschen Schiss - aber es soll angenehmer als Dostojewski sein, das beruhigt mich schon mal!

      Löschen

Kommentare: