[Leserunde] Leila Rasheed - "Schatten über Somerton Court"


Leila Rasheed - Schatten über Somerton Court

Es ist schon was her, dass wir den ersten Band gelesen haben, um so mehr freue ich mich nun auf die Fortsetzung! Ich hoffe nur, dass ich den Anschluss an Band 1 schnell finde, da ich ja immer so schnell alles vergesse - wenn nicht, müssen meine lieben Mitleserinnen mir auf die Sprünge helfen. :-)

Zum Inhalt
"England 1913: Auf Somerton Court nimmt das Schicksal seinen unheilvollen Lauf - und auch der Erste Weltkrieg wirft seine dunkle Schatten voraus In London ist die Ballsaison in vollem Gange und noch nie hat sich Rose so fehl am Platz gefühlt. Als sie die Bekanntschaft des jungen Duke von Darbyshire macht, ahnt sie gleich, dass es nicht gut wäre, einem Mann mit solch einer dunklen Reputation ihr Herz zu schenken. Aber womöglich ist es dafür schon zu spät … Ravis Abreise nach Indien lässt Lady Ada am Boden zerstört zurück. Zwar bedeutet die Ehe mit Lord Fintan ihre Chance, in Oxford studieren und zugleich ihre Familie vor dem Ruin retten zu können, aber ist sie bereit, dafür ihre Liebe zu verraten? In einer Welt, die droht, auseinanderzubrechen und in der nichts mehr so ist, wie es auf den ersten Blick scheint, müssen alle Bewohner von Somerton Court darum kämpfen, ihren Weg zu gehen. " (Quelle: Fischer-Verlage)

Der Ablauf
Jeder liest, so schnell er mag. Das Fazit zu den einzelnen Abschnitten kann unter dem jeweiligen Leseabschnitt als Kommentar eintragen - bitte achte darauf, dass du den richtigen Abschnitt erwischst, denn es soll ja keiner gespoilert werden. :-)

Einteilung
Leseabschnitt 1: Kapitel 1 - 17
Leseabschnitt 2: Kapitel 18 - 36
Leseabschnitt 3: Kapitel 37 - 56
Leseabschnitt 4: Kapitel 57 - Ende

Teilnehmer
Andrea vom Blog Leseblick
Steffi vom Blog Bücher-Bloggeria
Janine vom Blog Janines Bücherwelt

und ich :-)

Wer mitlesen möchte, kann natürlich gerne jederzeit mit einsteigen. Einfach kurz melden, ich werde dich dann in die Teilnehmerliste aufnehmen. Auch Stalker sind herzlich willkommen - wir freuen uns über jeden Kommentar! 
                                                                      
                                                                                    Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Nun langsam dämmert es mir wieder. Hatte ehrlich gesagt zu Beginn meine Schwierigkeiten mit den unterschiedlichen Häusern, aber mittlerweile ist alles brav wieder im Kopf sortiert.
      Die leichte Annäherung zw. dem Herzog und rose sind ganz niedlich und das drumherum mit der Gräfin und ihrer Tochter erinnert mich ein wenig an Aschenputtel.

      Auf die Entwicklung von Sebastian hinsichtlich Oliver bin ich gespannt.

      Löschen
    2. Da hab' ich doch gestern Abend glatt vergessen, meine Eindrücke hier zu schreiben ... Asche auf mein Haupt.

      Mir ist der Einstieg auch nicht so leicht gefallen - irgendwaie hatte ich nur noch sehr grobe Vorstellungen, was im ersten Band so passiert ist. Jetzt geht es wieder - wohl aber auch, weil die Autorin sich sehr viel Zeit nimmt, die Dinge aus Band eins zu wiederholen.

      Habe nur ich das Gefühl, oder plätschert alles nur leise vor sich hin? Ich habe nämlich nicht den Eindruck, dass irgendwie schon richtig viel passiert ist. Außer dass Annie plöztlich bei Rose auftaucht und es diese zarte Annäherung zwischen Rose und dem Herzog gibt.

      Dafür ist die Atmosphäre klasse, da fühle ich mich wirklich an den englischen Hof versetzt... Aber ein bisschen was dürfte für mich jetzt schon passieren.

      LG Sabine

      Löschen
    3. Es passiert im Grunde wirklich nicht viel. Aber ist mir nicht als störend aufgefallen ( noch nicht), weil ich so damit beschäftigt war mich zurecht zu finden.

      Löschen
    4. Das mäßige Tempo stört mich bisher auch nicht. So fällt es leichter, wieder hinein zu kommen. Ich musste auch erstmal die Personen sortieren. Und dass Oliver verhaftet wurde, hatte ich völlig verdrängt.
      Die Anbandelung von Rose und Huntleigh gefällt mir. Ich hoffe, sie schnappt ihn sich, trotz ihrem Fauxpasim Museum.
      Hoffentlich wird Annie nicht enttäuscht, wenn sie nicht bei Rose bleiben kann.

      Löschen
    5. So Mädels, ich hatte einen super Start. Nun ist die Frage, ob es daran lag, dass ich voll drin war in der Story zwecks Charakteren und was im ersten Band alles passiert ist, oder einfach, weil ich mich riesig auf die Fortsetzung gefreut habe??!!

      Ich bin weiterhin ein Rose-Fan und bin gespannt, ob sie sich irgendwann mit dem Leben als Lady abfinden kann. Ebenso gut fand ich, dass Ada hier nicht rumheult wegen Ravi und nach vorne schaut.

      Die Anfangsszene im Wäschekeller: das waren Fintan und Charlotte oder?? Also hatten die beiden wohl was miteinander und er lässt es nun wegen Ada sein. Hach ich freue mich auf Rachepläne von Charlotte und der netten Furie Stella :D

      Großer Pluspunkt, dass man hier gleich zu Beginn von allen Charakteren wieder hört, auch wenn es zum Großteil ein Rückblick ist.

      Seit langem konnte ich gestern mal wieder am Stück lesen und ich bin nach 12 Std Arbeit nicht gleich eingeschlafen, das hat was zu bedeuten. Heute Abend ist Ergotherapie-Treffen bei mir daheim (Mädels aus meiner ehemaligen Ausbildungsklasse) und dann geht es danach weiter :)

      Löschen
    6. Bei der Wäschekellerszene dachte ich eigentlich, dass das dieses Mädchen von Michael und Babysitterin ( komme gerade absolut nicht auf den Namen, der aber ganz kurz ist) und diesem Lord, der sich scheinbar mal ganz gerne an Dienstmädchen vergeht, handelt.

      Aber da ich zu Beginn echt meine Schwierigkeiten hatte, glaube ich, dass das dann wohl doch Charlotte und Fintan gewesen sind.

      @janine: ich glaube, dass das die Ehrlichkeit und Direktheit den Huntleigh eher beeindruckt als beleidigt hat, da sonst wahrscheinlich keiner mit ihm so offen spricht. Ich denke aber auch, dass er weiß, dass Rose das nur gesagt hat, weil sie nicht wusste, dass er der Künstler ist und amüsiert sich darüber.

      Löschen
    7. @Andrea: ich denke auch, dass es Fintan und Charlotte waren in der Wäschekammer waren. Da war doch die Rede von einer Stoffblume und Charlotte hatte doch auch eine an ihrem Kleid. Ob Fintan es dann allerdings lässt, wenn er mit Ada verheiratet ist, ist fraglich. Die Verkündung der Verlobung findet ja am gleichen Tag statt, da sollte Fintan doch schon treu sein, oder?

      Löschen
    8. Hab nochmal kurz über die Treue oder Untreue von Fintan nachgedacht. Vllt ists Ada auch egal, was Fintan treibt, schließlich ist die Ehe mit ihm für sie eher eine Zweckgemeinschaft als Liebe.

      Löschen
    9. Ich hab mir auch gedacht, das es Charlotte mit Fintan war. Dabei hätte ich das von Fintan gar nicht gedacht. Okay - die Ehe mit Ada ist irgendwie eine Zweckgemeinschaft, ich hatte aber trotzdem den Einruck, dass die beinden sich respektieren und mögen ... Und dann gerade Charlotte ...

      Löschen
    10. Was einem an Charlotte reizt ist fraglich. Schmunzeln musste ich, als Fintan mit Stock auftritt. Nach Band 1 hatte ich mir einen agilen Mann vorgestellt :D

      Löschen
    11. @Andrea: Das ist ja witzig - ich habe mir dir ganze Zeit einen Herrn im gesetzten Alter vorgestellt - und der Stock passte für mich. ;-)

      Löschen
  2. Antworten
    1. Auch im zweiten Abschnitt passiert nicht sooo viel - aber diesmal hat es mich auch nicht gestört. :-) Aber es werden die Fäden ausgelegt für alle Intrigen, die gesponnen werden. Charlotte ist wirklich ein Biest - und ich bin mal gespannt, ob sich Annie von ihr vor den Karren spannen lässt. Die fühlte sich ja doch ziemlich vor den Kopf gestoßen, dass sie nicht mal eben die Zofe Roses werden kann. Dafür ist Stella weg - und ich denken, von der werden wir auch noch was hören.

      Was sich da zwischen Huntleigh und Rose anbahnt... da bin ich noch nicht sicher, was ich von halten soll. Auf der einen Seite wünsche ich Rose ein bisschen Glück, da ihr ja doch in der "feinen Gesellschaft" ziemlich übel mitgespielt wird, zum anderen denken ich aber, sie könnte auch sehr enttäuscht werden.

      Ada rückt in diesem Buch ja ein bisschen in den Hintergrund - ich könnte mir ja vorstellen, dass ihr geliebter Inder bei der Hochzeit plötzlich vor ihr steht und die Hochzeit zum Platzen bringt. Naja - warten wir es ab. :-)

      Löschen
    2. Was Annie anbelangt, glaube ich schon, dass sie sich noch arg von Charlotte beeinflussen lässt und aufgrund ihres verletzten Stolzes Rose übel mitspielen wird. Letztendlich wird sie denke ich aber auch wieder zu Rose zurückkehren (vielleicht noch nicht in diesem Band), dann wenn das Maß wahrscheinlich voll von Bosheiten ist und übertrieben wurde.

      Für eine Friede Freude Geschichte zw Rose und Huntleigh ist meiner Meinung nach zu wenig Zeit vergangen und irgendwie müssen die Seiten schließlich gefüllt werden. Ich denke, dass da Charlotte die entscheidend Rolle spielen wird, weil Huntleigh ihr aufgrund der Gesellschaft nicht gegen den Kopf stoßen kann.

      Viel interessanter finde ich die Andeutungen von Pyria (der Name hat es aber auch in sich)... Ich denke, dass sie seit Michaels Fortgang weiterhin belästigt wird. Bleibt bei mir nur die Frage von wem?!

      Löschen
    3. Ich liebe die Geschichte, ich fühl mich absolut wohl mit Somerton Court.

      Ob Huntleigh es wirklich ernst mit Rose meint, weiß ich nicht so recht. Ich hoffe, es ist keine Intrige, gesponnen von Charlotte und Huntleigh gemeinsam. Das wäre echt fies... Obwohl Inrigen die Spannung hochhalten und ich dann immer hoffe, dass sie für die "Guten" gut auch gut ausgehen. Ah, immer dieser Harmoniebedarf :)

      Wie lange Ada Fintan wohl noch hinhalten kann, bis die Hochzeitsglocken läuten? Ravi taucht sicher wieder auf, vllt wird er ja auch offiziell zur Hochzeit eingeladen.

      @Steffi: hoffentlich schafft es Priya ohne Michael in Somerton. Warum aber hat sie ihren Brief unterbrochen? Wurde sie gestört bzw wurde sie "gebraucht"? Ich bete für ein Happy End zwischen den beiden.

      Löschen
    4. @Janine - stimmt, Intrigen halten die Spannung, auch wenn sie mich immer wahnsinnig machen ...

      Löschen
    5. Ich bin gestern tatsächlich nach der letzten Seite dieses Abschnitt eingenickt :D :D :D *die berüchtigten 5 Minuten Augenpflege*

      Ich kann Janine nur zu stimmen, ich fühle mich pudelwohl in dem Buch. Der Wechsel von SC und London ist klasse, ich habe keinerlei Probleme diese Sprünge mitzumachen. Auch die sämtlichen Charaktere kann ich leicht zu ordnen und habe zu vielen ein genaues Bild vor Augen.

      Priya ist auch für mich ein spannendes Thema.
      @Steffi: belästigt wird sie doch von Sir William. Wer weiß, ob ihr in seinem Suff noch schlimmeres widerfährt oder wie Michael reagiert, wenn er dies erfährt.

      Warum lesen eigentlich alle dieses Buch??? Kann es sein, dass die Story ein wenig an Ravi und Ada anlegt? Oder habt ihr überlegt, ob die Geschichte vllt sogar aus Ravis Feder stammt, der Autor ist ja unbekannt bzw. der Name ist ein Pseudonym.

      Zu den Zofen gab es ja hier ein wahres Bäumchenwechsel dich. Da wird denk ich noch einiges passieren.

      Olivers Herkunft spielt hier bestimmt auch noch eine Rolle. Wieso war er als Eton-Schüler ein Bediensteter??

      Löschen
  3. Antworten
    1. Eigentlich wollte ich ja auf euch warten, aber dieser Abschnitt war sehr interessant und ich will wissen, wie es weitergeht und weiterlesen. .-D
      Rose verschwindet mit dem Herzog und macht sich insgeheim Hoffnungen - und wenn die beiden alleine sind, ist ja auch erstmal alles gut - nur in Gesellschaftist der Herzog ja sehr gemein. Was es mit den Juwelen auf sich hat ... Huntleigh wusste ja nun genau, was er damt beiwrkt, als er sie Rose gegeben hat - nur Rose tappt da ein bisschen naiv in die Falle. Ich bin echt gespannt, was Huntleigh da so plant - oder ob er überhaupz was plant oder ob Charlotte da ihre Finger im Spiel hat?

      Dass Ravi irgendwie ins Spiel kommt, hatte ich (und ihr wahrscheinlich auch) ja schon geahnt. Nur Ada verstehe ich nciht. Wenn sie wirklich Angst vor einem neuen Treffen hat, hätte sie die Hochzeit doch nur vor den 21. August legen müssen. So ist docheigentlich schon klar, dass an der Hochzeit irgendwas passiert, sie vielleciht auch platzt?

      Für Celine habe ich mich gefreut - von ihrer Boutique - wenn es denn klappt - würde ich gerne noch mehr erfahren.

      Warum sich Ada vor Charlotte stellt - das habe ich auch nocht verstanden - aber vielleicht sieht sie das für sich als Chance, Finton zur Rede zur stellen und die Hochzeit plaz
      tzen zu lassen? Ich bin gespannt und werde jetzt weiterlesen. :-) Endspurt!

      Löschen
    2. Danke Sabine für die super Zusammenfassung. Dem ist fast nichts mehr hinzuzufügen. Ich hab gestern Abend Abschnitt 2 beendet und wollte heute unbedingt mit dem nächsten weitermachen.
      Nun kommt endlich mal ein bisscven Schwung in die Geschichte. Rose widersetzt sich sämtlichen Konventionen und haut mit Huntleigh ab. Seinen Plan hab ich auch noch nicht recht verstanden. Will er nun mit Rose zusammen sein oder nicht? Und warum lässt er Rose erst hoffen um sie dann nicht zu beachten??

      Der 21. August wird wohl ein ereignisreicher Tag werden, so wie sich das bisher abzeichnet. Warum Ada nun Charlotte in Schutz nimmt, ist mir auch ein Rätsel.

      Jetzt grillen wir erstmal, hier ist schließlich Feiertag. Und dann gehts sofort zurück nach Somerton :)

      Löschen
    3. @Janine: Viel Spaß beim Grillen und guten Hunger!

      Ja, der 21. August wird ein sehr aufregender Tag... ;-)

      Löschen
    4. Wie ihr bin auch ich mehr als gespannt, was am 21.8. alles passieren wird. Ich vermute, dass Ravi da auftaucht oder das Ada mit ihm verschwindet. Oder es platzt doch vorher alles, weil Ada durch Fintans Fehltritt nun ihren Ausweg erkannt hat.

      Wie ihr, habe auch ich keinerlei Vermutung in Hinsicht auf Huntleighs Plan.
      Aber diesen Typ Mann gibt es leider zur Genüge. Wenn sie allein sind, locken sie, wenn man mit ihnen unter Leuten ist, schocken sie (beachten einen nicht). Arme Rose...

      Werde mich nun um mein Schloss kümmern müssen und heute Abend ist dann Endspurt in SC <3

      Löschen
    5. Argh... Momentan hab ich einfach nicht den Kopf frei fürs Lesen. Wenn ich nicht gerade Bewerbungen schreibe, mich auf Gespräche vorbereite, schreibe ich an meiner Projektarbeit und die hat es echt in sich. :(

      Dennoch habe ich gestern Abend dann doch endlich diesen Abschnitt beendet, habe aber dem Gesagten eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

      Wobei... Ich glaube Huntleigh mag Rose wirklich und wollte ihr mit dem Schmuck wirklich nur aushelfen. Ich glaube nicht, dass er daran gedacht hat, was das für eine Aussenwirkung hat.

      Löschen
    6. @Steffi: Oh je - das klingt nach Stress! Dann drücke ich dir ganz fest die Daumen, dass eines der Gespräche bzw. eine der Bewerbungen erfolgreich ist!

      Bestimmt kann dich der vierten Abschnitt richtig packen - denn da geht es wirklich drunter und drüber!

      Löschen
    7. Nach der ganzen Ruhe tut der aber auch mal ganz gut :)

      Löschen
  4. Antworten
    1. Das Ende hat es wirklich in sich. Die Ereignisse überschlagen sich dermaßen rasant, dass man kaum hinterher kommt.
      Rose und Huntleigh schaffen es doch noch, zueinander zu finden. Auch Ada und Ravi haben sich wieder, obwohl deren Verbleiben offen bleibt.

      Haben Charlotte und Fintan nun geheiratet?

      Den Epilog fand ich ebenfalls super. Celine hat ihr Geschäft tatsächlich eröffnen können und hat richtig Erfolg. Nun bricht der Krieg aus und ich denke, der dritte Teil wird hauptsächlich zu dieser Zeit spielen. Ich bin richtig gespannt und freue mich jetzt schon auf den finalen Band. Von mir wird es 4 Sterne geben.

      Löschen
    2. Diesmal hast du eine tolle Zusammenfassung gemacht, Janine. :-) Obwohl einige Fragen offen bleiben - eben wegen des Epilogs, der ja ein Jahr später spielt. Haben Charlotte und Fintan nun geheiratet? Was ist mit Ada und Ravi - sind die beiden offizielle ein Paar/verheiratet/durchgebrannt? Sind mittlerweile auch Rose und Huntleigh verheiratet? Völlig offen ist ja auch, was mit Oliver geworden ist. Ich denke aber, zu allem wird es im letzten Band noch Antworten geben - zum Glück lesen wir den ja schon nächsten Monat und ich muss mich dann nicht wieder so lange neu einfinden in die ganzen Personen...

      Im letzten Abschnitt haben sich die Abschnitte wirklich überschlagen, dadurch hat er sich sehr rasch lesen lassen. Auch wenn es mir am Ende dann doch etwas zu viel der Enthüllungen war - trotzdem hat es mir Spaß gemacht und ich bin gut unterhalten worden. Insgesamt werde ich dem Buch 4 Sterne geben - und für einen Mittelband fand ich ihn sehr gelungen. Gespannt bin ich aber nun auf das Finale. :-)

      Löschen
    3. Hat Mrs Cliffe nicht gesagt, das Rose und Huntleigh in Ägypten in den Flitterwochen sind? Also wäre deren Hochzeit schon mal abgehakt ;)

      Löschen
    4. So Mädels, ich bin durch und ich bin begeistert. Ich stimme euch in allem zu, aber von mir wird es sogar 5 Sterne geben. Ich mochte diesen Band unheimlich und sogar noch mehr, als Band 1, weil einfach mehr los war.

      Wie Sabine sagt, es wurde ziemlich viel enthüllt, aber ich bin sehr optimistisch, dass die Autorin im dritten Band noch einiges parat hält. Zu dem mag ich die vielen offenen Fragen unheimlich.

      Das ganze Buch über war ich ein wenig ratlos, weil der erste WK keine Erwähnung fand, deshalb war der Epilog natürlich genau das, worauf ich gewartet habe ;)
      Celine's und Mrs Cliffes Entwicklung finde ich klasse, auch wenn ich ja eigentlich damit gerechnet hatte, dass der liebe Ravi unter Schriftsteller :P

      Gott sei Dank muss ich mich nicht allzu lang gedulden, bis wir den letzten Band lesen.
      Nun freue ich mich, dass ich heute Abend noch einen Abstecher zu den Kiddis von Familie Dollanganger machen kann. Ich fühle schon wieder so eine Enge in der Brust ;)

      Löschen
    5. @Janine: Ja, stimmt, Janine, du hast recht, das mit Ägypten war mit entfallen.

      @Andrea: Das ihr so tapher bei V.C. Andrews dranbliebt - ich fand den ersten Band ja furchtbar und ich habe mich schrecklcih aufgeregt ... Dann lieber Somerton Court. :-D

      Löschen
    6. Sodele... bin nun auch durch und mir haben auch gerade die letzten beiden Abschnitte sehr gut gefallen.
      Besonders Celine hat mir in dem Buch sehr gut gefallen, da sie quasi den Ruhepol darstellt. Ich mag ihre Art sehr.
      Ansonsten kann ich mich dem Gesagten mal wieder nur anschließen und "freu" mich, dass die WK Thematil im kommenden Band wohl einziehen wird.

      Löschen
    7. Fein - ich hoffe, du hast dann etwas weniger STress und kannst das Lesen auch mehr genießen!

      Löschen
  5. Antworten
    1. Yeah. Die ersten Seiten werden heute Abend im Bett gelesen. Meine Vorfreude ist groß. Da ich vor kurzem erst die Rezi geschrieben habe, stehe ich mitten im Stoff! (dank hervorragender Notizen) :D :D :D
      Bis später Ladys

      Löschen
    2. Haha, mir scheint als wüsste ich auch nichts mehr aus Band 1:D

      Löschen
    3. Mir geht es genauso, Steffi! Kannst du uns nicht mal deine Notizen leihen, Andrea? ;-)

      Löschen
    4. Hihi, ihr kommt schneller wieder rein als ihr denkt :P

      Löschen

Kommentare: