[Wochenrückblick] KW 16//2016


...auf die Woche vom 17.4. - 23.4.2016

Es war eine stressige Woche mit vielen Terminen und wenig Ruhe und Muße und Zeit für mich. Einzig zum Lesen bin ich gekommen, da ich viel mit dem Zug unterwegs war - aber am geplanten Welttag-des-Buches-Flashmop habe ich leider nicht teilnehmen können. :-( Aber heute - gleich gehe ich raus und werde auf jeden Fall durch eine Buchhandlung bummeln. :-) Mal schauen, was bei mir einziehen wird - ich will mich einfach ein bisschen treiben lassen.  

Beendet
Es war vor allem das Cover, das mich auf dieses Buch hat aufmerksam werden lassen: "Ein Leben mehr" von Jocelyne Saucier. Als Hörbuch hat mich die Geschichte dreier Männer, die in der kanadischen Wildnis ihr Leben verbringen leider nicht ganz überzeugen können - das aber lag an der Sprecherin, deren Stimme für mich einfach nicht zur Geschichte passte. Denn die war wirklich beeindruckend und berührend - ich denke, ich werde beizeiten das Buch einmal selber lesen. :-)

Ich hatte mich sehr gefreut auf den dritten Band der Clifton-Saga "Erbe und Schicksal" von Jeffrey Archer - und wieder war es spannend und fesselnd. Ein Buch voller Intrigen und Machtkämpfen, aber auch eine Geschichte von Liebe und Freundschaft. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiterverfolgen - jetzt aber heißt es erstmal warten bis September.


"Ein Sommer in Wales" von Constanze Wilken hat mich leider sehr enttäuscht - der Klappentext liest sich wie ein Krimi - doch spannend wird es erst im letzten Drittel, Mir waren die ersten beiden Drittel viel zu langweilig, auch wenn ich die Landschaftsbeschreibungen sehr mochte, die Geschichte aber fand ich konstruiert und nicht sehr glaubwürdig - da konnten auch die letzten zugegebenermaßen spannenden Seiten nichts mehr rausreißen. Schade. 


Dafür hat mich dann dieses Buch wieder begeistern können: "Der Club der Traumtänzer" von Andreas Izquierdo. Eine berührende und emotionale Geschichte mit liebenswerten Charakteren, die mich zum Lachen, aber auch zum Weinen gebracht hat. Auch wenn einiges wenig glaubwürdig war, hat mcih das Buch doch packen können - auf jeden Fall werde ich mir weitere Bücher des Autors anschauen.

Neu angefangen

Bei diesem Hörbuch bin ich in den letzten Zügen: "Der Trafikant" von Robert Seethaler. Ich hatte nur Gutes von dieser Geschichte gehört - und vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch. Auf mich wirkte das Ganze eher wie ein Aufsatz, die Geschichte sehr konstruiert und die Figuren blass und hölzern - vielleicht liegt es aber auch am Sprecher, auch wenn ich die Stimme Robert Seethalers eigentlich ganz angenehm fand. 

Mag man die Bücher von Charlotte Link, wird auch dieses Buch gefallen: "Der Beobachter". Genau wie die Polizei tappt auch der Leser zunächst im Dunkeln, denn es gibt verschiedene Perspektiven, aus denen die Geschichte erzählt wird und einige verdächtige Personen. Erst nach und nach laufen die Fäden zusammen - ich bin schon gespannt, wie das Buch enden wird.

Für das Wochenende habe ich mir dieses Buch rausgesucht: "Das gerettete Kind" von Renate Ahrens. Die Geschichte um drei Frau aus drei Generationen gefällt mir bisher richtig gut - insbesondere finde ich interessant, wie nachfolgende Generationen mit dem Erbe des Holocausts umgehen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir richtig gut - und ich habe jetzt schon nach weiteren Büchern von ihr geschaut. :-) 

Neu eingezogen

Bis jetzt ist für diese Woche nichts bei mir eingezogen - doch das will ich ja gleich ändern. Und welches Buch es dann geworden ist, werde ich dann nächste Woche schreiben!

Blogposts der letzten Woche

Das sind meine Rezis, die ich diese Woche hochgeladen habe:
"Der Zirkus der Stille" von Peter Goldammer
"Ich schweige für dich" von Harlan Coben
"28 Tage lang" von David Safier
"Erbe und Schicksal" von Jeffrey Archer

Und das die wöchentlichen Aktionen:
Montagsfrage: "Wenn du liest, stellst du dir dann bewusst alles vor oder passiert das eher automatisch? Oder liest du einfach ohne Kopfkino?"
Gemeinsam Lesen: "Welches Buch hättest du gerne verfilmt?"

Hier findest du meinen letzten Wochenrückblick:
Wochenrückblick KW 15/2016

Ich ziehe dann mal los - ich wünsche dir noch einen tollen Welttag des Buches und natürlich ein lesereiches Wochenende!

                                                                          Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hey,
    ich bin sehr gespannt, welches Buch heute bei dir einzieht.
    Vielleicht lässt du die Woche ja entspannt heute Abend mit uns bei der Lesenacht ausklingen...? :-)
    viele Grüße
    Emma

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Emma,

      da gibt es doch dieses Sprichwort: Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt.. So war es heute bei mir. Bin erst spät raus, zwei uchläden hatten schon zu, einen dritten habe ich nicht gefunden, und am Abend war ich elider verabredet... Deshalb ist aus dem gemeinsamen Leseabend auch nichts geworden.
      Aber nächste Woche werde ich das nachholen - ganz bestimmt - und dann berichte ich, welches Buch es geworden ist.

      LG Sabine

      Löschen
  2. Hallo Sabine :)

    "Der Club der Traumtänzer" liegt bei mir noch auf dem SuB. Ich hatte das Buch schon fast vergessen, aber du hast mich wieder einmal neugierig gemacht ;)

    "Ein Leben mehr" befindet sich bei mir noch auf der WuLi :)

    Liebe Grüße,
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Der Club der Traumtänzer" ist wirklich ein schönes Buch, leicht und locker geschrieben, zum Lachen und zum Weinen - befreue es ruhig vom SuB, ich fand es ein schönes Buch. Rezi ist heute auch online gegangen. :-)

      LG Sabine

      Löschen

Kommentare: