[Montagsfrage] Print oder Ebook

http://buch-fresserchen.blogspot.de/

Jeden Montag gibt es eine neue Frage vom Blog Buchfresserchen, die sich irgendwie mit dem Thema Bücher und Lesen beschäftigt. Ich mag diese Aktion, in der man sich über Bücher austauschen kann und Meinungen anderer Leseratten kennenlernt. Diese Woche gibt es folgende Frage: 

Print oder Ebook - was bevorzugst du?


Mittlerweile lese ich beides, weil einfach jedes Medium seine Vor- und Nachteile hat.

Ich bin viel unterwegs, und da ist mein Ebook-Reader einfach praktischer, weil er klein und handlich ist und ich ihn so gut in die Handtasche packen kann - und ich dann immer noch eine eigene kleine Bibliothek dabei habe.

Außerdem lese ich viele Wälzer - und auch da hat sich der Ebook-Reader als sehr hilfreich erwiesen. Es ist schon ein Unterschied, ob man einen 200 g schweren Reader locker in der Hand hält oder einen 1 kg schweren Hardcover-Wälzer - nein, auch hier möchte ich meinen Reader nicht missen.

Und ich leihe Bücher auch gerne mal in der Bibliothek aus - und da finde ich die Onleihe wirklich äußerst praktisch. Ich muss nicht in die Bibliothek fahren, kann entspannt zuhause mein Buch auswählen und habe dann auch nicht eins der vielen, doch oft abgeranzten Ausleih-Bücher in der Hand, sondern halt meinen eigenen Reader.

Mittlerweile bin ich auch davon ab, jedes Buch besitzen zu müssen. Das habe ich nur noch bei Büchern, die mich total gepackt haben und die ich vielleicht auch noch mal lesen möchte. Bei reiner Unterhaltungsliteratur, die "nur" ganz nett für zwischendurch ist, reicht mir auch die digitale Version.

Und trotzdem liebe ich das Lesen von Print-Büchern, vor allem der Haptik wegen. Ich liebe das Blättern im Buch, zu sehen, wie weit ich bin, das Umblättern der Seiten - und was ich beim Reader echt schwierig finde, ist mal eben eine bestimmte Stelle im Buch zu suchen. Das geht in der Print-Ausgabe nun mal einfacher. Gerade das Zurückblättern zu einem Glossar oder einem Personenverzeichnis ist im Print-Buch viel einfacher als beim Reader.

Mittlerweile nutze ich beides - mal so, mal so. Beides hat Vor- und Nachteile. Dicke Wälzer lese ich eher auf dem Reader, alles andere - wenn vorhanden - eher als Printbuch. Und damit fühle ich mich im Moment richtig gut.

Wie sieht das bei dir aus - Print oder Ebook-Reader?
                                                                                 
                                                                                              Liebe Grüße






Kommentare:

  1. Hallo :) Ich mach heute zum ersten Mal bei der Montagsfrage mit. Wirklich eine tolle Idee. So kann man seine Mitblogger besser kennenlernen bzw. überhaupt kennenlernen. Dein Blog sehe ich heute zum ersten Mal. Werd jetzt aber regelmäßig vorbei schaun.

    lass dir liebe Grüße hier
    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra - ja, das stimmt. Durch solche Aktionen wie die Montagsfrage lernt man wirklich viele andere Blogs kennen - und auch den Blogger dahinter. Das gefällt mir auch sehr gut daran. :-)
      Liebe Grüße
      Sabine

      Löschen

Kommentare: