[Rezension] Nora Roberts - "Verlorene Liebe"

Nora Roberts - Verlorene Liebe
Roman

Verlag: Heyne-Verlag
Umschlaggestaltung: Eisele Grafik Design München unter Verwendung eines Fotos vob © Anton Petrus /shutterstock
ISBN-13: 978-3-453-40945-3
Seiten: 384 Seiten
Erschienen: 9. April 2012
Originaltitel: „Brazen Virtue“
Übersetzer: Marcel Bieger

Buchrückentext
„Kathleen und Grace sind Schwestern, wie sie verschiedener gar nicht sein können. Während die unbekümmerte Grace alleine lebt und als Krimiautorin Karriere macht, arbeitet die kühle, überlegte Kathleen nach einer gescheiterten Ehe als Lehrerin an einer Klosterschule und verdient sich mit Telefonsex das Geld für den Scheidungsanwalt. Ein lebensgefährlicher Nebenjob, der ihr zum Verhängnis wird.“

[Rezension] Maria Duenas "Das Echo der Träume"

Maria Duenas – Das Echo der Träume
Roman

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung und -illustration: bürosüd°, München
ISBN-13: 978-8-442-38039-8
Seiten: 734 Seiten
Erschienen: 18. Februar 2013
Originaltitel: „El Tiempo entre Costuras“
Übersetzer: Barbara Reitz und Maria Zybak

Buchrückentext
„Spanien in den 30er Jahren. Die Näherin Sira beschließt kurz vor Ausbruch des Bürgerkriegs, ihrer großen Liebe nach Marokko zu folgen. Die junge Spanierin ist auf Anhieb vom betörenden Zauber der pulsierenden Stadt Tanger überwältigt, bis sie eines Tages von ihrem Geliebten verlassen wird. Mit gebrochenem Herzen muss sie allein in dem fremden Land zurechtkommen. Sie schafft es, sich als Schneiderin zu etablieren, und fertigt schon bald elegante Kleider für wohlhabende europäische Kundinnen. Doch dann trifft Sira auf jemanden, der sie in eine Welt voller Geheimnisse und Verschwörungen, aber auch Gefahr entführt…“

[Rezension] Borger & Straub - "Sommer mit Emma"

Borger & Straub - Sommer mit Emma
Gegenwartsliteratur

Verlag: Diogenes
Umschlagillustration: © Xenia Hausner, „You and I“, 2008
ISBN-13: 978-3-257-06713-2
Seiten: 403 Seiten
Erschienen: 1. August 2009

Buchrückentext 
„Die Ferien auf dem Hausboot sollten ein abwechslungsreiches Abenteuer werden, und das werden sie – allerdings auf andere Weise, als die Familie es sich vorgestellt hat…“

[Rezension] Santa Montefiore - "Sturnküste"

Santa Montefiore - Sturmküste
Roman

Verlag: rororo
Umschlaggestaltung: any.way, Cathrin Günther
Umschlagabbildung: Markk Owen /Arcangel Images; thinkstockphotos.de
ISBN-13: 978-3-499-23796-6
Seiten: 511 Seiten
Erschienen: 2. Mai 2014
Originaltitel: „The Secrets oft he Lighthouse“
Übersetzerin: Anja Schünemann

Buchrückentext
„Ellen Trawton hat ihr Leben satt: die Hektik Londons, den Smalltalk, ihre Mutter, die Ellens Leben schon bis ins Detail geplant zu haben scheint. Zuflucht findet sie in Irland bei ihrer Tante Peg, zu der die Mutter den Kontakt schon vor langer Zeit abgebrochen hat. 
Die wilde Schönheit Connemaras, vor allem die Insel mit der Ruine des alten Leuchtturms, zieht Ellen magisch an. Allen Warnungen zum Trotz verliebt sie sich in Conor, der in dem Ruf steht, Caitlin, seine junge schöne Frau, in den Tod getrieben zu haben. Und Caitlin hält Conor fest in ihrem Bann, ihr Einfluss scheint über den Tod hinaus zu wirken. 
Um ihre Liebe zu retten, muss Ellen herausfinden, was damals geschah. In der Nacht, als der Leuchtturm abbrannte, und Caitlin ums Leben kam ...“

[Rezension] Mercedes Lauenstein - "Nachts"

Mercedes Lauenstein – nachts
Roman

Verlag: Aufbau-Verlag
Einbandgestaltung: ZERO Werbeagentur, München
ISBN-13: 978-3-351-03614-0
Seiten: 190 Seiten
Erschienen: 21. August 2015

Buchrückentext
„Nacht für Nacht streift eine junge Frau durch die Stadt. Sie sucht nach etwas, doch sie weiß nicht, wonach. Vielleicht, denkt sie, kann sie es hinter den letzten erleuchteten Fenstern finden. Sie klingelt an den Türen. Und begegnet Menschen im Moment ihrer höchsten Einsamkeit - Menschen, die nachts erst richtig zu leben beginnen, wenn draußen alles still und dunkel ist.“  

[Abgebrochen] Jennifer Donnelly - "Das Licht des Nordens"

Jennifer Donnelly – Das Licht des Nordens
Historischer Roman

Verlag: Piper-Verlag
Umschlaggestaltung: semper smile, München, unter Verwendung eines Artworks von Kelly Eismann
Umschlagmotiv: Laurence Dutton (Mädchen), Richard Clarke /Getty Images (Landschaft), photonica
ISBN-13: 978-3-492-24840-2
Seiten: 414 Seiten
Erschienen: 1. Dezember 2006
Originaltitel: „A Northern Light“
Übersetzerin: Angelika Felenda

Buchrückentext
„Der 12. Juli 1906 ist ein schöner, sonniger Tag. Bis man die ertrunkene Grace Brown auf die Veranda des vornehmen Glenmore Hotels legt. Für die junge Mattie, die die Briefe der Toten an ihren Geliebten aufbewahrt, ändert sich mit diesem tragischen Ereignis das ganze Leben… 
Jennifer Donnelly erzählt die ergreifende Geschichte eines jungen Mädchens, das der ländlichen Enge ihrer Heimat zu entfliehen versucht – fesselnder Entwicklungsroman, Kriminalgeschichte und tragischer Liebesroman zugleich.“

[Rezension] Emily St. John Mandel - "Das Licht der letzten Tage"

Emily St. John Mandel – Das Licht der letzten Tage
Postapokalyptischer Roman

Verlag: Piper-Verlag
Umschlaggestaltung: FAVORITBUERO, München
Umschlagabbildung: gyn9037 /Shutterstock.com
ISBN-13: 978-3-492-06022-6
Seiten: 416 Seiten
Erschienen: 14. September 2015
Originaltitel: „Station Eleven“
Übersetzerin: Wiebke Kuhn

Zum Inhalt 
„Niemand konnte ahnen, wie zerbrechlich unsere Welt ist. Ein Wimpernschlag, und sie ging unter. Doch selbst jetzt, während das Licht der letzten Tage langsam schwindet, geben die Überlebenden nicht auf. Sie haben nicht vergessen, wie wunderschön die Welt war. Sie vermissen all das, was einst so wundervoll und selbstverständlich war, und sie weigern sich zu akzeptieren, dass alles für immer verloren sein soll. Auf ihrem Weg werden sie von Hoffnung geleitet – und Zuversicht. Denn selbst das schwächste Licht erhellt die Dunkelheit. Immer.“ (Quelle: www.piper.de)

[Rezension] Daniel Glattauer - "Geschenkt"

Daniel Glattauer – Geschenkt
Gegenwartsliteratur

Verlag: HörbucHHamburg
ISBN-13: 978-3-844-91057-5
Dauer: Ungekürzte Lesung, 8 CDs, 582 Minuten
Erschienen: 1. September 2014
Sprecher: Heikko Deutschmann

Hörbuchrückentext
„Gerold Plassek ist Journalist bei einer Gratiszeitung, auch sonst war sein Leben bislang frei von Höhepunkten. Manuel, 14, sitzt bei ihm im Büro und ahnt nicht, dass dieser Versager sein Vater ist. Gerold selbst weiß es erst seit Kurzem – und hat sich von diesem Schock kaum erholt, als noch mehr Bewegung in sein Leben kommt: Nach einer von ihm verfassten Zeitungsnotiz über eine Obdachlosenschlafstätte trifft dort eine anonyme Geldspende ein. Es ist der Beginn einer geheimnisvollen Spendenserie. Doch wer steckt dahinter?“

[Rezension] Monica McInerney - "Das Haus am Hyde Park"

Monica McInerney - Das Haus am Hyde Park
Gegenwartsliteratur

Verlag: Goldmann-Verlag
Umschlaggestaltung: UNO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: Marlene Ford /getty images
ISBN-13: 978-3442479979
Seiten: 474 Seiten
Erschienen: 16. Dezember 2013
Originaltitel: „The House of Memories“
Übersetzerin: Astrid Mania

Buchrückentext
„Ein schrecklicher Unfall zerstört das Leben der jungen Australierin Ella O’Hanlon. Bei Nacht und Nebel verlässt sie daraufhin ihre große Liebe Aidan, den sie für die Tragödie verantwortlich macht. Ihr liebenswerter, weiser Onkel Lucas Fox überredet sie schließlich, zu ihm nach London zu kommen. Der Professor lebt in einer alten Villa am Hyde Park, die voller Bücher und wundervoller Erinnerungen steckt. Was Ella nicht weiß, gemeinsam mit dem Rest der kunterbunten Fox-Familie schmiedet Lucas einen Plan, um seiner Nichte die Freude am Leben zurück- und sie wieder mit der Liebe ihres Lebens zusammenzubringen.“

[Rezension] Christopher Morley - "Eine Buchhandlung auf Reisen"

Christopher Morley - Eine Buchhandlung auf Reisen
Roman

Verlag: Atlantik-Verlag
Umschlaggestaltung: FAVORITBUERO, München
Umschlagabbildung: shutterstock.com
ISBN-13: 978-3-455-60023-0
Seiten: 191 Seiten
Erschienen: 15. August 2015
Originaltitel: „Parnassus On Wheels“
Übersetzer: Felix Horst

Buchrückentext
„Bevor Roger Mifflin sich dem stationären Buchhandel in Brooklyn widmen wird, ist er als fahrender Buchhändler in New England unterwegs. Dort trifft er auf die resolute Helen McGill, die gemeinsam mit ihrem Bruder eine Farm bewirtschaftet. Kurz entschlossen kauft Helen dem sonderbaren literarischen Hausierer seinen Bücherwagen samt Pferd und Hund ab und entdeckt die wundersame Welt der Literatur – und die Liebe.“

[Rezension] Diana Gabaldon - "Outlander - Feuer und Stein"

Diana Gabaldon - Outlander - Feuer und Stein (Highland-Saga #1)
Zeitreiseroman, historischer Roman

Verlag: Knaur-Verlag
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: FinePic®, München
ISBN-13: 978-3-426-51802-1
Seiten: 1135 Seiten
Erschienen: 4. Mai 2015
Originaltitel: „Outlander“
Übersetzerin: Barbara Schnell

Buchrückentext 
„Schottland 1946: Die englische Krankenschwester Claire Randall verbringt mit ihrem Ehemann einen Urlaub in den Highlands. Eines Tages betritt sie neugierig einen alten Steinkreis und wird darin ohnmächtig. Als sie wieder zu sich kommt, befindet sie sich im Jahr 1743 – und ist von jetzt auf gleich eine Fremde, ein „Outlander.““

[Rezension] Alessandro D'Avenia - "Weiß wie Milch, rot wie Blut"

Alessandro D'Avenia - Weiß wie Milch, rot wie Blut
Gegenwartsliteratur

Verlag: btb
Umschlaggestaltung: semper smile, München
Umschlagabbildung: mauritius images /Trigger images
ISBN-13: 978-3-442-77483-1
Seiten: 287 Seiten
Erschienen: 14. Januar 2013
Originaltitel: „Bianco come il latte, rossa come il sangue“
Übersetzer: Verena von Koskull

Buchrückentext
„Leo ist 16 und fest davon überzeugt, Löwenkräfte zu besitzen, doch er hat einen Feind, der ihm zusetzt: die Farbe Weiß. Weiß ist die Stille, die Sehnsucht und die Einsamkeit. Rot dagegen ist die Farbe der Liebe, der Leidenschaft, des Blutes. Rot sind auch die Haare von Beatrice, die er anbetet, doch dann erkrankt sie schwer an Leukämie…“

[Rezension] Graeme Simsion - "Das Rosie-Projekt"

Graeme Simsion - Das Rosie-Projekt
Roman

Verlag: argon hörbuch
Umschlaggestaltung: Stephan Siebert, nach dem Entwurf des Buchumschlags von Hafen Werbeagentur, Hamburg, nach einer Idee von W. H. Chong
Umschlagillustration: H. W. Chong
ISBN-13: 978-3-839-89247-3
Dauer 5 CDs, 384 Minuten
Erschienen: 12. Februar 2015
Originaltitel: „The Rosie Project“
Übersetzerin: Annette Hahn
Sprecher: Robert Stadlober

Hörbuchrückentext 
„Don Tillman ist hochintelligent, sportlich, erfolgreich – und er will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist. Und dann kommt Rosie. Barkeeperin, Raucherin und immer zu spät. Mit ihr lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.“

[Rezension] Michael Robotham - "Um Leben und Tod"

Michael Robotham - Um Leben und Tod
Thriller

Verlag: Goldmann
Umschlaggestaltung: UNO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: Mark Owen /Trevillion Images; FinePic®, München
ISBN-13: 978-3-442-48281-8
Seiten: 475 Seiten
Erschienen: 20. Juli 2015
Originaltitel: „Life or Death“
Übersetzer: Kristian Lutze

Buchrückentext 
„Audie Palmer hat zehn Jahre im Gefängnis verbracht wegen eines bewaffneten Raubüberfalls, bei dem vier Menschen starben und sieben Millionen Dollar verschwanden. Jeder glaubt, dass Audie weiß, wo das Geld ist. Deshalb wurde er nicht nur von seinen Mitinsassen bedroht, sondern auch von den Wärtern schikaniert. Und dann bricht Audie aus – nur wenige Stunden vor seiner Entlassung. Spätestens jetzt sind alle hinter ihm her, dabei will Audie nur ein Leben retten, und es ist nicht sein eigenes...“

[Rezension] Maria W. Peter - "Die Legion des Raben"

Maria W. Peter - Die Legion des Raben (Sklavin Invita #2)
Historischer Krimi

Verlag: BLT in der Verlagsgruppe Lübbe
Umschlaggestaltung: Gisela Kullowatz
Titelbild: © Fine Art Photographie Library /Corbis
ISBN-13: 978-3-404-92305-2
Seiten: 413 Seiten
Erschienen: 14. Oktober 2008

Buchrückentext 
„Auf dem Heimweg vom Palast des Statthalters wird ein hoher Beamter ermordet. Der Verdacht fällt auf seinen Sklaven Hyacinthus – und damit droht nach römischem Recht allen Sklaven des Hauses die Hinrichtung. Die junge Sklavin Invita stellt eigene Nachforschungen an. Sie stößt auf eine Verschwörung, die nicht nur ihr eigenes Leben, sondern die ganze Stadt Treveris in Gefahr bringt.“

[Rezension] Gabriele Wünsch - "Das Haus, das alle Träume kennt"

Gabriele Wünsch - Das Haus, das alle Träume kennt
Roman

Verlag: Knaur-Verlag
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: © Hanna Seweryn /Trevillion Images
ISBN-13: 978-3-426-51593-8
Seiten: 398 Seiten
Erschienen: 1. Juli 2015

Buchrückentext
„Birgits Leben gerät aus den Fugen, als ihr Mann sie nach zwanzig Ehejahren verlässt, weil er eine Jüngere liebt. Tief verletzt sucht sie Zuflucht in der Wohnung ihrer Freundin. Nachts liegt Birgit wach in dem Fachwerkhaus, das gerade saniert wird und in dem sie alleine wohnt. Oder besser gesagt: fast allein. Denn spätabends bekommt sie Besuch von einer jungen Frau namens Johanna, die allerlei über das Haus zu wissen scheint. Für einige Wochen verbinden sich die Geschichten der beiden Frauen miteinander. Es beginnt eine ungewöhnliche Freundschaft, die für beide schicksalhaft werden soll…“

[Rezension] Karin Seemayer -"Das Geheimnis des Nordsterns"

Karin Seemayer - Das Geheimnis des Nordsterns (Sarah & Peer #2)
Historische Liebesgeschichte

Verlag: books2read
Umschlaggestaltung: Deborah Kuschel
Umschlagabbildung: TT, ginophotos /Thinkstock
ISBN-13: 978-3-733-78135-1
Seiten: 363 Seiten
Erschienen: 15. Juli 2015

Zum Inhalt 
„Ein Mann zwischen Pflicht und Gefühl. Eine Frau, die ihren Weg sucht. Eine Liebe über alle Grenzen. Sommer 1904. In dem Seemann Peer Svensson hat die gefeierte Opernsängerin Sarah ihre große Liebe gefunden. Nun steht ihre gemeinsame Zukunft in San Francisco auf unsicherem Boden. Denn Peer zieht es aufs Meer, ins heimatliche Schweden – und er kehrt nicht wieder. Nur mühsam findet Sarah in ihr altes Leben in den feinen Kreisen der Gesellschaft zurück, bis ein Erdbeben die Stadt in Schutt und Asche legt. Hals über Kopf folgt sie dem Nordstern, dem Symbol ihrer Liebe, und macht sich auf den Weg in das beschauliche Mollösund. In dem alten Fischerdorf will sie Peer finden und die Wahrheit über sein Verschwinden ans Licht bringen – nicht ahnend, dass ein unheilvolles Familiengeheimnis seine dunklen Schatten vorauswirft …“ (Quelle: books2read.de)

[Rezension] Sarah Armstrong - "Nachts schwimmen"

Sarah Armstrong - Nachts schwimmen
Gegenwartsliteratur

Verlag: Diana-Verlag
Covergestaltung | Artwork: t.mutzenbach design, München unter Verwendung von Fotos von Image Source und shutterstock
ISBN-13: 978-3-453-29070-9
Seiten: 448 Seiten
Erschienen: 27. Juli 2015
Originaltitel: „His Other House“
Übersetzerin: Ute Brammertz

Buchrückentext
„Tagsüber kämpft Rachel um das Leben ihrer kranken Mutter, nachts entspannt sie sich beim Schwimmen. Eines Abends ist sie nicht allein. Auch Quinn, der Arzt ihrer Mutter, liebt es, in der Dunkelheit durchs Wasser zu gleiten. Jeden Tag fiebert Rachel nun dem Sonnenuntergang entgegen. Auf den Moment, wenn sie nebeneinander ihre Bahnen ziehen, reden und sich näherkommen. Die leidenschaftliche Affäre ist unausweichlich, obwohl sie wissen, dass ihre Gefühle nicht sein dürfen. Denn Quinn ist mit Marianna verheiratet, und die wünscht sich nichts sehnlicher als ein Kind …“