[Rezension] Barbara Wood - "Spur der Flammen"

Barbara Wood - Spur der Flammen
Abenteuerroman

Verlag:  Der Club
Umschlag- und Einbandgestaltung: Guido Klütsch, Köln
Umschlagabbildung: getty Images/Don Farrall (Flammen); AKG (Steinfriese); akg-images/Erich Lessing (Tontafel)
Buchnummer: 015368
Seiten: 494 Seiten
Erschienen: 2005

Buchrückentext
„Eine verschollene Keilschrifttafel, ein gesichtsloser Feind – die junge Archäologin Candice folgt von Kalifornien bis zu den Grabungsfeldern Babylons einer rätselhaften Spur. Und dabei gerät sie in die Fänge eines uralten Geheimbundes. Was sind die Ziele der Alexandrier? Für Candice beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, um eine ungeheure Gefahr zu bannen.“

[Rezension] Noam Shpancer - "Der gute Psychologe"

Noam Shpancer - Der gute Psychologe
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Knaus-Verlag
Umschlaggestaltung: bürosüd°, München
Umschlagabbildung: Mann: © Ronya Galka/trevillion; Frau: © Veronica Gradinariu/trevillion
ISBN-13: 978-3-8135-0399-9
Seiten: 287 Seiten
Erschienen: 12. September 2011

Buchrückentext
„Er ist Psychologe, sein Spezialgebiet die Angst. Am Tag praktiziert er, am Abend erklärt er Studenten, was eine gute Therapie ausmacht. Als er wenig begeistert eine Nachtclubtänzerin mit Auftrittsphobie als Klientin annimmt, ahnt er nicht, wie sehr deren Probleme und Geheimnisse auf sein eigenes Leben abstrahlen werden.“

[Rezension] Ken Follett - "Die Brücken der Freiheit"

Ken Follett - Die Brücken der Freiheit
Historischer Roman

Verlag: Bastei-Lübbe 
Einbandgestaltung, Vignetten und Illustrationen: Achim Kiel | AGD/BDG Pencil Corporate Art, Braunschweig
Fotografie des Schutzumschlags: Lutz Pape, Studio Overlook, Braunschweig
ISBN-13: 9783404128150
Seiten: 544 Seiten
Erschienen: 28. April 1998

Buchrückentext
„Vom alten England bis in die Neue Welt spannt sich der große Bogen des abenteuerlichen Lebens zweier Menschen auf der Suche nach Freiheit. In den schottischen Kohlengruben herrscht das Gesetz der Sklaverei. Doch Mack McAsh, ein junger Bergmann, träumt davon, frei zu sein. Er flieht nach London - und gerät in eine andere Form von Knechtschaft: Als Aufrührer verurteilt, wird er in Ketten nach Virginia verschifft. Dort trifft er auf Lizzie Jamisson, die Frau, die ihm einst zur Flucht verholfen hat und dabei ihr eigenes Glück als Preis zahlte.“

[Rezension] Bernhard Schlink - "Der Vorleser"

Bernhard Schlink - Der Vorleser
Gegenwartsliteratur

Verlag: Diogenes-Verlag
Umschlagillustration: Ernst Ludwig Kirchner, „Nollendorfplatz“, 1912; © by Dr. Wolfgang & Ingeborg Henze-Ketterer, Wichtrach/Bern
ISBN-13: 978-3-257-22953-0
Seiten:  207 Seiten
Erschienen: 1997

Buchrückentext
„Sie ist reizbar, rätselhaft und viel älter als er… und sie wird seine erste Leidenschaft. Sie hütet verzweifelt ein Geheimnis. Eines Tages ist sie spurlos verschwunden. Erst Jahre später sieht er sie wieder. Die fast kriminalistische Erforschung einer sonderbaren Liebe und bedrängenden Vergangenheit.“ 

[Rezension] Jane Corry - "Perlentöchter"

Jane Corry - Perlentöchter
Familiensaga, Generationenroman

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung: bürosüd°, München
Umschlagmotiv: © Trevillion / Yolande de Kort
ISBN-13: 978-3-7645-0433-5
Seiten:  543 Seiten
Erschienen: 27. August 2012

Buchrückentext
„Südengland, 1918. Die junge Rose verliebt sich in den charmanten Kriegsheimkehrer Charles. Nach einer Blitzhochzeit reist sie mit ihm nach Borneo, wo er eine Plantage leitet. Doch Roses anfängliche Euphorie über ihr neues Leben legt sich schnell: Sie muss Verrat und Enttäuschungen überwinden und um ihr Glück kämpfen. Nur die Perlenkette ihrer Großmutter spendet ihr immer wieder Kraft und Trost. Jahrzehnte später erbt Roses Enkelin Caroline die Perlen – und mit ihnen ein dunkles Geheimnis…“

[Höreindruck] Abraham Verghese - "Rückkehr nach Missing"

Abraham Verghese - Rückkehr nach Missing
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Random House Audio
Graphische Adaption: das buero, Düsseldorf
Covermotiv: Harald Sund/Getty Images
ISBN-13: 978-3-8371-0177-5
Dauer: 8 CDs, 638 Minuten
Erschienen: 6. Juli 2009
Sprecher: Stephan Benson

Inhalt 
Leider ist dies wieder ein Beispiel, in dem der Klappentext viel zu viel erwähnt, so dass ich schon enttäuscht war, dass erst nach ¾ des Hörbuches das angekündigte „Einholen der Vergangenheit“ erfolgte. Deshalb nur eine grobe Umschreibung meinerseits, um was es in dem Roman geht:
„Rückkehr nach Missing“ ist die Geschichte zweier Brüder in Äthiopien in den 60erJahren, ihre verzweifelte Geburt, die Kindheit in einer liebevollen Pflegefamilie, die die beiden aufnimmt, nachdem der Vater verschwunden und die Mutter verstorben ist und ihre Jugendzeit, in der die beiden Brüder sich bitterlich entzweien.

[Rezension] Alessandro D'Avenia - "Die Welt ist eine Muschel"

Alessandro D'Avenia - Die Welt ist eine Muschel
Gegenwartsliteratur

Verlag: btb-Verlag
Umschlaggestaltung: semper smile, München
Umschlagmotiv: © Marta D‘Avenia
ISBN-13: 978-3-442-74662-0
Seiten: 416 Seiten
Erschienen: 9. Dezember 2013

Zum Inhalt
Ihren 14. Geburtstag verbringt Margherita noch mit ihrem Vater auf dem Segelboot, nicht ahnend, dass es erst mal das letzte gemeinsame Erlebnis ist. Denn ihr Vater verlässt kurz darauf ohne Erklärung die Familie und lässt seine kleine Tochter mit einem unaussprechlichen Gefühl der Trauer und vielen Fragen zurück. Dass sie zudem eine neue Schule besucht, hilft ihr zunächst auch nicht weiter. Und doch findet Margherita hier Verbündete. Sie lernt Guilio, einen geheimnisvollen jungen Mann, kennen, der sie fasziniert und der trotz seiner Traurigkeit ihr Wärme und Sicherheit spendet. Und ihren Lehrer, der vor lauter Literatur und Büchern sein richtiges Leben nicht zu leben weiß. Jeder von ihnen hadert auf seine Weise mit dem Schicksal, doch Margherita will sich nicht geschlagen geben und macht sich auf die Suche.

[Rezension] Guillaume Musso - "Ein Engel im Winter"

Guillaume Musso - Ein Engel im Winter
Gegenwartsliteratur

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung: Design Team München
Umschlagcollage: HildenDesign, Photodisc, Corbis/Ramin Talai, Trevillion
ISBN-13: 978-3-442-36220-2
Seiten: 399 Seiten
Erschienen: Dezember 2005

Buchrückentext
„Nathan DelAmico ist als achtjähriger Junge fast ertrunken. So nah wie damals ist er dem Tod nie wieder gekommen. Doch dreißig Jahre später, nachdem ihn seine große Liebe Mallory zusammen mit der gemeinsamen Tochter verlassen hat, begegnet ihm der Tod wieder - in Gestalt eines geheimnisvollen Arztes, der in sein Leben eindringt und ihm eine Botschaft bringt, die alles in Frage stellt, woran Nathan bislang geglaubt hat ...“

[Rezension] Diane Setterfield - "Die dreizehnte Geschichte"

Diane Setterfield - Die dreizehnte Geschichte
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Blessing-Verlag
Umschlaggestaltung: HAUPTMANN & KOMPANIE Werbeagentur, München – Zürich unter Verwendung der US-amerikanischen Ausgabe von © Honi Werner
ISBN-13: 9783896673282
Seiten: 252 Seiten
Erschienen: 21. Februar 2007

Buchrückentext
„Sie ist Englands erfolgreichste Schriftstellerin und doch weiß keiner, wer Vida Winter wirklich ist. Ihr ganzes Leben lang hat sie Stillschweigen darüber bewahrt, was damals, in jener Nacht vor rund sechzig Jahren, wirklich geschah, als der Familiensitz der Angelfields bis auf die Grundmauern niederbrannte. Nun, dem Tode nah, möchte sich Vida Winter ihrer Vergangenheit stellen und beichtet der Buchhändlerin Margaret Lea die schockierende Wahrheit über sich und ihre Zwillingsschwester.“

[Höreindruck] Alex Capus - "Léon & Louise"

Alex Capus - Léon & Louise
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Der Hörverlag
Umschlaggestaltung: Alexandra Dohse, www.grafikkiosk.de
Coverillustration: Susanne Kracht; Ulrich Noethen © Joachim Gern/photoselection
ISBN-13: 9783867178594
Dauer: 6 CDs, 394 min.
Erschienen: 21. Mai 2012
Sprecher: Ulrich Noethen

Buchrückentext
„Es ist die große Liebe: Léon und Louise begegnen sich an der Atlantikküste im Ersten Weltkrieg, doch dann reißt ein Fliegerangriff die beiden auseinander. Sie halten sich für tot. Léon heiratet, doch Louise, von leidenschaftlichem Temperament, geht ihren eigenen Weg - bis sie sich 1928 zufällig in der Pariser Métro wiederbegegnen. Der Beginn einer hinreißenden Dreiecks-Geschichte, die den Widrigkeiten des Lebens mit Aufrichtigkeit, Humor und Beharrlichkeit standhält.“

[Rezension] Tanja Kinkel - "Wahnsinn, der das Herz zerfrißt"

Tanja Kinkel - Wahnsinn, der das Herz zerfrißt
Biographie, historischer Roman

Verlag:  Einmalige Sonderausgabe by Wilhelm Goldmann Verlag in der Verlagsgruppe Bertelsmann
Einbandgestaltung: Eisele Grafikdesign, München
Buch-Nr.: 054551
Seiten:  277 Seiten
Erschienen: Juni 2000

Buchrückentext
„Seine Zeitgenossen umlagerten ihn, Goethe war von ihm fasziniert, Chateaubriand beneidete ihn um seinen Erfolg. Sein Privatleben wurde von der Öffentlichkeit begierig verfolgt…“

[Rezension] Siri Hustvedt - "Der Sommer ohne Männer"

Siri Hustvedt - Der Sommer ohne Männer
Gegenwartsliteratur

Verlag: Argon Hörbuch
Umschlaggestaltung: Stephan Siebert, Berlin nach dem Entwurf des Buchumschlags von ANZINGER/WÜNSCHNER/RASP, München
Umschlagabbildung: plainpicture/Onimage
ISBN-13: 9-7838-3981-0941
Dauer: 6 CDs, 414 Minuten
Erschienen: 3, Februar 2012

Buchrückentext
„Die New Yorker Dichterin Mia und der Neurowissenschaftler Boris haben eine Ehekrise. Boris möchte eine „Pause“. Mia stellt fest, dass die Pause viel jünger ist als sie und überdies Boris Laborassistentin. Nach einem Zusammenbruch braucht sie eine Pause, fährt alleine in ihre Geburtsstadt in Minnesota und verbringt den Sommer in der Nähe ihrer Mutter. Mia brütet über den untreuen Boris und die Männer im Allgemeinen. Und langsam, ganz langsam entdeckt sie sich und das Laben neu.“

[Rezension] Kate Kae Myers - "Und weg bist du"

Kate Kae Myers - Und weg bist du
Jugendthriller, Thriller

Verlag: Carlsen-Verlag
Umschlaggestaltung: formlabor
Umschlagbild: plainpicture/Millenium/broad daylight
ISBN-13: 978-3-551-31183-2
Seiten:  395 Seiten
Erschienen: 25. Oktober 2013

Buchrückentext
„Unfassbar: Die 17-jährige Jocey erhält einen Brief von ihrem Zwillingsbruder – dabei kam Jack bei einem Unfall ums Leben! Hat er seinen Tod nur vorgetäuscht? Versteckte Hinweise im Brief führen Jocey in das verlassene Haus ihrer Pflegemutter, wo die Zwillinge einst Unaussprechliches durchlebten. Und zu Noah, einem Freund von damals. Aber was haben die Schrecken der Vergangenheit mit Jacks Verschwinden zu tun? Welche Rolle spielt Noah? Und wer sind die Leute, die plötzlich hinter ihm und Jocey her sind?“

[Rezension] Rebecca Gablé - "Das Haupt der Welt"

Rebecca Gablé - Das Haupt der Welt
Historischer Roman

Verlag:  Luebbe-Verlag
Umschlaggestaltung: Johannes Wiebel | punchdesign, München
Umschlagabbildung: © Johannes Wiebel | punchdesign unter Verwendung von Motiven von akg images und shutterstock.com
ISBN-13: 978-3-431-03883-5
Seiten:  861 Seiten
Erschienen: 4. Oktober 2013

Buchrückentext
„Brandenburg 929: Beim blutigen Sturm durch das deutsche Heer unter König Heinrich I. wird der slawische Fürstensohn Tugomir gefangen genommen. Er und seine Schwester werden nach Magdeburg verschleppt, und bald schon macht sich Tugomir einen Namen als Heiler. Er rettet Heinrichs Sohn Otto das Leben und wird dessen Leibarzt und Lehrer seiner Söhne. Doch noch immer ist er Geisel und Gefangener zwischen zwei Welten. Als sich nach Ottos Krönung die Widersacher formieren, um den König zu stürzen, wendet er sich mit einer ungewöhnlichen Bitte an Tugomir, den Mann, der Freund und Feind zugleich ist ...“

[Rezension] Veronika Peters - "Die Liebe in Grenzen"

Veronika Peters - Die Liebe in Grenzen
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Goldmann-Verlag
Umschlaggestaltung: UNO Werbeagentur München
Umschlagmotiv: Getty Images / Joao Canziani
ISBN-13: 978-3-442-31320-4
Seiten:  243 Seiten
Erschienen: 21. Oktober 2013

Buchrückentext
„Bisher hat Katia Werner ein unstetes Leben geführt. Doch mit Mitte zwanzig wird ihr bewusst, dass sie eine Aufgabe sucht, und sie bewirbt sich als Betreuerin in einer psychiatrischen Wohngemeinschaft. Vom ersten Moment an spürt sie, dass sie auf einen ganz besonderen Ort gestoßen ist, und die alte Villa in dem verwunschenen Garten übt eine merkwürdige Faszination auf sie aus. Sie nimmt die Stelle an - und ahnt nicht, welche Herausforderung ihr bevorsteht. Denn dort trifft sie Konrad, einen ebenso schillernden wie rätselhaften Mann, mit dem sie an ihre äußerste Grenze gehen wird.“

[Leseeindruck] Stefanie Zweig - "Nirgendwo in Afrika"

Stefanie Zweig - Nirgendwo in Afrika
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Heyne-Verlag
Umschlaggestaltung: Nele Schütz Design, München
Umschlagfoto: © Frans Lanting / Corbis
ISBN-13: 978-3-453-81129-4
Seiten:  384 Seiten
Erschienen: 4. Juni 2007

Zum Inhalt
1938. Regina Redlich ist 6 Jahre alt, als sie mit ihrer Mutter Jettel zu ihrem Vater Walter nach Afrika flieht. Sie sind Juden und im Nazi-Deutschland nicht mehr sicher. Doch Walter und Jettel tun sich schwer als deutsche Juden im Exil, nur Regina schließt sofort Freundschaft mit den Einheimischen und lernt das afrikanische Land schätzen und lieben. Und durch die Augen seiner Tochter kann auch Walter bald erkennen, was wirklich zum Glück führt.

[Rezension] Andrea Schacht - "Die Blumen der Zeit"

Andrea Schacht - Die Blumen der Zeit
Historischer Roman, Jugendbuch

Verlag:  Boje-Verlag 
Einbandgestaltung: hoop-de-la.com, Köln, unter Verwendung von Motiven von Eva Schöffmann-Davidow und © Bridgeman
ISBN-13: 978-3-414-82267-3
Seiten: 282 Seiten
Erschienen: 25. August 2010

Buchrückentext
„Köln, im Jahr des Herrn 1378: Die 14-jährige Mirte soll dem Ratsherrn eine Nachricht überbringen. Von Neugier gepackt, liest sie heimlich den Brief. Darin befindet sich eine Warnung der Buchbinderin Alena: Am Abend wird ein Feuer ausbrechen! 
Und tatsächlich: Der Blitz schlägt ein und das Viertel geht in Flammen auf. Alena und Mirte kommen in letzter Sekunde den Ratsherrn zu Hilfe, der wiederum seinen Sohn Laurens retten wollte. 
Dank Alenas Warnung werden nur wenige Menschen verletzt, doch Misstrauen macht sich breit. Woher wusste sie von dem Brand? Steht sie mit dunklen Mächten in Verbindung? 
Mirte und Laurens wollen helfen. Nach und nach entdecken sie ein ungeheuerliches Geheimnis – und die Blumen der Zeit“.

[Rezension] Eric-Emmanuel Schmitt - "Mein Leben mit Mozart"

Eric-Emmanuel Schmitt - Mein Leben mit Mozart
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Audio-Verlag
Umschlaggestaltung: www.doppelpunkt.com
Titelillustration: ©Marcelino Truong
ISBN-13: 9783898135160
Dauer: 1 CD, 57 min.
Erschienen: 2006
Sprecher: Werner Wölben

Buchrückentext
„Ein junger Mann, sterbensmüde vor Melancholie, gerät per Zufall in die Oper. Man probt „Die Hochzeit des Figaros“. Da plötzlich schwingt sich die Arie der Gräfin Almaviva empor, und der junge Mann, der kein geringerer ist als Eric-Emmanuel Schmitt selbst, weiß: Er ist gerettet.“Mein Leben mit Mozart“ ist sicher das bisher persönlichste Buch des Bestsellerautors. Mit seinen Briefen an den bewunderten Komponisten schrieb Schmitt eine Art Autobiographie – und eine originelle Einführung in die Musik Mozarts.“

[Rezension] Lesley Pearse - "Im zarten Glanz der Morgenröte"

Lesley Pearse - Im zarten Glanz der Morgenröte
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Weltbild-Verlag
Umschlaggestaltung: bürosüd° München
Umschlagmotiv: © Michael Trevillion, Hintergrund: bürosüd°, München
ISBN-13: 978-3-86365-111-4
Seiten: 640 Seiten
Erschienen: 2012
Originaltitel: "Camellia"

Buchrückentext
„England, Ende der fünfziger Jahre. Camellia Northon ist 15, als sie ihr Leben bereits ganz allein in die Hand nehmen muss. Ihre Mutter ist unter ungeklärten Umständen zu Tode gekommen, ihren Vater hat sie nie kennen gelernt. Im Nachlass ihrer Mutter findet Camellia geheimnisvolle Briefe, die ihr wertvolle Hinweise bei der Suche nach ihrer wahren Herkunft liefern. Während ihrer rastlosen Reise in die Vergangenheit muss Camellia so manche bittere Erfahrung machen, ehe sie die Wahrheit und nicht zuletzt auch ihr eigenes Glück findet.“

[Rezension] Thommie Bayer - "Fallers große Liebe"

Thommie Bayer - Fallers große LIebe
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Piper-Verlag
Umschlaggestaltung und Illustration: R.M.E. Roland Eschlbeck und Kornelia Rumberg
ISBN-13: 978-3-492-05356-3
Seiten:  200 Seiten
Erschienen: 1. Februar 2010

Buchrückentext
„Eines Tages steht der unergründliche Faller im Laden des Antiquars Alexander. Er überredet ihn, mitzukommen auf eine Reise, deren Ziel Faller nicht preisgeben will. Gemeinsam suchen sie schließlich die Antwort auf eine der schwierigsten Fragen: Was ist schlimmer, die Liebe seines Lebens zu verlieren oder sie nie zu besitzen?“

[Rezension] Ursula Wolter - "Wohin die Wolken ziehen"

Ursula Wolter - Wohin die Wolken ziehen
Gegenwartsliteratur

Verlag: Knaur-Verlag
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: Look
ISBN-13: 978-3-426-50058-3
Seiten: 300 Seiten
Erschienen: 1. Dezember 2008

Buchrückentext
„Sie sind so verschieden wie Tag und Nacht: die 22-jährige Anna, voller Selbstzweifel und so sehr bemüht, es allen recht zu machen, dass sie sich selbst zu verlieren droht, und der siebzigjährige Konrad, der sein Leben bisher fest im Griff hatte, jedoch gerade erfahren hat, dass er bald sterben muss. Zwischen den beiden entsteht eine zarte und ungewöhnliche Freundschaft, die beide allmählich verändert: Konrad lernt, mit seiner Krankheit zu leben und Hilfe von anderen Menschen anzunehmen, und Anna beginnt, sich Ziele zu setzen und sich gegenüber anderen zu behaupten. Und sie lernt, die Welt mit Konrads Augen zu sehen und zu erkennen, wer sie wirklich liebt …“

[Rezension] Rebecca Michéle - "Schatten über Allerby"

Rebecca Michéle - Schatten über Allerby (Mabel Clarence #3)
Cornwall-Krimi

Verlag:  Goldfinch-Verlag
Umschlaggestaltung: © Sophie Freiwald, Guter Punkt unter Verwendung von Motiven von James Radeleff, Goldfinch Verlag
ISBN-13: 978-3-940258-23-6
Seiten: 323 Seiten
Erschienen: 1. September 2013
Preis: 12,95 €

Buchrückentext
„Die junge und attraktive Lady Michelle Carter-Jones ist tot, angeblich ist es Selbstmord - und das, obwohl sie wenige Tage zuvor zusammen mit Mabel Clarence eine große Geburtstagsparty für ihren älteren, an den Rollstuhl gefesselten Ehemann geplant hat. Für Mabel steht fest: Allen scheinbaren Beweisen zum Trotz - da kann etwas nicht stimmen!
Als Pflegerin für Lord Carter-Jones getarnt, schleicht sie sich auf dem Herrensitz Allerby House ein und kommt einem schrecklichen Familiengeheimnis auf die Spur, das sie selbst in größte Gefahr bringt.“

[Leseeindruck] Mary Hooper - "Teufliche Maskerade"

Mary Hooper - Teufliche Maskerade (Zauberer-Reihe #3)
Historischer Roman, Kinder- und Jugendbuch

Verlag:  Bloomsbury-Verlag
Umschlaggestaltung: Rothfos & Gabler, Hamburg unter Verwendung des Designs der englischen Ausgbae von ©Butterworthdesign
ISBN-13: 978-3-8270-5432-6
Seiten: 331 Seiten
Erschienen: 30. Oktober 2010

Buchrückentext
„England gegen Ende des 16. Jahrhunderts. Am Hof wimmelt es von gefährlichen Verschwörern, die Königin Elisabeth nach dem Leben trachten. Wer ist zum Beispiel die hübsche junge Hofdame, mit der Hofnarr Tomas sich so gut zu verstehen scheint? Treibt sie ein falsches Spiel?“

[Rezension] Haruki Murakami - "Gefährliche Geliebte"

Haruki Murakami - Gefährliche Geliebte
Gegenwartsliteratur

Verlag:  btb-Verlag
Umschlaggestaltung: Design Team München
Umschlagbild: Andreas Weiss
ISBN-13: 978-3-442-72795-2
Seiten: 218 Seiten
Erschienen: 1. Juli 2002

Buchrückentext
„Hajime hätte eigentlich keinen Grund zum Klagen: Er ist Ende Dreißig, verheiratet, hat zwei Töchter und besitzt einen erfolgreichen Jazzclub in einem schicken Tokioter Viertel. Trotzdem ist er unzufrieden und trauert den verpassten Gelegenheiten in seinem Leben nach, jenen Momenten, als er mit seiner Jugendliebe Shimamoto Händchen hielt und bei Nat King Cole schmalzigen Liedern ins Träumen geriet. Wie eine Halluzination taucht Shimamoto eines Tages in seiner Bar auf, unfassbar und geheimnisumwoben. Sie erscheint immer an regnerischen Abenden, wie eine Sendbotin aus einer fremden Welt. Die Frau mit dem bezaubernden Lächeln rührt verloren geglaubte Saiten bei Hajime an. Er ist bereit, sein bisheriges Leben aufzugeben.“

[Rezension] Guillaume Musso - "Lass mich niemals gehen"

Guillaume Musso - Lass mich niemals gehen
Gegenwartsliteratur

Verlag:  Aufbau-Verlag
Umschlaggestaltung und Illustration: capa, Anke Fesel
ISBN-13: 9783746625829
Seiten:  332 Seiten
Erschienen: 26. April 2010

Buchrückentext
„Fünfzehn Jahre ist es her, dass Ethan alles hinter sich ließ, um seien Traum von einem glamourösen Leben zu verwirklichen. Der goldenen Karriere als Psychologe und umschwärmter Medienstar hat er sogar seine große Liebe Céline geopfert. Als Céline ihn Jahre später überraschend zu ihrer Hochzeit einlädt, hofft Ethan auf einen Weg zurück zu ihr. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Ethan sein Leben kosten könnte – oder gibt man ihm doch noch eine Chance?“

[Rezension] Oliver Pötzsch - "Die Burg der Könige"

Oliver Pötzsch - Die Burg der Könige
Historischer Roman

Verlag: List Hardcover
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: © Gettyimages /Superstock; FinePic®, München
ISBN-13: 978-3471350836
Seiten: 939 Seiten
Erschienen: 27. September 2013

Buchrückentext
„1524. Die deutschen Lande werden von den Bauernkriegen zerrissen. Dem Adel droht der Verlust der Macht, dem Volk Hunger und Tod. Die Herrschaft Kaiser Karls V. ist in Gefahr. Da stoßen Agnes, die Herrin der mächtigen Burg Trifels, und Mathis, der Sohn des Burgschmieds, auf ein Geheimnis, das über die Zukunft der Krone entscheiden wird.“

[Leseeindruck] Mary Hooper - "Im königlichen Auftrag"

Mary Hooper - Im königlichen Auftrag (Zauberer #2)
Historischer Roman, Kinder- und Jugendbuch

Verlag:  Bloomsbury-Verlag
Umschlaggestaltung: Rothfos & Gabler, Hamburg unter Verwendung des Designs der englischen Ausgabe von ©Ian Butterworth und einer Fotographie von ©Jeff Cottenden 
ISBN-13: 978-3-8270-5431-9
Seiten:  277 Seiten
Erschienen: 30. Oktober 2010

Buchrückentext
„England gegen Ende des 16. Jahrhunderts. Offiziell ist Lucy Dienstmädchen im Haus von Dr. Dee, dem Zauberer und Astrologen von Königin Elisabeth. Aber heimlich hat sie noch eine zweite Aufgabe, seit sie eine gefährliche Intrige aufgedeckt und dadurch der Königin das Leben gerettet hat. Als Spionin Ihrer Majestät soll sie Ausschau halten nach etwaigen Verrätern…“

[Leseeindruck] Haruki Murakami - "Schlaf"

Haruki Murakami - Schlaf
Erzählung

Verlag: Dumont-Verlag
Umschlaggestaltung: Christine Sieber
Umschlagabbildung: Kat Menschik
ISBN-13: 978-3832161361
Seiten: 78 Seiten
Erschienen: 1. Oktober 2010

Buchrückentext
„“Es ist der siebzehnte Tag ohne Schlaf.“ So beginnt Haruki Murakamis Erzählung von einer Frau, die nachts kein Auge mehr zumacht. Aber es fühlt sich anders an als die quälende Schlaflosigkeit, die sie als Studentin erlebt hat: Jetzt ist sie auf zauberhafte Weise nicht mehr müde. „Ich kann einfach nicht schlafen. Noch nicht einmal ein Nickerchen.“ Spätabends, wenn ihr Mann und ihr Sohn im Bett liegen, beginnt sie ein zweites Leben, und die Nächte sind bei Weitem aufregender als ihre gleichförmigen Tage – aber auch gefährlicher. Die Illustratorin Kat Menschik hat den Zauber von Murakamis Erzählung in traumgleiche Bilder gebracht. Auch deshalb ist dieser durchgehend in Duotone (Nachtblau/Silber) gedruckte Band ein guter Grund, nachts wach zu bleiben.“

[Rezension] Richard Paul Young - "Die Hütte"

William Paul Young - Die Hütte
Gegenwartsliteratur

Verlag: Allegria-Verlag
Umschlaggestaltung: Frank|Design, München unter Verwendung des Originalcovers von Bobby Downes, Marisa Ghiglieri, Dave Aldrich.
ISBN-13: 978-3-89903-523-0
Dauer: 6 CDs, 458 min.
Erschienen: 9. März 2012
Sprecher: Johannes Steck

Buchrückentext
„Vor Jahren ist Mackenzies jüngste Tochter verschwunden. Ihre letzten Spuren hat man in einer Schutzhütte im Wald gefunden – nicht weit vom Camping-Ort der Familie. Vier Jahre später, mitten in seiner tiefsten Trauer, erhält Mack eine rätselhafte Einladung in diese Hütte. Ihr Absender ist Gott. Trotz seiner Zweifel lässt Mack sich darauf ein – eine Reise beginnt, die Macks Welt und Leben für immer verändert.“

[Rezension] Bernard Beckett - "Das neue Buch Genesis"

Bernard Beckett - Das neue Buch Genesis
Dystopie

Verlag: Script 5-Verlag
Umschlaggestaltung: Kristian Keller
Coverillustration: Andy Vella uns iStockphoto/hidesy
ISBN-13: 978-3839001288
Seiten: 171 Seiten
Erschienen: 10. Januar 2011

Buchrückentext
„Ein Land, abgeschnitten vom Rest der Welt, am Ende des 21. Jahrhunderts: Anax steht vor der Prüfungskommission der Akademie. Fünf Stunden hat sie Zeit, um zu beweisen, dass sie würdig ist, in diese mächtige Institution aufgenommen zu werden. Ihr Prüfungsthema kennt sie so gut wie ihre eigene Geschichte: Adam Forde ist der Held ihrer Kindheit, der Mann, dessen Rebellion ihr Land für immer prägte. Doch Anax weiß längst nicht alles über die Rolle, die Adam gespielt hat. Sie muss einsehen, dass alles, was sie über die Vergangenheit weiß, eine Lüge ist. Und das die Akademie nicht ist, was sie scheint.“

Iny Lorentz - Die Wanderhure (Die Wanderhure #1)
Historischer Roman

Verlag: Weltbild-Verlag
Umschlaggestaltung: Studio Höpfner-Thoma, München
Umschlagabbildung: Werner Tübke „Frühbürgerliche Revolution in Deutschland“ Ausschnitt aus der Gemälde-Rotunde im Panorama Museum Bad Frankenhausen © VG Bild-Kunst Bonn
ISBN-13: 9783785714713
Dauer: 6 CDs, 413 Min.
Sprecherin: Anne Moll

Buchrückentext
„Der neue packende historische Roman von Iny Lorentz – um eine junge Frau, die um ihr Leben kämpfen muss. So bunt, so aufregend und so prall wie das Mittelalter selbst! Marie ist eine brave Bürgerstochter aus Konstanz. Als ein junger Graf um sie freit, ist ihr Vater überglücklich. Dich eine böse Intrige zerstört alle Hoffnungen und Maries Zukunft. Um zu überleben, muss sie ihren Körper verkaufen. Aber Marie gibt nicht auf…“

[Rezension] Susanne Markgraf - "Die Goldatmerin"

Susanne Markgraf - Die Goldatmerin
Gegenwartsliteratur

Verlag: Verlagshaus el Gato
Umschlaggestaltung: Grafik und Design Ursula Morgenstern
Bildnachweis: Sarah Froben
ISBN-13: 978-3-943596-38-0
Seiten: 226 Seiten
Erschienen: 22. Juli 2013

Buchrückentext
„Die 13-jährige Lisa Lehmann flüchtet sich von Zeit zu Zeit in die Welt der Farben, in der sie auf riesigen Vögeln, den Di’erabinai, reiten und mit ihrem Freund und Beschützer, dem großen Wolf Do’inoboro, dem Unaussprechlichen aus dem Weg gehen kann. Mit der Kraft der Farbmagie lernt sie, sich dem Ungeheuerlichen zu stellen.“

[Rezension] Tamara McKinley - "Das Lied des Regenpfeifers"

Tamara McKinley - Das Lied des Regenpfeifers
Roman, 2 Zeitebenen

Verlag: Clubausgabe
Umschlaggestaltung: Guido Klütsch, Köln
Umschlagabbildung: photonica/Johner (Bauernhof), gettyimages/Ken Samuelsen (Vögel)
Buch-Nr.: 019687
Seiten: 429 Seiten

Buchrückentext
„Die junge Olivia Hamilton muss vielen Stürmen trotzen, bis sie in Australien ein neues Leben findet und endlich erkennt: Es ist nicht wichtig, von wem sie als Kind Liebe empfangen hat. Was zählt, ist die Liebe selbst und dass man fähig ist, sie weiter zu schenken…“

[Rezension] Kristin Hannah - "Zwischen uns das Meer"

Kristin Hannah - Zwischen uns das Meer
Gegenwartsliteratur

Verlag: Ullstein-Verlag
Umschlaggestaltung: bürosüd° GmbH, München
Titelabbildung: © plainpicture
ISBN-13: 978-3-548-28478-1
Seiten: 510 Seiten
Erschienen: 13. September 2013
Preis: 8,99 €

Buchrückentext
„Wie lange kann man es ertragen, wenn sich der Partner immer mehr abwendet? Jolene Zarkades hat sich früh dafür entschieden, in allem das Gute zu sehen. Bis ihr Mann Michael ihr in einem schrecklichen Streit ins Gesicht schleudert, dass er sie nicht mehr liebt. Das Paar trennt sich, die Familie zerbricht. Doch dann wird Jolene schwer verwundet, und Michael wird plötzlich bewußt, dass er kurz davor ist, die Liebe seines Lebens zu verlieren. Aber Jolene will ihn nie mehr sehen – zu tief sitzt der Schmerz. Wird es Michael gelingen, ihr Herz zurückzugewinnen?“

[Rezension] Maeve Binxhy - "Der grüne See"

Maeve Binchy - Der grüne See
Familiengeschichte

Verlag: Droemer-Knaur
Umschlaggestaltung: Andrea Schmidt, München
ISBN-13: 978-3-426-19387-7
Seiten: 800 Seiten
Erschienen: 1996

Klappentext
„Kit McMahon ist die Tochter des allseits geschätzten und beliebten Apothekers Martin McMahon in dem kleinen irischen Ort Lough Glass, ein glückliches junges Mädchen, das von seinen Eltern zärtlich geliebt wird. Doch eines Tages verschwindet Helen, Kits schöne Mutter, die im Dorf immer eine Außenseiterin war, spurlos. Ist sie im See ertrunken, jenem See, der sie immer wieder zu einsamen nächtlichen Spaziergängen verleitete? Oder gab es Gründe für sie, die Familie zu verlassen und der Stimme ihres Herzens zu folgen? Welches Geheimnis umgab die einsame Frau, von dem offenbar nur die kluge Einsiedlerin Schwester Madeleine etwas ahnte? 
Kit, ihr Vater und ihr Bruder Emmet müssen nun mit einem Leben ohne Mutter fertig werden. Kit, die Helen immer so leidenschaftlich gegen alles Misstrauen in der kleinen Gemeinde verteidigte, ist fest entschlossen, den größten Wunsch ihrer Mutter zu erfüllen: Sie soll etwas aus ihrem Leben machen und ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen. Aber Kit muss erkennen, dass die Träume der Mütter nicht immer leicht zu verwirklichen sind, zumal sie erfährt, dass Helens Geheimnis auch Konsequenzen für Kits eigenes Leben hat."

[Rezension] Jeannette Walls - "Schloss aus Glas"

Jeannette Walls - Schloss aus Glas
Biographie

Verlag: Hoffmann und Campe
Umschlaggestaltung: Steigenberger Grafikdesign, München
Umschlagabbildung: Bettmann/Corbis
ISBN-13: 978-3455080049
Seiten: 383 Seiten
Erschienen: März 2005

Buchrückentext
„Jeannette ist ein glückliches Kind: Sie hat einen Vater, der mit ihr auf Dämonenjagd geht, ihr die Physik erklärt und die Sterne vom Himmel holt. Da nimmt sie in Kauf, immer mal wieder mit leerem Bauch ins Bett zu gehen oder in Nacht-und-Nebel-Aktionen den Wohnort zu wechseln. Mit den Jahren allerdings werden die sozialen Verhältnisse schlimmer, die Sprüche des Vaters schaler und das Lügengebäude der Eltern so zerbrechlich wie das Schloss aus Glass, das der Vater jahrelang zu bauen verspricht.“

[Rezension] Noam Shpencer - "Der glücklose Therapeut"

Noam Shpencer - Der glücklose Therapeut
Gegenwartsliteratur

Verlag: Knaus-Verlag
ISBN-13: 978-3-8135-0507-8
Seiten: 256 Seiten
Erschienen: 23.9.2013

Buchrückentext
„David Winter ist Psychologe – aus Pragmatismus. In einem Privatinstitut behandelt er „aufgeregte Wohlstandsbürger“ und „sorgengebeutelte Hausfrauen“, wie ihm sein Mentor, der kauzige Dr. Helprin, gerne vorhält. Winter hat sich in seinem Alltag eingerichtet, beruflich wie privat. Doch dann nimmt er einen schwer depressiven Versicherungsangestellten als Klienten an, und plötzlich werden all seine Gewissheiten in Frage gestellt. Verzweifelt ringt er um Kontrolle – und begeht eine therapeutische Todsünde.

[Rezension] Thalia Kalkipsakis - "Silhouette"

Thalia Kalkipsakis - Silhouette
Gegenwartsliteratur, Jugendbuch

Verlag: planet girl
Umschlaggestaltung: Kathrin Schüler
Umschlagabbildung: getty images
ISBN-13: 978-3-522-50378-5
Seiten: 253 Seiten
Erschienen: 15. Juli 2013

Buchrückentext
„Scarlett ist der Star in ihrer Tanzakademie: Sie ist beliebt, zählt zu den Besten ihres Jahrgangs und weiß genau, was sie will: ein Engagement als Solotänzerin am Nationalballett! Ihr großer Traum ist zum Greifen nah, als ein Tag ihr Leben komplett auf den Kopf stellt: Sie ergattert die Hauptrolle in einem Musikvideo und lernt den charismatischen Sänger Moss kennen. Plötzlich ist Scarlett hin und her gerissen zwischen dem verlockenden Glamour-Leben mit ausschweifenden Partys und der hart umkämpften Tanzwelt. Doch wie weit kann sie gehen, ohne alles zu verlieren?“

[Rezension] Marlen Haushofer - "Die Wand"

Marlen Haushofer - Die Wand
Gegenwartsliteratur

Verlag: Hörbuch Hamburg
ISBN-13: 9783899037531
Dauer: 2 CDs, 140 min
Erschienen: September 2007
Preis: 19,90 €
Sprecherin: Elisabeth Schwarz

Buchrückentext
„Eine Frau fährt mit ihrer Cousine, deren Mann und dessen Hund in die Berge. Es soll ein ganz normaler Wochenendausflug in eine Jagdhütte werden. Doch von einem abendlichen Spaziergang ins Dorf kommt das Ehepaar nicht zurück. Auf der Suche nach den beiden stößt die Frau an eine unüberwindbare gläserne Wand, die sie vom Rest der Welt trennt. Sie ist im Gebirgstal eingeschlossen. Ein Hund, eine trächtige Kuh und eine Katze - das sind nun für lange Zeit ihre einzigen Weggefährten. Um ihrer Verzweiflung zu entfliehen, beginnt sie ihre Erlebnisse und Gedanken aufzuzeichnen ...“ (Quelle: Buecher.de)

[Rezension] Petra Schier - "Das Haus in der Löwengasse"

Petra Schier - Das Haus in der Löwengasse
Historischer Roman

Verlag: Rowohlt-Verlag
Umschlaggestaltung: any.way, Cathrin Günther
Umschlagabbildung: Michael Trevillion/Trevillion Images
ISBN-13: 978-3-499-25901-2
Seiten: 350 Seiten
Erschienen: 1. September 2012

Buchrückentext
„Nur das Schicksal kennt ihren Weg. Pauline Schmitz ist Waise. Nach dem Tod ihres Onkels auf sich gestellt, findet die junge Frau eine Anstellung als Gouvernante in Bonn. Der Hausherr hat Hintergedanken: Als sich Pauline gegen seine Nachstellungen zur Wehr setzt, steht sie plötzlich auf der Straße – mit nicht mehr, als in einen Koffer passt. Mittellos und ohne Beziehungen droht Pauline das Schlimmste. Dann kommt ihr das Glück zu Hilfe: Der Kölner Textilfabrikant Reuther nimmt sie in seine Dienste. Und er verliebt sich in sie. Doch Julius Reuther braucht eine Frau mit Geld, will er sein Unternehmen retten. Und Pauline muss sich entscheiden: Folgt sie ihrem Herzen und lebt ein Leben als Mätresse im Verborgenen? Oder geht sie ihren eigenen Weg?“

[Rezension] Liz Trenow - "Das Kastanienhaus"

Liz Trenow - Das Kastanienhaus
Familiengeschichte, historischer Roman

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung: bürosüd°, München
Umschlagabbildung: Getty Images/Stone/Michael Busselle und bürosüd°, München
ISBN-13: 978-3442381180
Seiten: 448 Seiten
Erschienen: 15. Juli 2013

Buchrückentext
„England 1938: Lily Verner ist jung, lebenslustig und will etwas von der Welt sehen, doch der heraufziehende Zweite Weltkrieg macht ihre Reisepläne zunichte. Stattdessen arbeitet sie in der väterlichen Seidenweberei. Dort verliebt Lily sich in den deutschen Flüchtling Stephan – eine unmögliche Liebe in Kriegszeiten. Stephan wird des Landes verwiesen, und Lily bleibt nur die drückende Verantwortung für die Produktion der kriegswichtigen Fallschirmseide, die seit dem Tod des Vaters allein auf ihren Schultern lastet. Eine Verantwortung, die zu einem fatalen Fehler führt, der Lilys Leben für immer verändern wird …“

[Rezension] Eric-Emmanuel Schmitt - "Das Evangelium nach Pilatus"

Eric-Emmanuel Schmitt - Das Evangelium nach Pilatus

Verlag: Der Audioverlag
Umschlaggestaltung: Hauptmann & Kompanie, Werbeagentur, München - Zürich
Umschlagabbildung: Sabine Lehr
ISBN-13: 9783898134576
Dauer: 3 CDs, 230 min
Erschienen: September 2005
Sprecher: Burghart Klaußner

Meine Meinung
Die Geschehnisse der Evangelien – diesmal aus Sicht verschiedener Beteiligter. Zunächst erzählt Jeshua, der auf seine Kreuzigung wartet, von seiner Kindheit, wie er sich berufen fühlte, wie er gelebt und was er bewirkt hat. Obwohl ich nicht bibelfest bin, erkenne ich viele Szenen wieder und die Sichtweise fand ich ungeheuer interessant. Denn Jeshua sieht sich nicht als der Befreier, sonder vielmehr tut er, was er tun muss. Er glaubt an die Liebe und lebt genau diesen Glauben. Doch dies gefällt natürlich nicht allen und Jeshua weiß, dass er sterben muss, dass es für ihn keinen anderen Weg gibt. 

[Rezension] Ursula Neeb - "Die Hurenkönigin und der Venusorden"

Ursula Neeb - Die Hurenkönigin und der Venusorden
Historischer Roman

Verlag: Ullstein-Verlag
Umschlaggestaltung: ZERO Werbeagentur, München
Umschlagabbildung: akg images (Venus: Tizian, Ruhende Venus, um 1538); FinePic© München (Beschläge)
ISBN-13: 9783548285221
Seiten: 347 Seiten
Erschienen: 9. August 2013

Buchrückentext
„Frankfurt am Main 1512: die charismatische Alma und ihre verführerische Tochter Irene bescheren dem Frauenhaus am Dempelbrunnen einen Zulauf wie in besten Zeiten. Auch die Hurenkönigin Ursel ist fasziniert von Alma – so sehr, dass sie sich von ihrem langjährigen Geliebten trennt. Doch als man die Leiche eines Ratsherrn findet, verdächtigt man Alma, weil sie einen heftigen Streit mit ihm hatte. Die Hurenkönigin ermittelt und findet heraus, dass mehrere Personen gute Gründe hatten, dem Senator nach dem Leben zu trachten, Als ihr schließlich klar wird, wer den Mord wirklich begangen ha, muss sie um ihr Leben bangen…“

[Rezension] Katja Maybach - "Die Stunde der Schwestern"

Katja Maybach - Die Stunde der Schwestern
Gegenwartsliteratur

Verlag: Knaur-Verlag
Umschlaggestaltung: Bürosüd, München
Umschlagabbildung: Emmas Lee / Narratives / plainpicture
ISBN-13: 978-3-426-50933-3
Seiten: 344 Seiten
Erschienen: 6. Januar 2012

Buchrückentext

„Warum ist die dem in den 50er Jahren berühmten Mannequin Fleur wie aus dem Gesicht geschnitten? Dieser Gedanke lässt Bérrénice keine Ruhe mehr, seit sie Fotos dieser Frau zum ersten Mal gesehen hat. Sie beginnt, Fragen zu stellen – und deckt die Geschichte zweier Schwestern auf, miteinander verbunden durch Liebe, Neid und Verrat…“

[Rezension] Jennifer Donnelly - "Das Blut der Lilie"

Jennifer Donnelly - Das Blut der Lilie
2 Zeitebenen, Jugendbuch

Verlag: Der Audio-Verlag
ISBN-13: 978-3862310593
Dauer: 6 CDs, 448 min.
Erschienen: 18. März 2011
Sprecher: Lotte Ohm und Josefine Preuß

Buchrückentext
„Wie versteinert fühlt sich Andi, als ihr Bruder bei einem Unfall stirbt und sie sich die Schuld an dessen Tod gibt. Als ihr Vater sie zur Aufheiterung nach Paris entführt, findet sie in einem alten Gitarrenkoffer das Tagebuch von Alexandrine, einer jungen Frau, die einst den Sohn Marie Antoinettes betreute. Bald erkennt Andi, dass ihre Schicksale untrennbar miteinander verbunden sind, denn auch die Französin konnte den Tod des geliebten kleinen Jungen nicht verhindern. Und so begleitet Andi Alexandrine auf deren gefahrvollen Wegen durch die Wirren der Französischen Revolution – in der Hoffnung, dort den Schlüssel zur Rückkehr ins Leben zu finden.“

[Rezension] Judy Blume - "Sommerschwestern"

Judy Blume - Sommerschwestern
Gegenwartsliteratur

Verlag: Heyne-Verlag
Umschlaggestaltung: HAUPTMANN UND KAMPA Werbeagentur, CH-Zug
Umschlagabbildung: Eleanor P. Labrozzi
ISBN-13: 978-3453153622
Seiten: 383 Seiten
Erschienen: 1999

Buchrückentext
„Seit ihrem zwölften Lebensjahr sind Victoria und Caitlin Freundinnen und Verbündete im Kampf gegen den langweiligen Alltag. Zwar sehen sie sich seit ihrem Schulabschluss nur noch selten, aber an ihren Gefühlen hat sich nichts geändert. Bis Victoria eines Tages einen Anruf erhält. Caitlins Neuigkeiten treffen sie wie ein Schlag und versetzen sie zurück in eine andere Welt, zurück zum Beginn ihrer Freundschaft, zu Augenblicken ungewollten Verrats und geflüsterter Beichten, und zurück auf jene traumhafte Insel, wo zwei Mädchen Sommerschwestern wurden.“

[Leseeindruck] Tom Finnek - "Gegen alle Zeit"

Tom Finnek - Gegen alle Zeit (London-Trilogie #2)
Historischer Roman

Verlag: Lübbe-Verlag
Umschlaggestaltung: Pauline Schimmelpenninck, Büro für Gestaltung, Berlin
Umschlagabbildung: FinePic©, München
ISBN-13: 9783431038439
Seiten: 541 Seiten
Erschienen: 23. November 2011

Buchrückentext
„Ein stinkender Keller voll Schlafender, ein fluchender Mann mit Dreispitz und Holzbein – Henry Ingram traut seinen Augen nicht, als er nach einem heftigen Rausch zu sich kommt. Nur langsam begreift er das Unglaubliche: Er wurde um dreihundert Jahre in der Zeit zurückversetzt, mitten hinein ins London der Kleinganoven und Diebe. Als er mit der resoluten Hure Edgeworth Bess den Räuberhauptmann Jack Sheppard aus dem Gefängnis befreit, wird er schließlich selbst zum gejagten Gesetzesbrecher, und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…“

[Rezension] Marie-Renée Lavoie - "Ich & Monsieur Roger"

Marie-Renée Lavoie - Ich & Monsieur Roger
Gegenwartsliteratur

Verlag: Hanser-Verlag
Umschlaggestaltung: Marion Blomeyer / Lowlypaper, München
Umschlagfotografie: © Peter Andreas Hassiepen, München
ISBN-13: 978-3446243842
Seiten: 250 Seiten
Erschienen: 29. Juli 2013

Buchrückentext
„Es ist nicht unbedingt Liebe auf den ersten Blick zwischen der achtjährigen Hélène und Roger, dem neuen achtzigjährigen Nachbarn mit dem Hang zu bizarren Flüchen. Doch bald wissen sie, was sie aneinander haben. Hélène, die sich bei all ihrer Zartheit mit nie versiegendem Heldenmut den größeren und kleineren Widrigkeiten des Lebens entgegenstellt, findet in Roger einen Schutzpatron und erlöst ihn ihrerseits aus seiner Einsamkeit.“

[Rezension] Andrew Miller - "Friedhof der Unschuldigen"

Andrew Miller - Friedhof der Unschuldigen
Historischer Roman

Verlag: Paul Zsolnay Verlag
Umschlaggestaltung: Hauptmann und Kompanie Werbeagentur, Zürich, Michael Hofstetter unter Verwendung einer Illustration von © Roy Knipe
ISBN-13: 978-3552056442
Seiten: 383 Seiten
Erschienen: 29. Juli 2013

Buchrückentext
„Kurz vor der Französischen Revolution erhält ein junger, ehrgeiziger Ingenieur aus der Provinz den Auftrag, einen jahrhundertealten Friedhof zu beseitigen, dessen Ausdünstungen die Stadt Verpesten und allmählich die Anwohner zu vergiften drohen. Jean-Baptiste Baratte versucht, sich in der neuen Umgebung und unter den fremden Menschen zurechtzufinden, die ihm keineswegs alle wohlgesinnt sind. Die bedrohlichen, unheimlichen oder auch nur unerklärlichen Vorfälle zeigen, wie stark das Alte noch in den Köpfen der Menschen steckt."

[Rezension] Charlotte Link - "Das Haus der Schwestern"

Charlotte Link - Das Haus der Schwestern
2 Zeitebenen

Verlag: Blanvalet-Verlag
Umschlaggestaltung: Design Team München
Umschlagfoto: Ernst Wrba
ISBN-13: 9-7837-6450-0337
Seiten: 600 Seiten

Buchrückentext
„Westhill House, ein einsames Farmhaus im Hochmoor Yorkshires.  Ehemals Schauplatz einer wechselvollen Familiengeschichte – und Ausgangspunkt eines unruhigen Frauenlebens. Jahrzehntelang barg es ein bedrohliches Geheimnis. Bis eine Fremde kommt und wie zufällig die Mauer des Schweigens zum Einsturz bringt.“